Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller

cab Produkttechnik GmbH & Co KG

Postfach 19 04, 76007 Karlsruhe
Wilhelm-Schickard-Str. 14, 76131 Karlsruhe
Deutschland
Telefon +49 721 66260
Fax +49 721 6626129
info@cab.de

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 8b): Stand E77

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.01  Etikettierer
  • 01.04.01.04  Etikettiermaschinen für Anhängeetiketten

Etikettiermaschinen für Anhängeetiketten

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.01  Etikettierer
  • 01.04.01.05  Haftklebe-Etikettiermaschinen
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.03  Codiereinrichtungen

Codiereinrichtungen

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.05  Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.06  Laserkennzeichnungssysteme

Laserkennzeichnungssysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

EOS2/EOS5 - Mit höchstem Bedienkomfort

EOS2 ist für Etikettenrollen bis 152 mm Durchmesser geeignet, EOS5 für Rollen bis 203 mm Durchmesser. Auch als mobile Version erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

MACH 4S - Für den Industrieeinsatz

Der MACH 4S besitzt alle Funktionen eines hochwertigen Industriedruckers mit einem breiten Anwendungsbereich. Etiketten und Folien werden einfach von vorne eingelegt. Der MACH 4S verfügt über ein großes Farbdisplay mit Touchfunktion.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

SQUIX - Flexible Drucker für die industrielle Anwendung

Die professionellen SQUIX-Industriedrucker sind die Weiterentwicklung der erfolgreichen Druckerserie A+. Sie kommen in einem breiten Anwendungsgebiet zum Einsatz. Ihre Entwicklung ist konsequent auf eine einfache und intuitive Bedienung und hohe Zuverlässigkeit ausgerichtet.

Die Druckmechanik und das Gehäuse sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und perfekt in Form und Funktion aufeinander abgestimmt. Umfangreiche Peripherie und Software ermöglichen kundenspezifische Lösungen.
 

Ob im Stand-alone-Einsatz, als PC-Anwendung oder in einem Netzwerk – die robusten SQUIX-Drucker sind jeder Anforderung gewachsen. Der High-Speed-Prozessor sorgt für schnelle Verarbeitung eines Druckjobs und stellt das angeforderte Etikett sofort zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Haftklebe-Etikettiermaschinen

Druck- und Etikettiersysteme HERMES Q

Für automatisches Drucken und Etikettieren in Fertigungslinien.

HERMES Q ist der Nachfolger von Hermes+ und basiert auf der Hauptplatine der cab Etikettendrucker der laufenden Generation mit einer leistungsstarken CPU.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Haftklebe-Etikettiermaschinen

IXOR - Kleinstes Servo-Etikettiergerät seiner Leistungsklasse

Mechanisch lässt sich der IXOR mittels eines modularen Baukastensystems ideal in vollautomatische Etikettiermaschinen integrieren – oder aber, mittels umfangreichem Zubehör an Stativen, an das Transportband einer Produktionslinie anbauen. Vorgedruckte Etiketten können schnell und positionsgenau auf Produkte oder Verpackungen aufgebracht werden.

Die Steuerung ist im Gerät integriert, ein separater Steuerschrank entfällt. Bei der Grundeinheit kann aus vier Baubreiten in rechter und linker Ausführung gewählt werden. Abwickler ermöglichen die Aufnahme von Etikettenrollen bis 410 mm Außendurchmesser.

Infolge des redundantes Systems ist "Zero Downtime" möglich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Haftklebe-Etikettiermaschinen, Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

Tube-Etikettiersystem AXON 2 - Röhrchen in Echtzeit sicher kennzeichnen

Für eine zuverlässige und schnelle Auswertung von Analysen ist die eindeutige Kennzeichnung der Röhrchen erforderlich.

Dies erfolgt durch das Bedrucken und Etikettieren selbstklebender Etiketten mit einem 2D- oder linearen Barcode auf die Röhrchen.

Bei einer Druckauflösung von 300 oder 600 dpi mit präziser Randschärfe und hohem Kontrast lassen sich auch kleinste 2D-Codes verifizieren. Das Bedrucken ist sowohl im Thermodirekt-als auch im Thermotransferverfahren gegeben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Laserkennzeichnungssysteme

Beschriftungslaser

Der Einsatz von Beschriftungslasern ist dann wirtschaftlich, wenn es darum geht, kleinste Bauteile bis hin zu größeren Werkstücken präzise und dauerhaft zu kennzeichnen.

Die Vorzüge der Laserbeschriftung
Fokussierung auf kleinste Räume, weil Laserstrahlen sich sehr stark bündeln lassen
Flexibilität, indem sowohl Metalle als auch Kunststoffe gekennzeichnet werden können - auch an schwer zugänglichen Stellen
Hohe Bearbeitungsgeschwindigkeiten, weil stark gebündeltes Licht keine mechanischen Widerstände überwinden muss
Keine mechanische Belastung auf Bauteile infolge berührungsfreien Einbringens von Wärmeenergie
Widerstandsfähigkeit, indem Laserkennzeichnungen unempfindlich sind gegen Säuren oder Laugen, UV-Strahlung, Hitze und Abrieb.

Branchen
cab Beschriftungslaser sind aufgestellt für ein breites Feld von Anwendungen. Möglich ist die Laserbeschriftung stehender Produkte aus Metall oder Kunststoff in den verschiedensten Branchen:

Medizintechnik - maschinenlesbare Codes auf ärztlichen oder chirurgischen Instrumenten, konform zu den Richtlinien der Unique Device Identification

Luft- und Raumfahrt - Data-Matrix-Codes auf allen strategischen Bauteilen wie beispielsweise Turbinen

Elektronik bzw. Elektrotechnik - zur Qualitätssicherung mit dauerhaften Codes und alphanumerischen Zeichen an Leiterplatten, Klemmen oder Schaltgeräten

Automobilindustrie - lasermarkierte Codes zur Rückverfolgbarkeit von Kfz-Bauteilen und -gruppen; Beschriftet werden unter anderem Produktionsdaten, Datumsangaben, Teile-, Serien- und Chargennummern

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

06.02.2020

cab in der Laborautomation: Komponenten für eindeutige Kennzeichnung

In Laboren reguliert die GLP die Beschriftung von Proben, Chemikalien, Reagenzien oder Lösungen. Für schnelles und zuverlässiges Auswerten sowie Rückverfolgbarkeit müssen Identitäten, Herstellungs- oder Verfalldaten ersichtlich sein. cab Produkte unterstützen bei der Kennzeichnung an Handarbeitsplätzen oder in automatisierten Probenverarbeitungssystemen.

Die Beschriftung im Thermodirekt- oder Thermotransferverfahren bleibt während der Verarbeitung und bei Lagerung lesbar, widersteht extremen Temperaturen, Flüssigkeiten und Lösungsmitteln. Druckauflösungen bis 600 dpi, präzise Randschärfe und hoher Kontrast ermöglichen die Verifizierung auch kleinster Codes. Die Einbindung in ein Laborinformationsmanagementsystem ist gegeben.

Beschriften von Röhrchen
Mit den Tube-Etikettiersystemen AXON lassen sich in einem Arbeitsgang selbstklebende Etiketten mit einem 2D-Code oder linearen Barcode drucken und die gedruckten Etiketten auf Probenröhrchen etikettieren. Es können Röhrchen mit Durchmesser 10 bis 35 mm bei AXON 1, bzw. bis zu 17 mm bei AXON 2, mit oder ohne Kappe, beschriftet werden. Beim AXON 1 werden die Röhrchen von oben vertikal stehend eingesetzt. Seine flache Bauform begünstigt den Einbau überall dort, wo wenig Platz zur Verfügung steht. Die maximale Druckbreite beträgt 56,9 mm. Beim AXON 2 erfolgt die Beschriftung in horizontal liegender Position im klassischen Druckergehäuse. Es sind Druckbreiten bis zu 108,4 mm möglich. Die beschrifteten Röhrchen können von Hand oder automatisiert, einzeln abgenommen oder in einer Auffangbox gesammelt werden. Das Bedrucken und Etikettieren erfolgt bei beiden Gerätetypen in weniger als zwei Sekunden.

Beschriften von Objektträgern und Mikrotiterplatten
Etikettendrucker der bewährten SQUIX-Serie lassen sich mit Applikatoren in wenigen Handgriffen zum Etikettiersystem erweitern – für halbautomatischen Betrieb oder den Einbau in Verarbeitungssysteme. Der Applikator S1000 setzt das gedruckte Etikett mittels eines Hubzylinders auf das Produkt, beispielsweise einem Objektträger, ab. Beim Applikator S3200 positioniert eine Kombination aus Dreh- und Hubzylinder das Etikett zum Beispiel auf einer Mikrotiterplatte. Die Stütz- und Ansaugluft sowie die Hubgeschwindigkeit sind bei beiden Applikatoren einstellbar und ermöglichen hohe Prozesssicherheit. Für empfindliche Produkte kann die Anpresskraft vermindert oder das Etikett kontaktlos angeblasen werden. Die kugelgeführten Führungsstangen sind verschleißarm und begünstigen eine lange Lebensdauer im Labor.

Weitere Informationen zu den Produkten unter www.cab.de/etikettierung

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Produkte brauchen Kennzeichnung

Für jede Anforderung die passende Lösung: cab entwickelt und produziert seit über 40 Jahren Kennzeichnungslösungen und ein umfassendes Zubehörprogramm.

Zum Geräteportfolio gehören Etikettendrucker, Druck- und Etikettiersysteme, Etikettenspender und Beschriftungslaser.
Dazu hält cab passende Transferfolien und Etiketten für den perfekten Eindruck bereit.
Produktkennzeichnung - Made in Germany.

Gesundes weltweites Wachstum, technisch funktionaler Vorsprung und kompetente Kundenbetreuung sind die obersten Ziele des Unternehmens. Dafür setzen sich 400 Mitarbeiter in Deutschland und in sieben Auslandsniederlassungen sowie 820 Vertriebspartner in über 80 Ländern rund um den Globus ein.

Weitere Informationen unter www.cab.de

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)

Firmeninfo als PDF