Standverwaltung
Option auswählen

Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

Niedernholz 23, 33699 Bielefeld
Deutschland
Telefon +49 521 2091-0
Fax +49 521 2091-411
info.mpe@mitsubishi-paper.com

Hallenplan

interpack 2020 Hallenplan (Halle 8a): Stand D11

Geländeplan

interpack 2020 Geländeplan: Halle 8a

Ansprechpartner

Michael Kater

Head of Sales Barrierepapiere

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.01  Packstoffe
  • 02.01.05  Packstoffe / Papier, Karton und Pappe
  • 02.01.05.04  Packstoffe / Papier

Unsere Produkte

Produktkategorie: Packstoffe / Papier

barricote | Barrierepapiere für Lebensmittelverpackungen

Mit barricote haben wir besonders nachhaltige Barrierepapiere für Lebensmittelverpackungen entwickelt. Der Pluspunkt in Sachen Umweltfreundlichkeit: Alle barricote Produkte sind nicht nur rein papierbasiert, sondern auch voll rezyklierbar und kreislauffähig.

Wasserbasierende Beschichtungen ermöglichen kombinierbare Multibarrieren gegen Wasserdampf, Fett/Öl, Sauerstoff/Aroma sowie Mineralölmigration (MOSH/MOAH). Wir setzen auf einen hohen Anteil biologisch abbaubarer Inhaltsstoffe. Gleichzeitig sind barricote Barrierepapiere 100 % frei von Kunststofffolien, Aluminium und Fluorocarbonen. So werden Lebensmittel, Verbraucher und Umwelt geschützt. Nachhaltig und sicher.

Alle barricote Barrierepapiere vereinen diese allgemeinen Merkmale:
  • Papierprodukt aus Frischfasern
  • Wasserbasierende Beschichtungen für kombinierbare Barrieren z.B. gegen Wasserdampf, Fett / Öl, Sauerstoff / Aroma, Mineralölmigration (MOSH/MOAH)
  • 100 % frei von Kunststofffolien, Aluminium, Schmelzen, Lacken, Laminaten, Fluorocarbonen, chlorierten Kohlenwasserstoffen und optischen Aufhellern
  • Hoher Anteil biologisch abbaubarer Inhaltsstoffe
  • Vollständig rezyklierbar
  • Rückseite Offset und Flexo bedruckbar
  • Zertifizierungen: Direkter Lebensmittelkontakt (z.B. BfR XXXVI), Hygiene (INREKA, DIN EN 15593), ISO 9001/14001/50001, FSC® Mix oder PEFC™
Anwendungen: Food und Nonfood-Verpackungen, z.B.
  • Einschlagpapiere
  • Kaschierpapiere
  • heißgesiegelte Beutel
  • kaltverklebte Beutel

Mehr Weniger

Produktkategorie: Packstoffe / Papier

thermoscript | Thermopapiere

Der Markenname thermoscript steht weltweit für das breiteste Sortiment an Thermopapieren für eine Vielzahl an Einsatzgebieten. Natürlich auch Thermopapiere für den Etiketten-Bereich, u.a. auch Linerless Thermopapiere.

Das vielfältige Sortiment wird durch verschiedene Spezialitäten ergänzt: Sei es Thermopapier mit einem unserer zuverlässigen Sicherheitsmerkmale, zweifarbiges, wiederbeschreibbares oder Anti-Fade-Thermopapier. Wir entwickeln individuelle und innovative Thermopapier-Lösungen für jeden Anwendungsbereich. Ob Etikett oder Kassenbon am POS, Lotterieticket oder Eintrittskarte. Ob Kontoauszug, Bahnticket oder EKG-Ausdruck in der Medizin. Wir bieten das passende Thermopapier. Weltweit.

AUF EINEN BLICK:
  • Flächengewicht von 46 bis 259 g/m²
  • Mehrere Sensitivitätsstufen
  • Diverse Schutzstriche (Vorder- und Rückseite)
  • Exzellentes Druckbild selbst bei schnellsten Thermodruckern
  • Archivierbarkeit bis 25 Jahre
  • Sehr gute Barcode-Lesbarkeit
  • Hervorragende Bedruckbarkeit
  • Digital bedruckbar
  • Bisphenol- und Phenol-freie Thermopapiere
  • In das Basispapier integrierte Sicherheitsmerkmale
  • ISEGA zertifiziert für den Lebensmittelkontakt
  • FSC® Mix oder PEFC™ zertifiziert 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Packstoffe / Papier

jetscript | Inkjetpapiere

Als Pionier der Foto- und Inkjetpapiertechnologie produzieren wir unter dem Markennamen jetscript eine breite Palette an hochwertigen, gestrichenen Inkjetpapieren für den B2B und SOHO Bereich. Auch für den Etiketten-Bereich.

Die weiteren Anwendungsbereiche sind vielfältig. Egal ob Foto, Beschilderung, Poster oder Proofing. Ob Briefumschläge oder Anwendungen des Highspeed-Inkjetdrucks wie Direktmailing und Publishing. Das breite jetscript Sortiment mit mehr als 50 Inkjetpapier-Sorten hat für jeden Anwendungsbereich die passende Lösung. Mit matten, satin, semi- oder hochglänzenden und sogar geprägten oder metallisierten Oberflächen. Einseitig oder beidseitig gestrichen. Als Kleinformat, Plotter- oder Jumborolle. Weltweit verfügbar.

AUF EINEN BLICK:
  • Flächengewicht von 70 bis 290 g/m²
  • Einseitig und beidseitig gestrichen
  • Verschiedene Oberflächen: matt, satin, semi-glossy, hochglänzend, geprägt, silber-metallisch
  • Ausgezeichnete Kompatibilität mit Dye- und Pigmenttinten
  • Großer Farbraum für exzellente Farbwiedergabe
  • In das Basispapier integrierte Sicherheitsmerkmale
  • Alle gängigen Formate, Plotter- und Jumborollenbreiten sowie individuelle Verpackungslösungen
  • FOGRA zertifiziert
  • ISEGA zertifiziert für den Lebensmittelkontakt
  • INGEDE zertifziert (deinkbare Medien)
  • FSC® Mix oder PEFC™ zertifiziert

Mehr Weniger

Produktkategorie: Packstoffe / Papier

supercote | gussgestrichene Etikettenpapiere

Unsere gussgestrichenen supercote Etikettenpapiere erfüllen alle Anforderungen, die an ein hochwertiges Etikettenpapier gestellt werden: Premiumglanz, erstklassige Bedruckbarkeit, sehr gute Veredelungseigenschaften und sichere Weiterverarbeitung. Bedruckbar in allen traditionellen Verfahren und im modernen Digitaldruck. Für Nassleimetiketten haben wir die nassfeste Version supercote WS entwickelt.

Anwendungsbereiche: Nassleimetiketten von Einweg- & Mehrwegflaschen, Rundum-Etiketten, Etiketten für Food & Nonfood, Premium-Etiketten für Wein, Sekt, Spirituosen & Kosmetik. Haftetiketten für Nahrungsmittel, Getränke oder Kosmetik. Wickeldosen und Kappenschachteln. 

AUF EINEN BLICK:
  • Flächengewichte: 80 - 100 g/m²
  • Hochglänzende, glatte Oberfläche
  • Nassfeste Versionen
  • Hervorragender Nassglanzerhalt
  • Exzellenter Farbwegschlag
  • Raue Rückseite
  • Sehr gute Veredelungseigenschaften (Prägung, Kalt- & Heissfolienprägung, Bronzierung, Metallisierung, Lackierung, Kaschierung, Stanzen)
  • Universelle Bedruckbarkeit mit traditionellen Druckverfahren und mit Digitaldruck (z.B. HP Indigo Systeme mit ILP)
  • ISEGA zertifiziert für den Lebensmittelkontakt
  • FSC® Mix oder PEFC™ zertifiziert

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

15.01.2020

Kooperation „IHK – Schule – Wirtschaft“ zwischen Bosseschule und Mitsubishi HiTec Paper in Bielefeld

Mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unterzeichneten jetzt die Bosseschule (Realschule) und der weltweit agierende Hersteller gestrichener Spezialpapiere Mitsubishi HiTec Paper, beide aus Bielefeld, eine Vereinbarung zur „Kooperation IHK –Schule – Wirtschaft“.

IHK-Projektkoordinator Bodo Venker stellte während der Unterzeichnung in der Schule das Ziel vor: „Mit unserem Kooperationsprojekt möchten wir Lehrerinnen und Lehrer darin unterstützen, den Unterricht noch praxisnäher zu gestalten und der Schülerschaft praktische Einblicke in die Berufswelt geben. Zudem wollen wir unseren Mitgliedsbetrieben dabei helfen, sich mit dem System Schule und deren Kultur vertrauter zu machen.“ Wegen des demographischen Wandels gebe es einen steigenden Bedarf der Wirtschaft an Auszubildenden. Ziel sei es, allen allgemeinbildenden Schulen in Ostwestfalen einen Kooperationspartner zu vermitteln.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Mitsubishi HiTec Paper und hoffen auf eine lange und gute Zusammenarbeit“, betonte Andrea Prochnau, Leiterin der Bosseschule Bielefeld. „Wir wünschen uns, dass durch diese Kooperation unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, den industriellen Bereich und die technischen Berufe kennen zu lernen. Außerdem erhoffen wir uns dadurch, dass neben den Schülern auch die Lehrkräfte Einblick in die Abläufe und Strukturen eines Wirtschaftsbetriebes ganz in unserer Nähe bekommen. Elemente im Rahmen dieser Kooperation sind vereinbarte Schüler- und Lehrerpraktika. Darüber hinaus werden auch wir unseren Kooperationspartner zu uns ins Haus einladen, um die Möglichkeit zu geben, den Schulalltag aus nächster Nähe kennen zu lernen.“

Mehr Weniger

08.01.2020

Aktionsbündnis Schleswig-Holstein zeichnet Mitsubishi HiTec Paper aus

Zum Jahresende 2019 wurde das Flensburger Werk des Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper für sein vorbildliches Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ausgezeichnet. Vom Aktionsbündnis Schleswig-Holstein und dem Integrationsamt des Landes Schleswig-Holstein erhielt das Unternehmen eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro, unter anderem für die mustergültige Arbeitsplatzgestaltung von Menschen mit Schwerbehinderung.

Mit 3,9 von 4 erreichbaren Punkten zählt Mitsubishi HiTec Paper zu den zwei Preisträgern in Schleswig-Holstein. Neben dem BEM liegt der Fokus auch auf der Prävention. Hierzu gehören Gesundheitstage, Zuschüsse zu individuellen gesundheitsfördernden Maßnahmen und Mitarbeiterumfragen. Bei der Beschäftigung von Menschen mit einer Schwerbehinderung liegt das Unternehmen mit einer Quote von sechs Prozent über den gesetzlichen Anforderungen.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung übergaben Sebastian Schulze (Geschäftsführer der gefas e.V. und des UVNord e.V.) und Francesca Heine-Götz (Stlv. Leitung des Integrationsamtes im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein) die Auszeichnung an die Mitarbeiterinnen Melanie Hallmann (BEM-Beauftragte) und Svenja Bendixen (Inklusionsbeauftragte).

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung" sagt Reiner Sieck, Personalleiter Mitsubishi HiTec Paper. "Gerne verwenden wir die Prämie für weitere zukunftsweisende und nachhaltige Aktionen in den Bereichen Eingliederung, Gesundheit und Vorsorge."

Mehr Weniger

06.11.2019

Smurfit Kappa und Mitsubishi HiTec Paper kombinieren Know-how, um innovative Verpackungen für Lebensmittel herzustellen

Im Rahmen seiner aktuellen „Better Planet Packaging“ Initiative arbeitet Smurfit Kappa mit Mitsubishi HiTec Paper zusammen, um innovative und recycelbare sowie lebensmittelechte Verpackungen zu entwickeln.

Die Kombination der Expertise von Smurfit Kappa im Bereich papierbasierter Verpackungen und der Kompetenz von Mitsubishi HiTec Paper bei gestrichenen Spezialpapieren hat dazu geführt, dass bereits das erste Produkt der neuen Produktreihe als Finalist bei den Swiss Packaging Awards in die engere Auswahl kam.

Die äußere Verpackung auf Kartonbasis wurde aus der wegweisenden MB12-Verpackungslösung von Smurfit Kappa hergestellt, die über eine einzigartige integrierte Adsorptionstechnologie verfügt, um vor Aromen und möglicher Migration von Substanzen zu schützen. Die Innenverpackung, hergestellt aus BARRICOTE Barrierepapier von Mitsubishi HiTec Paper, bietet Schutz vor Feuchtigkeit und Fett sowie sehr gute Heißsiegelfähigkeit. Diese einzigartige Lösung demonstriert die Möglichkeit, funktionale Verpackungen auf Kartonbasis herzustellen, die dank der optimierten Verwendung nachwachsender Rohstoffe in der Barriere vollständig recycelbar sind.

"Für uns war es ein sehr interessanter und kooperativer Prozess, bei diesem Projekt mit Mitsubishi HiTec Paper zusammenzuarbeiten", sagt Lars Henriksson, Vice President Product Development der Smurfit Kappa Paper Division. „Die Fasern, aus denen unser branchenführendes Papier hergestellt wird, sind aufgrund einer Reihe von Eigenschaften eine hervorragende Lösung für eine Vielzahl von Produkten - nicht zuletzt aufgrund ihrer inhärenten Nachhaltigkeit.“

Dr. Dieter Becker, Leiter New Business Development & CSR bei Mitsubishi HiTec Paper, fügt hinzu: „Als Experten für Spezialpapierbeschichtungen haben wir unser Know-how im Bereich Barriere- und Schutzbeschichtungen in diesen Prozess eingebracht. Unsere Lösungen sind völlig frei von Folien, Laminaten, Aluminium und Fluorkohlenwasserstoffen. Stattdessen setzen wir auf den höchstmöglichen Prozentsatz an biologisch abbaubaren Ressourcen, weshalb der Einsatz der MB12-Lösung von Smurfit Kappa besonders sinnvoll war.“

Die HOBAKO AG, ein Schweizer Hersteller von Schokoladenprodukten, nutzte zusammen mit ihrem Schweizer Verpackungsanbieter SCHELLING AG als erster die neue Verpackungslösung auf Kartonbasis. Diese war bereits im Frühjahr als Finalist in den Kategorien Nachhaltigkeit und Technologie des Swiss Packaging Awards nominiert.

Mehr Weniger

11.10.2019

Stadtwerke Bielefeld und Mitsubishi HiTec Paper setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Bereits seit 2003 arbeiten die Stadtwerke Bielefeld und Mitsubishi HiTec Paper erfolgreich zusammen. Nun haben sich beide Unternehmen noch vor Ablauf des laufenden Vertrages auf eine Fortsetzung der Partnerschaft geeinigt.

Bereits seit 2003 arbeiten die Stadtwerke Bielefeld und Mitsubishi HiTec Paper erfolgreich zusammen. Damals errichteten die Stadtwerke ein besonders energieeffizientes Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk auf dem Gelände des Spezialpapierherstellers zur Versorgung der Fabrik mit Strom und Dampf. Nun haben sich beide Unternehmen noch vor Ablauf des Vertrages auf eine Fortsetzung der Partnerschaft geeinigt. Der entsprechende Konsortialvertrag wurde am 20.9.2019 unterschrieben und sieht eine Laufzeit von fünf Jahren vor.

Dr. Martin Schreer und Andreas Jastrzembowski, Geschäftsführer der Mitsubishi HiTec Paper: „Wir freuen uns, dass wir die Stadtwerke weiter bei der Energielieferung im Boot haben. Die gesamte Wärme- und Stromlieferung erfolgt seit 15 Jahren über unseren Partner, mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben. Eine verlässliche und nachhaltig effiziente Energieversorgung ist für unsere Produktion enorm wichtig.“

Martin Uekmann und Rainer Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld, erklären: „Die Anlage in Hillegossen leistet einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende. Auch deswegen freuen wir uns, dass Mitsubishi HiTec Paper sich dazu entschlossen hat, die Zusammenarbeit mit uns fortzusetzen. Wir setzen als Unternehmen schon seit Jahren auf erneuerbare Energien und unterstützen die Energiewende. Dazu gehören auch hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen wie die in Bielefeld Hillegossen.“

Zum Kraftwerk: In den nächsten fünf Jahren werden die Stadtwerke rund 2,2 Millionen Euro in die weitere Modernisierung der Anlage investieren. Es handelt sich dabei um eine hocheffiziente KWK-Anlage, die gegenüber der ungekoppelten Erzeugung rund 14.000 Tonnen an CO2-Emissionen im Jahr einspart. Am 9. Mai 2003 wurde der ursprüngliche Konsortialvertrag über den Bau des Gas- und Dampf-Kraftwerks am Standort Hillegossen unterzeichnet. Die Stadtwerke investierten damals 34 Millionen Euro. Ziel war die Modernisierung der Prozessdampfversorgung der Papierfabrik. Das Kraftwerk wurde am 3. Januar 2005 in Betrieb genommen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Als international führender Anbieter von Thermo-, Inkjet-, Selbstdurchschreibe-, Etiketten- und Barrierepapieren für flexible Verpackungen produzieren wir erstklassige gestrichene Spezialpapiere für viele Anwendungsbereiche und Drucktechnologien. Unsere HiTec Papiere vereinen jahrzehntelanges Know-how mit modernster Streichtechnologie und professioneller Ausrüstung. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen ist uns besonders wichtig. Wir produzieren im Rahmen eines integrierten Managementsystems (DIN EN ISO 9001, 14001, 50001 sowie DIN EN 15593). Unsere Standorte Bielefeld und Flensburg sind FSC® und PEFC™ zertifiziert.

Innerhalb der internationalen Mitsubishi-Gruppe sind wir ein flexibler Mittelständler. Konsequente Forschung und Entwicklung ist die Grundlage für große Innovationskraft. Für unsere Kunden entwickeln wir individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Das bestens ausgebaute globale Vertriebsnetz und der Technische Service stehen unseren Kunden weltweit zur Verfügung.

Dafür steht Mitsubishi HiTec Paper:
  • Langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Papierherstellung
  • Hochmoderne Streichtechnologie und Strichrezepturen
  • Deutsch-Japanische Forschung & Entwicklung
  • Hohe Sortimentsbreite und –tiefe
  • Exzellenter Technischer Service
  • Weltweites Vertriebsnetz
  • Starke Innovationskraft
  • Made in Germany

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

200-499 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

500-999

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)