Standverwaltung
Option auswählen

Otto Ganter GmbH & Co. KG

Triberger Str. 3, 78120 Furtwangen
Deutschland
Telefon +49 7723 65070
Fax +49 7723 4659
info@ganternorm.com

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 7a): Stand C05

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 7a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.02  Bajonettverschlüsse

Bajonettverschlüsse

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.03  Verschlusskappen

Verschlusskappen

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.17  Hebelverschlüsse
  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.27  Schraubverschlüsse

Schraubverschlüsse

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.35  Spannverschlüsse
  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.10  Kantenschutz

Kantenschutz

Unsere Produkte

Produktkategorie: Spannverschlüsse

GN 5630 Dreh-Spannverschluss

In seinem Produktbereich der Verriegelungen bietet Ganter bereits eine Vielzahl an verschiedenen Komponenten an, die oftmals mit cleveren Bedienelementen kombiniert sind. Mit dem Dreh-Spannverschluss GN 5630 wird nun ein neues Bauteil ins Programm aufgenommen, das viele praktische Funktionen in einem Element vereint.
Der Normteilspezialist Ganter stellt mit dem Dreh-Spannverschluss ein neues Produkt zum Verschließen von Türen, Klappen und Luken vor. Bedient wird dieser in zwei Schritten mittels ergonomischem, pulverlackiertem T-Griff in Schwarz oder Grau.
Beim Ein- bzw. Ausklappen des T-Griffs wird ein Hub von 5 mm am Drehriegel ausgelöst, um z. B. den für eine Türdichtung nötigen Anpressdruck zu realisieren. Im ausgeklappten Zustand kann der T-Griff nach links oder rechts zur Seite gedreht werden, sodass sich der Drehriegel um 90° hinter die Klappe bzw. Tür bewegt und diese sich öffnen lässt. Der Drehriegel ist sehr flexibel je nach Anwendungsfall auf Rahmendicken zwischen 13 und 75 mm einstellbar.
Der zweistufige Bewegungsablauf sorgt dabei für eine vibrationssichere Zuhaltung.
Zur Sicherung des Spannverschlusses kann der Griff in eingeklappter Position mit dem mitgelieferten Schlüssel verriegelt werden. Darüber hinaus ermöglicht das Design des Verschlussgehäuses, dass der T-Griff zusätzlich mit einem Vorhängeschloss abgesichert werden kann.
Das aus Polyamid gefertigte Verschlussgehäuse wird von Ganter mit vier eingespritzten Bolzen inklusive der zugehörigen Muttern geliefert, mit denen ein nahezu flächenbündiger Einbau in den Montageausbruch der Tür möglich ist. Darüber hinaus ist das Gehäuse mit einer fest integrierten Silikondichtung ausgestattet und erreicht daher die Schutzart IP65 und ist so gegen das Eindringen von Staub und Wasser bestens geschützt.
Der neue Dreh-Spannverschluss GN 5630 von Ganter überzeugt durch seine universelle Einsetzbarkeit sowie Funktionalität und kommt in der Praxis vor allem im Nutzfahrzeugbereich oder bei Industrieanlagen zum Einsatz.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hebelverschlüsse

GN 927 Exzenterspanner mit Innengewinde

Exzenterspanner GN 927 werden zum schnellen Spannen und Lösen eingesetzt. Dabei erlauben sie, anders als beim Klemmen über ein Gewinde, ein drehmomentfreies Spannen.

Der Hebel ist so konstruiert, dass die Spannbewegung des Hebels über die max. Spannkraft hinaus nicht möglich ist. Es gibt keine losen Einzelteile, vielmehr sind alle Elemente lagegerecht miteinander verbunden. Mit Exzenterspannern GN 927 werden Spannkräfte bis zu 8 kN erreicht.

Die Form A bietet folgende Vorteile:
Der Abstand zwischen dem Hebelexzenter und der Spannfläche ist über ein Feingewinde einstellbar. Dadurch kann auf einfache Weise die Spannstellung mit der max. Spannkraft eingestellt werden. Gleichzeitig kann auch die Lage des Hebels bezüglich der Spannachse bestimmt werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

1894 als mechanische Werkstätte in Furtwangen im Schwarzwald gegründet, stellte Ganter bereits 1912 den ersten Normelemente-Katalog vor – fünf Jahre vor der Gründung der Deutschen Industrie Norm (DIN).
Heute ist das in der mittlerweile vierten Familiengeneration geführte Unternehmen mit weit über 60.000 ab Lager lieferbaren Normelementen führend in Entwicklung, Vertrieb und Herstellung von Normelementen. 

Damit das auch in Zukunft so bleibt, baut Ganter auf eine ­konsequente Weiter­entwicklung des Produktportfolios, auf modernste Fertigung und ­Logistik, sowie ein weltweites Netz von starken Partner

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)