Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller

Trapo AG

Postfach 1364, 48706 Gescher-Hochmoor
Industriestr. 1, 48712 Gescher-Hochmoor
Deutschland
Telefon +49 2863 2005-0
Fax +49 2863 4264
info@trapo.de

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 12): Stand E72

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 12

Ansprechpartner

Jörg Thomas

Leiter Vertrieb

Telefon
+49 2863 2005-0

E-Mail
info@trapo.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.03  Maschinen zum Depalettieren, Entstapeln, Sortieren, Ausrichten und Zuführen von unbefüllten Packmitteln und Packhilfsmitteln
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.03  Endverpacken, Materialfluss, Logistik
  • 01.03.04  Palettierer

Palettierer

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.06  Ergänzende Maschinen und Anlagen im Verpackungsprozess
  • 01.06.13  Robotersysteme
  • 01.06.13.01  Knickarmroboter

Knickarmroboter

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.06  Ergänzende Maschinen und Anlagen im Verpackungsprozess
  • 01.06.13  Robotersysteme
  • 01.06.13.02  Portalroboter

Portalroboter

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.06  Ergänzende Maschinen und Anlagen im Verpackungsprozess
  • 01.06.13  Robotersysteme
  • 01.06.13.03  Pick & Place-Roboter

Pick & Place-Roboter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Maschinen zum Depalettieren, Entstapeln, Sortieren, Ausrichten und Zuführen von unbefüllten Packmitteln und Packhilfsmitteln

Revolution an der Laderampe: Das TRAPO Ladungs System 3600

Mit dem TRAPO Ladungs System TLS 3600 (TLS Serie) schließt die TRAPO AG die Sicherheitslücke zwischen Warehouse und Verladerampe. Das kompakte TLS kann optional auf Schienen agieren, um bis zu vier Be- und Entladeplätze zu bedienen. 
Abhängig von Anforderung und Umfang agieren mehrere TLS in der Ladezone – für das Optimum an Flexibilität.
Das TRAPO Ladungs System TLS 3600 (TTS Serie) agiert autonom: Ein klarer Wettbewerbsvorteil, denn dank dieses Alleinstellungsmerkmals kann das TLS 3600 sowohl Höhenunterschiede als auch Positionskorrekturen an der Rampe ausgleichen.
Um Raum zu sparen, werden die Paletten bei diesem System von hinten auf das Ladungssystem gesetzt.
Das Beladen erfolgt in drei Schritten. Während des Verladevorgangs wird eine weitere Palettenreihe auf dem stationären Teil gebildet und bereitgestellt. Ein kontinuierlicher Ablauf, der Zeit und Wegstrecke spart und Wartezeiten bei der Palettenladung vermeidet. Für einen 13 Meter-Trailer beträgt die Beladezeit mit 33 Paletten – abhängig vom Ladegut – ca. 15 Minuten.
Das Entladen wird in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinen zum Depalettieren, Entstapeln, Sortieren, Ausrichten und Zuführen von unbefüllten Packmitteln und Packhilfsmitteln

Zusammenarbeit mit Fahrerlosen Transportsystemen: die TRAPO Transport Shuttle (TTS-Serie)

Als Bindeglied zwischen Warenausgang und Verladesystem bilden die TRAPO Transport Shuttle 1200 (TTS Serie), autonom fahrende Systeme, die Paletten zum TLS fördern eine sichere Alternative zu starren Fördertechnikelementen.
Besonderen Mehrwert bietet die Flexibilität der Serie, deren Transportlösungen autark in der Palettierzone agieren: Wahlweise versorgt mit Kondensator, Bleikristall Akku oder Lithium-Ionen Akku kann der mobile TTS in der Produktion bis zu zwei Schichten durchlaufen.
Im Standard transportiert der TRAPO Transport Shuttle innerhalb der Produktion Lasten bis 2000 kg, höhere auf Anfrage. Der TTS lässt sich nach einem Baukastenprinzip flexibel konfigurieren: Baugrößen, Energieübertragung und -speicherung sowie Antrieb und Navigation können nach Anforderung beliebig kombiniert werden.
Hinzu kommt die Möglichkeit zur Ergänzung kundenspezifischer Aufbauten, wie Hubfunktion, Fördersysteme. Besonderer Vorteil: Der TTS deckt Strecken innerhalb der Produktion oder des Wareneingangs ab und schafft durch den Ersatz konventioneller Förderer mehr nutzbaren Raum.
Mit Komponenten der Fördertechnik hat die TRAPO AG ein wichtiges Kapitel ihrer über 60jährigen Erfolgsgeschichte geschrieben. Als Partner für industrielle Automatisierung entwickeln, konstruieren und produzieren wir bis heute zuverlässige, maßgeschneiderte Elemente konventioneller Fördertechnik.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinen zum Depalettieren, Entstapeln, Sortieren, Ausrichten und Zuführen von unbefüllten Packmitteln und Packhilfsmitteln

Mit TIM® zu höherer Effizienz und Sicherheit

Aus der Maschinenpraxis heraus für den automatisierten Maschinenbau entwickelt: TIM® steuert und überwacht Gesamtanlagen. Mit dem webbasierten Business-Intelligence-Portal TIM® (TRAPO Intelligent Managementsystem) haben Anwender ihre Produktionskennzahlen jederzeit im Blick. Managementrelevante Zahlen sind damit weltweit zu jeder Zeit abrufbar und tragen unmittelbar zur Anlagenoptimierung und Ergebnissteigerung bei.

Auch bei den Fahrerlosen Transportsystemen ist TIM® im Einsatz: Als Leitinstanz regelt und überwacht TIM automatisierten Abläufe zwischen Produktion und Laderampe. Das übergeordnete System fungiert als „Ampelschaltung“, damit die TTS sicher und effizient neben- und miteinander agieren.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Individuelle Automatisierungs-Konzepte

Mit dem Automatisierungsgrad steigen in Produktion und Intralogistik die Anforderung an Transparenz und Zuverlässigkeit. Die TRAPO AG bietet individuelle Konzepte für Automatisierung: um Arbeitsplätze zu humanisieren, Fehlerquellen zu isolieren und Produktionskonzepte zu perfektionieren.

Kurze Entscheidungswege und hohe Qualität prägen das Profil der TRAPO AG: Maschinen, Anlagen, Programmierungen und Service werden zu 100% inhouse geleistet. Dabei hat der Kunde immer einen festen Ansprechpartner, profitiert jedoch vom Wissen unserer Spezialisten-Teams.

Mit State-of-the-Art-Technologie setzt die TRAPO AG dabei weltweit neue Standards für fließende Übergänge in Produktion und Intralogistik. Forschung und Entwicklung nehmen im hauseigenen Technikum seit jeher einen zentralen Stellenwert ein. Die TRAPO AG entwickelt gemeinsam mit ihren Kunden optimale Lösungen und stellt alle Funktionen im TRAPO Technikum unter Realbedingungen auf den Prüfstand.

Unsere Kernbranchen:
Logistik und Verteilsysteme I Lebensmittelindustrie | Pharma- und Medizintechnik | Chemische und petrochemische Industrie | Automobil- und Räderindustrie

Gründungsjahr: 1957
Firmensitz: 48712 Gescher-Hochmoor / Germany
Umsatz: 30 Mio. in 2018

Präsenz: Die TRAPO AG ist mit ihren Partnern weltweit aufgestellt und an allen wichtigen Industriestandorten der Erde vertreten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)