Standverwaltung
Option auswählen

Lothar A. Wolf Spezialmaschinen GmbH

Postfach 36 69, 32080 Bad Salzuflen
Max-Planck-Str. 55, 32107 Bad Salzuflen
Deutschland
Telefon +49 5222 9847-0
Fax +49 5222 9847-22
info@wolf-machines.de

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 3): Stand F46

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.01  Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.01.04  Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren / Herstellung von Süßwaren- und Cerealienriegeln

Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren / Herstellung von Süßwaren- und Cerealienriegeln

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.01  Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.01.18  Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren / Herstellung von Dragees und Tabletten (Süßware)

Komplettanlagen zur Herstellung von Süßwaren / Herstellung von Dragees und Tabletten (Süßware)

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.07  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Clustern

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Clustern

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.09  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dragiersysteme

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dragiersysteme

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.20  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dekoriermaschinen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dekoriermaschinen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.29  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Überziehanlagen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Überziehanlagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.34  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Formmaschinen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Formmaschinen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.75  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Temperiereinrichtungen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Temperiereinrichtungen

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02.17  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Überziehanlagen

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien / Überziehanlagen

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.21  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mischer

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte / Mischer

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.01  Montage, Wartung und Instandhaltung

Montage, Wartung und Instandhaltung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dragiersysteme

Drageekabinen

Band-Drageemaschinen WOLF Type DRA
Unsere Drageemaschinen der Type DRA haben sich in kürzester Zeit weltweit etabliert und stehen für ausgereifte Technik, Qualität und Langlebigkeit. Stetig neue Anforderungen und Versuche in unserem Labor mit unterschiedlichsten Einlagen und Fettmassen haben die Entwicklung der Maschine vorangetrieben und WOLF zum Marktführer gemacht

Durch die Verwendung einer SPS-Steuerungen ist die Maschine in Verbindung mit den Optionen (speziell mit Wiegezellen) vollautomatisch steuerbar und ermöglicht einen geringen Zeitaufwand durch Bedienpersonal. Durch eine programmierbare Rezeptsteuerung wird die Bedienung vereinfacht und sorgt für eine gleichbleibende Qualität des Endproduktes.

Diverse Optionen ermöglichen eine Anpassung der Maschine an unterschiedliche Anforderungen des Dragierprozesses. So können durch den Einsatz von Sprühdüsen auch leichte Produkte wie Extrudate und Flakes verarbeitet werden. Die Prozesssteuerung ermöglicht auch eine Kombination mit dem Düsenrohr, um zwischen den Auftragsystemen währen der Produktion wechseln zu können.

Bei Verwendung von einem zweiten Düsenrohr kann der Artikel mit zwei unterschiedlichen Massen dragiert werden, oder ein schneller Massewechsel vorgenommen werden. Ein Bandabstreifersystem auf der Rückseite der Maschine sorgt für eine Reinigung vom Band, wobei die Produktreste in einer Schublade unter der Maschine aufgefangen werden.

Optional kann auch ein beheizter Abstreifer in den Produktionsraum montiert werden. Hierdurch lässt sich die Schichtdicke der Schokoladenmasse auf dem Band reduzieren. Durch die eingebaute Heizung wird das abgestreifte Material wieder verflüssigt und tropft in den Produktionsprozess zurück. Dadurch ist nicht nach jeder Charge ein Reinigungszyklus erforderlich und es wird Zeit und Überzugsmasse eingespart.

Die Leistung der Maschine ist von mehreren Faktoren abhängig. Sie haben die Möglichkeit mit Ihren eigenen Einlagen und Fettmassen Versuche in unserem Labor durchzuführen und Erfahrungen zu sammeln. Die Laborkosten werden bei einer Bestellung einer Neumaschine innerhalb von drei Monaten verrechnet.

Aktuell stehen 4 Typen der Drageekabine mit unterschiedlichen Füllvolumen zur Verfügung. Selbstverständlich ist die Leistung pro Stunde abhängig vom gewünschten Endprodukt und den verwendeten Rohstoffen.

DRA-600          mit ca.  60 Liter Produktionsvolumen
DRA-1200        mit ca. 240 Liter Produktionsvolumen
DRA-1600        mit ca. 330 Liter Produktionsvolumen
DRA-2000       mit ca. 650 Liter Produktionsvolumen

Weitere Details können wir Ihnen gern bei Erhalt Ihrer Anfrage beantworten, oder durch einen Test in unserem Labor ermitteln.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dragiersysteme

Dekoriermaschinen

Dekoriermaschinen der Type DW
Eine der ersten neuen Maschinen im Programm der Firma WOLF ist die Dekoriermaschine Type DW, die in drei verschiedenen Versionen und unterschiedlichen Arbeitsbreiten angeboten wird.

Die Type DW-Z bietet sich für ein einfaches Zick-Zack-Dekor an, die durch eine einfache Bedienung und einen günstigen Einstiegspreis ein einfaches Zick-Zack-Dekor auf Pralinen, Kuchen, Kekse oder ähnliches herstellt. Durch den einfachen Aufbau ist es möglich diese Type auch bei Anlagen mit hohen Bandgeschwindigkeiten und spitzen Dekoren herzustellen.

Die Type DW ist unser Standard-Dekorator für jeden Anwendungszweck. Der Aufbau ist etwas komplexer, ermöglicht aber auch anspruchsvollere Dekore. Durch die manuelle Verstellung der X/Y-Achse sind auch Kreise, Achten und Ornamente möglich.

Die Type DW-C ist die meist verkaufte Ausführung und verfügt über einen Steuerschrank mit SPS-Steuerung. Durch die Steuerung werden die Einstellungen für das Dekor, sowie die einzelnen Geschwindigkeiten der X/Y-Achse durch Stellmotoren übernommen und von Sensoren die Position überwacht. Besondere Dekore können im System mit Namen abgespeichert werden und jederzeit im laufenden Betrieb geändert werden. Die Maschine stoppt kurz, nimmt die entsprechenden Einstellungen vor und fährt wieder an. Eine sagenhaft bequeme Lösung, um erarbeitete Parameter für ein Dekor mit wenigen Handgriffen wieder abzurufen. Aufgrund der Stellmotoren wird die Type DW-C erst ab 620 mm Arbeitsbreite angeboten.

Für alle Ausführungen ist unser beheiztes Düsenrohr mit Düsenreinigung vorgesehen. Das Reinigungssystem wird pneumatisch angesteuert und arbeitet in einem Sekundenbruchteil, um ggf. Verschmutzungen aus den Düsen zu entfernen. Die Einstellungen für den Reinigungszyklus und die Heizung befinden sich im Schaltschrank für den Dekorator.

Die Anzahl und Position der Düsen ist frei vom Kunden wählbar, wobei die kleinste Teilung der Düsen mindestens 4,5 mm betragen muss. Bei der Verwendung von schraubbaren Einzeldüsen sind 15 mm nicht zu unterschreiten.

Zum Beschicken vom Düsenrohr kommen flexible Masseschläuche zum Einsatz. Auf Wunsch können Masseschläuche mit eingebautem Temperaturfühler angeboten werden, die vom Dekorator geregelt werden. Wird der Dekorator von einem Fremdfabrikat mit Masse beschickt, kann auch ein separater Steuerschrank für die Masseschläuche angeboten werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren / Dragiersysteme

Zuckerkühler

Kontinuierliches Abkühlen von gekochten Zuckermassen 

Das Bindeglied zwischen Toffeeküche und Kegelroller ist der Wolf Zuckerkühler FWZ. Genaue, kontinuierliche Temperierung der Masse ist der Schlüssel für störungsfreie Weiterverarbeitung im Kegelroller und der Egalisier-, Schnei- und Wickelmaschine. Die Walzen werden besonders zum Abkühlen von Toffee, Kaubonbonmasse, Karamel und ähnlichen Massen eingesetzt, auch hochgekochte Massen lassen sich über die Walzen zur Weiterverarbeitung abkühlen.

Abkühlen von zwei farblich unterschiedlichen Massen gleichzeitig auf einer Maschine. Beide Massen werden direkt von der Küche zugeführt, beschickt werden parallel zwei Kegelroller, je nach abzukühlender Masse ist Kühlwasser von +5 bis +30°C notwendig.

Die Maschine entspricht den höchsten sanitären Anforderungen, abweichend von den Standardgrößen können auch Sonderausführungen geliefert werden. Jede Kühlwalze kann mit Trennmittelauftragsvorrichtungen ausgerüstet werden.

Begehbare Bedienplattformen können auf Wunsch geliefert werden.

Die Leistungsangeben in der Tabelle basieren auf Toffeemassen, welche von ca. 110°C auf ca. 30°C abgekühlt wird. Bei der Berechnung wurde eine Kühlwasser Einlauftemperatur von 12°C zugrunde gelegt. Davon abweichende Leistungen sind natürlich durch geänderte Walzendurchmesser möglich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Durch jahrelange Erfahrung und praktische Anwendung werden Maschinen für die Verarbeitung von Schokoladenmassen im eigenen Haus entwickelt und hergestellt. Durch eigene Produktionsschritte, können spezifische Kundenwünsche und Erfahrungen in den Aufbau der Neumaschine einfließen.

Ein eigenes Labor mit Maschinen ermöglicht Versuche mit Rohstoffen des Kunden, so dass ein Teil der Entwicklung bereits produktionsnah erfolgen kann. Weitere Hilfestellungen bei der Installation und Positionierung der Maschinen ist durch unsere Fachkräfte weltweit möglich.

Schwerpunkte
  • Herstellung und Vertrieb von Neu- und Gebrauchtmaschinen für die Süßwarenindustrie.
  • Reparatur und Instandsetzung gebrauchter Maschinen (auch Fremdfabrikate).
  • Bestandsaufnahmen von Maschinen und Anlagen für Bewertungszwecke.
  • Vermittlung und Verkauf von Maschinen und Anlagen ab Standort.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Pharma