Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller

L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH

Postfach 11 62, 59303 Ennigerloh
Industriestr. 18, 59320 Ennigerloh
Deutschland
Telefon +49 2524 9323-0
Fax +49 2524 9323-399
info@lbbohle.de

Mediendateien des Ausstellers

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 16): Stand B71

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 16

Ansprechpartner

Tobias Borgers

Marketing

Telefon
+49 252493230

E-Mail
t.borgers@lbbohle.de

Miriam Börger

Marketing

Telefon
+49252493230

E-Mail
m.boerger@lbbohle.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.01  Komplettanagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.01.01  Komplettanlagen zur Herstellung von Solida
  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.05  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Containmentlösungen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Containmentlösungen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.12  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Wirbelschichtanlagen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Wirbelschichtanlagen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.13  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Granuliermaschinen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Granuliermaschinen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.14  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mahlsysteme

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mahlsysteme

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.21  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mischer

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mischer

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.24  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Siebanlagen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Siebanlagen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.07  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungssyteme

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungssyteme

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.12  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laborgeräte

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laborgeräte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.25  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Pharmareinigungsanlagen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Pharmareinigungsanlagen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.03  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Produkt- und Materialhandling

Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Produkt- und Materialhandling

Unsere Produkte

Produktkategorie: Komplettanlagen zur Herstellung von Solida

Bohle Film Coater BFC - Tablettencoater für die pharmazeutische Industrie

L.B. Bohle ist führend in der Entwicklung und Produktion von Filmcoating-Anlagen für die Pharmaindustrie. Der Bohle Film Coater BFC ist die High-End-Version der Bohle Coater und besticht durch hohe Effizienz, optimale Leistung und niedrigste Suspensionsverluste.

Die Bohle Filmcoating-Technologie basiert dabei auf drei wesentlichen und einmaligen Eigenschaften:

  • der Trommelgeometrie
  • der patentierten Doppelspiralen
  • der Luftführung
Erstklassige Prozessführung
Bohle Coater garantieren eine erstklassige Produktverarbeitung bei hoher Rentabilität. Ein optimaler Lauf der Kerne wird durch ein flaches Tablettenbett in langer Trommelgeometrie sowie durch die stufenlose Einstellung des Neigungswinkels gesichert. Die systematische Zwangsführung in der Trommel bewirkt eine ständige Bewegung des Füllgutes. Es bilden sich keine Zwillinge - Feststoff- und Lackverlust sind gering.

Niedrigste Suspensionsverluste
Neuartige Konzepte – sowohl auf Seiten des Prozesses als auch bei der Reinigung – verbessern die Funktionalität des Coaters und liefern hervorragende Ergebnisse. Die Art der Luftführung erschließt deutliche prozesstechnische Vorteile. Die Gefahr der Sprühtrocknung der Suspension besteht nicht mehr. Damit werden die Sprühverluste verringert und die Struktur des Überzugs verbessert. Die Trommelgeometrie in Verbindung mit den Misch- und Förderelementen gewährleistet eine schonende Behandlung der Tabletten. Durch Änderung der Trommeldrehrichtung erfolgt die Entleerung der Tabletten restlos und ohne Einbauten.


Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Granuliermaschinen

Bohle Roller Compactor BRC - Trockengranulierer für die pharmazeutische Industrie

L.B. Bohle vereint mit der BRC-Serie eine hohe Produktkapazität und einen minimalen Materialverlust. Die Krafterzeugung erfolgt – im Gegensatz zu Wettbewerbsanlagen – rein elektromechanisch und gewährleistet so konstante Schülpeneigenschaften. Der BRC regelt die Kompaktierkraft und Schülpendicke sehr innovativ und erzeugt eine gleichmäßige Kompaktierung des Materials über eine Produktionsbandbreite von <1 - 400 kg/h. Dabei erleichtert das ausgefeilte Anlagendesign das Handling und verkürzt die Montageprozedur.

Das „Hygienic Design“ und die serienmäßig integrierten Waschdüsen garantieren einen effektiven WIP-Prozess. Das Zerkleinern der Schülpen zu einem Granulat mit der gewünschten Partikelgrößenverteilung erfolgt durch die konische Bohle Turbo Sieb BTS und die Siebeinsätze, selbst bei hohen Materialdurchsätzen, sehr schonend. Dabei kann jeder BRC innerhalb von Minuten auf ein alternatives Rotationssieb umgerüstet werden und so flexibel den Prozess- und Schülpenanforderungen angepasst werden.

Zudem erfüllt der Kompaktierer mit seinem funktionellen GMP-gerechten Design sowie der Möglichkeit der PAT-Tool-Implementierung die Anforderungen des Konzepts „Quality by Design“.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mahlsysteme

Bohle Turbo Mühle BTM - Hammermühle für die pharmazeutische Industrie

die Chargenproduktion oder kontinuierliche Fertigung. Sie zerkleinern Pulver, Agglomerate und Granulate. Besonders häufig werden Hammermühlen eingesetzt, wenn der Anwender eine präzise Partikelreduktion von schwer zu mahlenden Wirkstoffen und anderen Substanzen benötigt. Zudem werden Hammermühlen verwendet, um zerbrochene Tabletten wieder zu zermahlen.

Bereits produzierte Tabletten können bei der Inspektion aus verschiedenen Gründen nicht den Anforderungen des Kunden entsprechen. Wenn die Tablette nicht der Spezifikation entspricht, kann der Hersteller die Tabletten mit der Hammermühle wieder in Pulver zermahlen und das Material wiederverwenden. Das erneute Mahlen der Tabletten und ihre Rückführung in die Produktion verringern letztlich den Ausschuss und erhöhen die Produktivität.

Bohle Hammermühle: Produktion bis zu 1.500 kg/h
Hammermühlen aus der BTM-Reihe (Bohle Turbo Mühle), können bei Geschwindigkeiten von 600 UpM bis 6.000 UpM, bis zu 1.500 kg/h produzieren. Um dies zu erreichen, ist die BTM mit einem automatischen Dosierorgan (Zellenradschleuse) ausgestattet. Damit kann der Bediener die Mahlkammer gleichmäßig und ohne Überfüllung mit Material beschicken. Außerdem können solche automatischen Zuführvorrichtungen den Pulverfluss in die Mahlkammer steuern. Weitere Vorteile: Die Wärmeerzeugung wird reduziert und der Prozess kann mit gleichen Parametern wiederholt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Siebanlagen

Bohle Turbo Sieb BTS - Siebmaschinen für die pharmazeutische Industrie

Das Sieb BTS wird zur einheitlichen Größenreduzierung von pharmazeutischen Inhaltsstoffen verwendet. Des Weiteren kann das Sieb auch zum Mischen und Dispergieren genutzt werden. Siebe sind in einer Vielzahl verschiedener Größen erhältlich – vom Labormaßstab bis hin zur Anlage mit einer hohen Kapazität.

Im Vergleich zu anderen Zerkleinerungstechnologien am Markt bietet das Bohle Sieb zahlreiche Vorteile für die Produktion:

  • geringere Geräuschentwicklung
  • enge Verteilung der Partikelgrößen
  • hohe Design-Flexibiltät  
  • höhere Kapazität zu vergleichbaren Anlagen

So kann bei der Verarbeitung von Materialien mit geringer Dichte eine solche Siebanlage den Durchsatz um mehr als 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Mühlen erhöhen.

Das patentierte Turbo Sieb BTS wird für die Kalibrierung der Partikelgrößen genutzt und garantiert so eine optimale Partikelgrößenverteilung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mischer

Bohle Pharmamischer PM - Mischsysteme für die pharmazeutische Industrie

Das Produktportfolio ist dank einer großen Flexibilität in den Bereichen Konstruktion und Fertigung sehr vielfältig ausgelegt. So können alle Pharmamischer von L.B. Bohle in allen erdenklichen Produktionsszenarien in der Pharmaproduktion eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie runde oder eckige Container in Ihrem Unternehmen einsetzen, da zahlreiche Aufnahmesysteme für Bohle-Mischer vorhanden sind. Wir bieten Ihnen die Lösung, die Sie in Ihrem Fertigungsprozess benötigen.

Homogene Durchmischung durch patentierte Technik
Mit den patentierten Mischelementen an der Innenseite des Behälterdeckels ermöglichen die Bohle Mischsysteme eine homogene Durchmischung trockener Pulver-Ansätze. Das Mischverfahren kann für Volumen von vier bis 12.000 Litern skaliert werden.

Für eine optimale Flexibilität können Mischcontainer mit unterschiedlichem Fassungsvermögen eingesetzt werden. Durch das patentierte Bohle-Mischverfahren kann eine effektive Mischung bei einer Beladung zwischen 20 – 85 % mit einer Dichte von 0,2 – 1,2 kg/l ermöglicht werden.

Der Pharmamischer PM - stationäre Mischvorrichtung mit den folgenden Komponenten:
  • PM-Korpus mit Lastaufnahme
  • der elektrische Schaltschrank ist im Korpus integriert, auf Anfrage steht eine separate Installation zur Verfügung
  • separates Bedienpult, 15“Touch Panel. Drucker oder PDF-Druck optional
  • Sicherheitslichtschranke oder Laser-Scanner sind optional
Der Mischbetrieb verläuft als vollkommen geschlossener Prozess. Zur Befüllung ist jeder Container mit einem Innendeckel ausgestattet. Zudem lässt sich der Mischer auch als Mahlstation für den Transport von Behälter zu Behälter verwenden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Beschickungssyteme

Bohle Hubsäule HS - Produkthandling

Alle L.B. Bohle-Handlingsysteme basieren auf einer intensiven Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus der pharmazeutischen Feststoffpoduktion. Die stationären Hubsäulen und mobilen Heber sind für den universellen Handlingeinsatz von unterschiedlichsten Gebinden konstruiert. Sie sind cGMP-gerecht und entsprechend der gültigen EN-Sicherheitsbestimmungen entwickelt worden. Bohle-Handlingsysteme eignen sich ideal für das exakte Positionieren von Behältern oder Containern z. B. über einer Tablettenpresse. Durch das optimierte Design sind sie platzsparend. Außerdem können alle Handlingsysteme leicht bedient und schnell gereinigt werden.
Unser Ziel ist es, Ihren Produktionsablauf immer effizienter zu gestalten. Perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, planen wir den Einsatz der Maschinen und setzen Sie passgenau in die vorgegebenen Räumlichkeiten ein - ganz gleich, ob es sich dabei um eine Einzelanlage oder eine komplette Produktionslinie für den Produktfluss, die Automatisierung oder Containment handelt.

Anwendungsbereich:

  • schonendes Anheben
  • genaues Andocken
  • präzises Schwenken und Drehen
  • vielseitige Integration von Containmentklappen, Fassadaptern und anderen Geräten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Pharmareinigungsanlagen

Container-Reinigungsanlage PUR

Das Pharma Universal Reinigungssystem PUR von L.B. Bohle garantiert beste Ergebnisse in der Reinigung. Dabei bietet das Container Reinigungssystem PUR durch die kompakte Bauweise alle Vorteile von einer Reinigungskabine. Die Reinigung von unterschiedlichen Containern, egal welche Größe und Form, ist problemlos möglich.

Die gesamte Reinigung ist computergesteuert und wird dokumentiert. Dabei können unterschiedliche Reinigungsrezepturen in der Steuerung gespeichert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Wirbelschichtanlagen

Bohle Fluid Bed System - BFS Wirbelschichtgranulierer und -trockner für die pharmazeutische Industrie

Mit dem Bohle Uni Cone BUC® Verfahren optimiert L.B. Bohle die Technologie der Wirbelschichtverfahren. Der patentierte Bohle Uni Cone BUC® ist ein speziell geschlitzter Anströmboden mit einem konisch geformten Verdrängungskonus. Diese Konstruktion ermöglicht eine vollständige Fluidisierung der Partikel. Diese tangentiale Partikelbewegung gewährleistet somit ein gleichmäßiges Befilmen , z.B. von Pellets, ohne Zwillingsbildung. Da die fluidisierten Partikel oder Granulate tangential in einer relativ geringen Fluidisierungshöhe bewegt werden, ist kein hohes Ausdehnungsvolumen notwendig. Dadurch verringert sich die Einbauhöhe der Anlage. Kosten und Produktionsfläche werden eingespart.

Mindestens sechs Filterelemente des BFS, die getrennt voneinander gereinigt werden können, stellen sicher, dass der Luftstrom durch das Produktbett nicht unterbrochen wird.

Trocknen, Granulation und Coating ohne Umbauten möglich
Ein weiterer Vorteil der tangentialen Bauweise von L.B. Bohle ist es, dass Granulation, Coating und Trocknung in einer Anlage ohne Umbauten erfolgen können.

Für den Trocknungsprozess kann das Wirbelschichtsystem BFS mit einem Online-Feuchtigkeitsmesssystem in NIR-Technologie (ähnlich der Infrarot-Analyse) ausgestattet werden. Diese Innovation erlaubt eine präzise und reproduzierbare Bestimmung der aktuellen Feuchtigkeit während des Granulations- und Trocknungsprozesses.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Komplettanlagen zur Herstellung von Solida

Granulation mit der Bohle Kompaktanlage

Die Bohle Kompaktanlage integriert die einzelnen Komponenten High-Shear-Granulierer GMA, Nass-Sieb-BTS, Wirbelschicht Bohle Fluid Bed System BFS, Bohle Uni Cone BUC®, Zyklonabscheider und Trockensieb BTS optimal zu einer Einheit. Dabei werden Prozess, Reinigung, Steuerung, Explosionsschutz, Zonenkonzept und Qualifizierung eng aufeinander abgestimmt.

Das Kompaktmodul lässt durch die direkt nebeneinander angeordneten Komponenten eine besonders platzsparende Installation zu. Ergänzend dazu ist ein direkter Produkttransfer vom Auslassventil des GMA über eine Edelstahlrohrleitung zum Einsaugventil des BFS möglich. Auch das bewährte Tangentialsieb kann in diese Rohrleitung integriert werden. In den Prozessbehälter des BFS wird ein zusätzliches Entleerventil integriert, damit die Transferleitung und die Entleerleitung während eines Prozesses nicht umgebaut werden müssen.

Compact Unit: Optimierung der klassischen Feuchtgranulation
Durch die vielzähligen technologischen Fortschritte und ihr schlüssiges Sicherheitskonzept setzt die Kompaktanlage neue industrielle Maßstäbe. Dadurch ist die kompakte Granulationsanlage die effektive Lösung, wenn es darum geht, die klassische Feuchtgranulierung auf ökonomische und ergonomische Weise zu optimieren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Komplettanlagen zur Herstellung von Solida

QbCon 1 - Kontinuierliche Feuchtgranulation und Trockung

QbCon® 1 ist eine Anlage für die Feststoffherstellung in der Pharmaindustrie, die die drei Verfahren:

·         kontinuierliche Rohstoffdosierung (Mischung aus Hilfs-und Wirkstoffen)

·         kontinuierliche Doppelschnecken-Feuchtgranulierung

·         kontinuierliche Trocknung

in einer Anlage inklusive integrierter Steuerung vereint.

QbCon® 1 ist als Anlage für einen Durchsatz von 0.5 kg/h bis 2.5 kg/h ausgelegt.

Somit kann die Anlage z.B. in der Forschung und Entwicklung neuer Arzneimittel, wo nur sehr geringe Mengen neuartiger Wirkstoffe verfügbar sind, eingesetzt werden. 

QbCon® 1 erfüllt die Hauptqualitätsanforderungen der Pharmaindustrie um Hinblick auf:
  • kurze Verweilzeiten der Granulate im Trockner mit gleichzeitiger enger Verweilzeitverteilung („plug flow“, mit extrem geringer Partikelrückvermischung)
  • Rückverfolgbarkeit der eingesetzten Materialien (Hilfs- und Wirkstoffe) im kontinuierlichen Prozess (Traceability)
  • Gleichmäßige, reproduzierbare Trocknung aller Granulatpartikel verschiedener Größe
  • Lange Standzeit der Abluftfilter, ohne Unterbrechung des Trocknungsprozesses oder Filterwechsel

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Granuliermaschinen

Bohle VMA - Eintopfgranulierer für die pharmazeutische Industrie

Die Produktreihe VMA umfasst typische Eintopfgranulierer mit Rühr- und Zerhackereinheit und einen Top-Drive-Antrieb. Zwei Rührer sorgen für die Scherwirkung und Produktauflockerung. Sie vermeiden eine Klumpenbildung und erzeugen hochwertige Granulate. Der GMP-konforme Prozessbehälter mit doppelter Ummantelung ist dabei das Herzstück des VMA.

Die Hauptaggregate sind im Deckel des Granuliertopfes (Top-Drive) integriert. Über den Bodenauslass wird der Prozessbehälter durch ein konisches Sieb (BTS 200) in einen Container (IBC) entleert. Die rezeptgesteuerte Reinigung erfolgt automatisch. Der Eintopfgranulierer VMA realisiert Batchgrößen von 20 bis 960 Liter und kann auch in explosionsgefährdeten Bereichen installiert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laborgeräte

Bohle Film Coater BFC 5 - Laborcoater für die pharmazeutische Industrie

Der Bohle Film Coater BFC 5 ist als flexibles Stand-Alone-Gerät ausgeführt. Die gesamte Lufttechnik sowie die Elektro- und Steuertechnik sind im Gerät untergebracht.

Der Laborcoater verfügt über eine Multipanel-Visualisierung mit Touchpanel zur bequemen Bedienung. Die Bedieneinheit ist direkt am Coater befestigt. Die Inbetriebnahme erfolgt schnell und unkompliziert; es werden nur ein elektrischer Anschluss und eine Druckluft-Versorgung benötigt.

Flexibilität: Laborcoater mit auswechselbarer Coating-Trommel
Der Laborcoater BFC 5 kann mit einer von zwei verschiedenen Trommelgrößen betrieben werden. Die Trommeln werden dabei manuell gewechselt. Die kleinere Trommel kann nochmals mit einer Trennscheibe unterteilt werden, was eine noch größere Flexibilität bedeutet.  Die Möglichkeit des Ausbaus der Trommeln erleichtert zudem die manuelle Reinigung. Zur einfachen Entnahme und zum Transport der Trommel wird ein Transportwagen mitgeliefert.

Der Laborcoater BFC 5 ist für den Batch-Größenbereich von 2 bis 13 Liter ausgelegt und eignet sich somit ideal für die Forschung und Entwicklung sowie zur Prozessoptimierung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Laborgeräte

Bohle LM 40 - Labormischer

Das geschlossene Bohle Container-Mischsystem ist speziell zum homogenen Mischen von pharmazeutischen Feststoffen entwickelt worden. Es basiert auf dem Einsatz von Mischelementen innerhalb des Mischcontainers. Das hierdurch erzeugte Gegenstromverfahren garantiert eine besonders schonende Durchmischung des Produktes bei relativ kurzen Mischzeiten und niedrigen Mischgeschwindigkeiten. Gleichzeitig verhindert es eine Kontaminierung des Bedieners und des Produktes während des Prozessablaufes.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Komplettanlagen zur Herstellung von Solida

Bohle Tablet Coater BTC - Tablettencoater für die pharmazeutische Industrie

Der Bohle Tablet-Coater BTC steht für wirtschaftliches Tablettencoating. Flaches Tablettenbett, patentierte Luftführung und hohe Sprühmengen sichern die Qualität und verkürzen die Prozesszeiten um bis zu 35 %. Der BTC setzt mit der besten Durchmischung Maßstäbe und gewährleistet so eine hohe Gleichmäßigkeit des Filmauftrages.

Im Tablet Coater BTC ist der optimale Lauf der Kerne durch ein flaches Tablettenbett in langer Trommelgeometrie gesichert. Die systematische Zwangsführung in der Trommel bewirkt eine ständige Bewegung des Füllgutes. Es bilden sich keine Zwillinge. Feststoff- und Lackverlust sind äußerst gering. Neuartige Konzepte, sowohl auf Seiten des Prozesses als auch bei der Reinigung, verbessern die Funktionalität des Tablettencoaters und liefern hervorragende Ergebnisse. Die Luftführung erschließt deutliche prozesstechnische Vorteile. Die Gefahr der Sprühtrocknung der Suspension besteht nicht mehr. Damit werden die Sprühverluste verringert und die Struktur des Überzugs verbessert.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH, 1981 im westfälischen Ennigerloh von Dipl.-Ing. Lorenz B. Bohle gegründet, ist ein international agierender Maschinenbauer für die pharmazeutische Feststoffproduktion. Das Unternehmen beschäftigt ca. 250 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz mehr als 50 Mio. Euro. Die Produktion erfolgt an drei Standorten „Made in Germany“.

L.B. Bohle ist mit einem Exportanteil von 80 % international aufgestellt, betreibt Niederlassungen in den USA, Indien, der Schweiz und Singapur und wird in über 40 Ländern von autorisierten Händlern vertreten.

Bohle bietet seinen Kunden ein umfangreiches Portfolio an Lösungen für die pharmazeutische Tablettenherstellung oder für die Produktion nutrazeutischer Produkte.

Das Produktprogramm umfasst Maschinen und Verfahren für das Wiegen, die Granulation, für Mahl- und Siebprozesse, Mischverfahren, Film- und Tablettencoating, Tablettenchecken, Produkthandling und Containment-Applikationen. Für die Granulation stellt Bohle vielseitige Lösungen für die Feucht- und Trockengranulation bereit. In der Mischtechnik machte das flexible und effektive Konzept Bohle zum Weltmarktführer. Technologieführend ist Bohle im Bereich des Film- und Wirkstoffcoatings. Alle Coater sind für pharmazeutische Anwendungen optimiert und bestechen durch erstklassige Prozessführung und ressourcenschonende Produktion.

Neben Maschinen für die Batchfertigung bietet L.B. Bohle auch Lösungen für die kontinuierliche Produktion. Im Technology Center steht die kontinuierliche, modulare Anlage QbCon® zur Direktverpressung, Feuchtgranulation und Trockenkompaktierung zur Verfügung. Neben der Anlage, die eine produktabhängige Produktion von 5-30 kg/h ermöglicht, realisiert die F&E-Anlage QbCon® 1 erstmals die echt-kontinuierliche Feuchtgranulation mit einem integrierten kontinuierlichen Trockner und gilt somit als optimaler Einstieg in die kontinuierliche Fertigung. 

Seit 2006 können Kunden zudem im Service Center eine komplette pharmazeutische Feststoffproduktion testen oder ihre Prozesse optimieren.

Durch Innovationen, Patente und hohe Investitionen im Bereich F&E hat sich L.B. Bohle, als Innovationstreiber, Prozessexperte und Gesamtlösungsanbieter für die Pharmabranche etabliert.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1981

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Pharma