Standverwaltung
Option auswählen

Coperion K-Tron (Schweiz) GmbH

Lenzhardweg 43/45, 5702 Niederlenz
Schweiz
Telefon +41 62 8857171
Fax +41 62 8857180
info@coperion.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Coperion GmbH

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 4): Stand D29

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 4

Ansprechpartner

Andreas Weissenberger

Regional Sales Manager Food / Pharna - Coperion & Coperion K-Tron

Telefon
+49 711 897 3095

E-Mail
andreas.weissenberger@coperion.com

Lucas Frei

Key Account Manager Coperion K-Tron

Telefon
+41 62 885 7342

E-Mail
LFrei@coperionktron.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.07  Dosier- und Portioniermaschinen
  • 01.01.07.03  Massedosierer

Massedosierer

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.07  Dosier- und Portioniermaschinen
  • 01.01.07.05  Volumendosierer

Volumendosierer

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.01  Kontrollwaagen

Kontrollwaagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.27  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dosier- und Mischeinrichtungen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dosier- und Mischeinrichtungen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03.05  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Laboreinrichtungen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Laboreinrichtungen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04.01  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Förder- und Lagersysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Förder- und Lagersysteme

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04.02  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Zuführsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Zuführsysteme

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04.10  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Transport- und Handlingsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Transport- und Handlingsysteme

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02.12  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Dosier- und Mischeinrichtungen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Dosier- und Mischeinrichtungen

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04.01  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Förder- und Lagersysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Förder- und Lagersysteme

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04.02  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Zuführsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Zuführsysteme

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.04.07  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Transport- und Handlingsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Transport- und Handlingsysteme

  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.05  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Behälter zum Beschicken / Entleeren von Maschinen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.07  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungssyteme

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungssyteme

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.13  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laboreinrichtungen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laboreinrichtungen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.01  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Förder-, Lager- und Transportsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Förder-, Lager- und Transportsysteme

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.02  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungs-/Zuführsysteme

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungs-/Zuführsysteme

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.03  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Produkt- und Materialhandling

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Produkt- und Materialhandling

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.01  Montage, Wartung und Instandhaltung

Montage, Wartung und Instandhaltung

Firmennews

Datum

Thema

Download

01.04.2020

Coperion ZSK Food-Extruder jetzt in TVP/HMMA Hybrid-Ausführung

Coperion hat für seine ZSK Food-Extruder eine Hybrid-Lösung für die Herstellung von Fleischersatzprodukten entwickelt: Mit nur minimalem Umrüstaufwand können auf diesem ZSK Food-Extruder sowohl texturiertes Pflanzenprotein (TVP) als auch Fleischanaloga mit hohem Wasseranteil (HMMA, High Moisture Meat Analogues) produziert werden. Herstellern von Fleischersatz wird damit die maximale Flexibilität gegeben, auch auf sich kurzfristig ändernde Marktanfragen wirtschaftlich reagieren zu können.

Sowohl zur Herstellung von TVP als auch von HMMA wird der gleichläufige ZSK Doppelschneckenextruder von Coperion eingesetzt. Die Konfiguration dieses Food-Extrusionssystems hat sich bislang für die beiden Anwendungen unterschieden: Während sich für die Herstellung von TVP die zentrische Food-Granulierung (ZGF) an das Verfahrensteil anschließt, um das Produkt direkt an der Düsenplatte zu schneiden, wird HMMA über eine spezielle Kühldüse ausgetragen, die einen Produktstrang mit einer Textur erzeugt, die echtem Fleisch sehr ähnelt.

Mit einer neu entwickelten Adapterlösung von Coperion kann der Austrag des ZSK Food-Extruders nun in kürzester Zeit von einer ZGF auf eine Kühldüse umgestellt werden. Der Umbau kann durch das Bedienpersonal der Anlage erfolgen. Eine Elektro-Fachkraft wird nicht benötigt. Zunächst muss die ZGF geöffnet und zur Seite geschwenkt werden. Danach kann durch Lösen weniger Schrauben die Düsenplatte geöffnet, die Düse durch den Adapter getauscht und die Kühldüse angeflanscht werden. Dasselbe Prinzip funktioniert in solch kurzer Zeit auch umgekehrt, wenn vom HMMA-Prozess auf TVP umgestellt werden soll.

Der Aufbau des Food-Extruders mit Dosierung und Verfahrensteil bleibt in den meisten Fällen weitestgehend unverändert. In Kombination mit dem selbstreinigenden Profil der Extruder-Doppelschnecken ist die Produktumstellung nach wenigen Minuten vollzogen.

Extrusion von TVP
TVP wird sowohl als Fleischersatz als auch als Ergänzung bei Fleischprodukten eingesetzt. Es kann in verschiedenen Größen und Formen hergestellt werden, als feineres oder gröberes Granulat, gebrochen oder gemahlen. TVP ist ein trockenes, expandiertes Produkt, das unter normalen Umgebungsbedingungen lange haltbar ist. Vor der Verwendung muss TVP in Wasser/Flüssigkeit rehydriert werden.

Bei der Herstellung von TVP wird der Haupteinlauf des Extruders kontinuierlich mit Proteinrohstoff beschickt. Direkt im Anschluss wird mittels Flüssigkeitsdosierwaagen von Coperion K-Tron Wasser eingespritzt. In bestimmten Fällen erfolgt auch eine direkte Dampfinjektion in das Verfahrensteil. Innerhalb des Verfahrensteils werden die Zutaten gemischt, geknetet und gekocht. Danach tritt das Produkt über eine Düsenplatte aus dem Extruder aus und wird dabei so bearbeitet, dass es eine poröse, schaumartige Struktur mit ausgerichteten Fasern erhält. Der rotierende Messerflügel der angeschlossenen ZGF zerkleinert das Produkt sofort. Das TVP-Granulat wird anschließend getrocknet, um eine lange Haltbarkeit sicher zu stellen.

Herstellung von HMMA
HMMA wird hauptsächlich als hochwertiges Fleischanalogprodukt in Fertiggerichten eingesetzt. Durch die Variation von Rezeptur und Bearbeitungsparametern können die Strukturen unterschiedlicher Fleischarten verblüffend ähnlich nachgebildet werden. Der Wassergehalt von HMMA liegt bei ca. 50-80% und es muss daher gekühlt gelagert werden.

Die für die Herstellung von hochwertigem HMMA verwendeten Proteinquellen sind vorwiegend Leguminosen wie Soja, Lupinen oder Erbsen. In bestimmten Fällen, z. B. bei der Herstellung von Streckmitteln für Fleischprodukte, werden der Rezeptur geringere Mengen an echtem Fleisch- oder Fischprotein zugesetzt.

Der Proteinrohstoff wird in den Extrudereinlauf dosiert. Anschließend wird Wasser zugegeben. Im Verfahrensteil des ZSK Food-Extruders wird diese Masse dann gründlich gemischt und geknetet. Der Austrag erfolgt über eine Kühldüse, in welcher sich eine fleischähnliche Textur ausbildet und diese „eingefroren“ wird. Es entsteht ein fester Strang mit fleischähnlichen Fasern, der dem nächsten Verarbeitungsschritt übergeben werden kann.

Stefan Gebhardt, General Manager Business Unit Food & Pharma bei Coperion, ist überzeugt von dem neuen Maschinenkonzept des ZSK Food-Extruders: „Die hohe Nachfrage nach dieser Hybrid-Technologie zeigt uns, dass sie genau dem aktuellen Trend am Markt entspricht. Der Bedarf an Fleischersatzprodukten wächst stetig und ist dabei gleichzeitig stark im Wandel. Mit dem Hybrid-Maschinenkonzept, das die Produktion von TVP und HMMA auf ein und demselben Extruder ermöglicht, geben wir Herstellern von Fleischanalogen eine hochgradig flexible Lösung an die Hand, um optimal für die sich schnell ändernden Marktbedingungen vorbereitet zu sein.“

Mehr Weniger

01.04.2020

Nachhaltiges Compoundieren: Blasfolienhersteller stellt mithilfe von Coperion auf bioabbaubare Produkte um

Coperion hat dem Blasfolienhersteller Asahel Benin Sarl. durch Lieferung einer kompletten Compoundieranlage und Vermittlung von entsprechendem verfahrenstechnischem Know-how ermöglicht, künftig nachhaltige, biobasierte Kunststofffolien in Benin zu produzieren.
Die Anlage umfasst einen Doppelschneckenextruder ZSK 26 Mc18, vier hochgenau arbeitende Dosierer von Coperion K-Tron sowie ein Wasserbad, eine Strangabblasung und eine Stranggranulierung von Coperion Pelletizing Technology. Bis zum Verbot von Plastiktüten und Plastikverpackungen in Benin im Juli 2018 hatte der Hersteller aus dem westafrikanischen Land seine Kunststofffolien auf Basis von Polyethylen (PE) gefertigt. Die neue Gesetzgebung zwang ihn dazu, seine Produktion komplett umzustellen. Nach einer erfolgreichen Test- und Trainingsphase im Technikum von Coperion in Stuttgart, wird Asahel Benin Sarl. in seiner Heimat nun mithilfe des ZSK-Doppelschneckenextruders Compounds auf Basis bioabbaubarer Materialien produzieren und diese auf seinen Blasfolienanlagen zu bioabbaubaren Tüten und Verpackungen weiterverarbeiten. Seit letztem Jahr untersagt es das Plastikverbot in Benin, Plastiktüten und -verpackungen aus erdölbasierten Rohstoffen zu importieren, zu produzieren, zu verkaufen oder zu besitzen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Asahel Benin Sarl. für die Herstellung seiner Folien, die vorrangig in Haushaltsprodukten und in Einkaufstüten für Supermärkte ihren Einsatz fanden, sowohl neuwertige PE-Granulate als auch Rezyklat verwendet.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Coperion ist der weltweite Markt- und Technologieführer in Compoundieranlagen, Dosiertechnik , Schüttgutanlagen und Services. Coperion entwirft, entwickelt, produziert und betreut Anlagen sowie Maschinen und Komponenten für die Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Lebensmittel- und Mineralsindustrie. Innerhalb der vier Divisionen - Compounding & Extrusion, Equipment & Systems, Materials Handling und Service – hat Coperion 2.500 Mitarbeiter und rund 30 Vertriebs- und Servicegesellschaften weltweit. Coperion K-Tron ist eine Marke von Coperion.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Industriegüter
  • Pharma