Standverwaltung
Option auswählen

IWK Verpackungstechnik GmbH

Postfach 11 51, 76288 Stutensee
Lorenzstr. 6, 76297 Stutensee
Deutschland
Telefon +49 7244 9680
Fax +49 7244 96073
info@iwk.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

interpack Hallenplan (Halle 6): Stand C73

Geländeplan

interpack Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.02  Abfüllen und Verpacken
  • 01.02.04  Füll- und Verschließmaschinen (FS) für
  • 01.02.04.10  Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

Unsere Produkte

Produktkategorie: Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

LOW SPEED – FP 10

Die neue Tubenfüllmaschine im unteren Leistungsbereich „FP 10“ ist die Weiterentwicklung des mehrere hundert Mal verkauften Erfolgsmodells TFS 10.  Die FP 10 besticht durch neuste Servotechnik und der bedienerfreundlichen Einstellbarkeit über einen Touch-Screen.

Vorteile:
  • Kurze Umstellzeiten durch Schnellverschlüsse
  • Gleichbleibende Verschlussqualitäten
  • Keine Kontamination des Füllguts durch konsequente Trennung der Antriebsmechanik vom Füllbereich,
  • Leichte Reinigung durch glatte Oberflächen
  • Minimaler Wartungsaufwand durch optimierte Mechanik
  • Gute Zugänglichkeit zu den weitgehend reduzierten Verschleißteilen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

MEDIUM SPEED – FP SERIE

Flexibilität, Leistung und  Ergonomie waren entscheidende Entwicklungskriterien für die neue Tubenfüllerbaureihe FP von IWK. Wie alle Maschinen der IWK Verpackungstechnik GmbH steht diese Tubenfüllergeneration für Präzision, modernste Steuerungs- und Antriebstechnik sowie höchste Effizienz.

Vorteile:
  • Seit Jahrzehnten bewährte IWK Qualität
  • exzellente Zugänglichkeit von allen Seiten
  • höchste Prozesssicherheit aufgrund des Einsatzes von Servotechnik
  • optimale Raumausnutzung auf Basis der flexiblen Anordnung der Arbeitsstationen
  • ein robustes, hoch präzises Transportsystem mit automatischer Höhenverstellung
  • Nutzung einer nicht dehnbaren Transportkette
  • exakte Positionierung der Tuben in den Arbeitsstationen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

HIGH SPEED – TFS 80-4/-6/-8

Höchste Leistung und Zuverlässigkeit, basierend auf optimalen Verfahrensabläufen und hohe Prozess-Sicherheit haben IWK zum Marktführer bei automatischen Tubenfüllern der mittleren und oberen Leistungsklasse gemacht. Die neue Tubenfüllmaschine TFS 80-8 garantiert eine hundertprozentige Gewichtskontrolle und Regelung, sodass sich die Überfüllung von Tuben signifikant reduzieren lässt. Die Maschine füllt und verschließt bis zu 750 Tuben/Minute und ist damit so produktiv wie kein anderer Tubenfüller auf der Welt. Eine Vielzahl möglicher Spezialanwendungen sowie die perfekte Integration in komplette Verpackungslinien sind realisierbar.

Vorteile:
  • Kurze Umstellzeiten durch Schnellverschlüsse
  • Bewährtes Design für hohen GMP-Standard, einfache Bedienbarkeit und optimale Zugänglichkeit
  • Optimale Verfahrensabläufe und hohe Prozess-Sicherheit
  • Taktunabhängige Zeitvorgabe für ausgewählte Prozesse
  • Kompakte Bauweise
  • Reduzierte und vereinfachte Einstelloperationen hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Modulares Konzept für den Einsatz unterschiedlichster Verschlussarten und Zusatzaggregate

Mehr Weniger

Produktkategorie: Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Faltschachteln, Kartons

COBOT-SYSTEME DPC/TZC

CoBot-Systeme steigern die Wirtschaftlichkeit von Verpackungsanlagen durch schnelles, unterbrechungsfreies Handling deutlich. Sie lassen sich ohne weitere Sicherungssysteme sofort einsetzen und entsprechen den neuesten Arbeitsschutzrichtlinien. Eine Nachrüstung von IWK-CoBots in installierten Anlagen ist problemlos auch einzeln möglich und rentiert sich schnell. Die Amortisationszeit der Systeme beträgt anwendungsabhängig nur 12 Monate.

CoBot-gestütztes Depalletiersystem DPC: Das kollaborative Depalettiersystem von IWK ist einmalig in der Branche und bietet volle Anlagenautonomie. Der Roboterarm mit pneumatisch arbeitenden Greifarmen kann auf bis zu zwei Palettenplätze zugreifen und die Tubenfülllinie so unterbrechungsfrei versorgen. So verlängern sich die Taktzeiten für Palettennachlieferungen erheblich.

CoBot-gestützte Tubenzuführung TZC: Der Roboterarm befördert die Leertuben vollautomatisch zum Entnahmebereich. Seitliche Mitnehmerleisten sorgen für eine exakte Positionierung. Da die Schutzumhausung fehlt ist im Bedarfsfall eine direkte manuelle Korrektur möglich. Auch Formatwechsel sind mit wenigen Handgriffen erledigt, die jeweiligen Parameter sind speicherbar und jederzeit abrufbereit. Die Systemsteuerung ist komplett in die IWK Anlage integriert und kann ohne Programmierkenntnisse bequem über das HMI Bedienpult umgesetzt werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

IWK Verpackungstechnik GmbH richtet ihren Fokus auf die effiziente, präzise und attraktive Verpackung von Gütern aus den Bereichen Pharma und Kosmetik.

HERAUSFORDERUNGEN
Systeme von IWK werden in Branchen eingesetzt, die sehr hohe Standards fordern. Die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und die wachsende Nachfrage nach Lösungen zur Verpackung komplexer Produktgruppen stellen hohe Anforderungen an die Ingenieure. Sie sind aber eine entscheidende Triebfeder zur Entwicklung leistungsfähigerer und effizienterer Lösungen, die den Marktanforderungen nachkommen und gleichzeitig unseren Anspruch als Innovationsführer unterstreichen.

PIONIERGEIST
Gute Ideen sind die Grundlage für ein profitables Wachstum. Diese guten Ideen in Kombination mit dem Pioniergeist des Unternehmens haben IWK zu einer starken, weltweiten Präsenz verholfen. Das Unternehmen ist seit Beginn dafür bekannt sich auf Innovationen zu konzentrieren und neue Wege einzuschlagen. IWK besitzt momentan eine beträchtliche Zahl von Patenten für Schlüsseltechnologien und investiert jedes Jahr deutlich mehr in Forschung und Entwicklung als der Branchendurchschnitt. Daraus resultieren jährlich zahlreiche Innovationen.

INTERNATIONAL
Die internationale Organisation von IWK hilft Kunden überall auf der Welt bei der Lösung ihrer Verpackungsaufgaben. Lokale Repräsentanten und Partner halten engen Kontakt zu den Kunden und ermöglichen den zuverlässigen und schnellen Service. IWK verfügt über 2 Produktionsstätten in Europa und Asien. IWK beschäftigt heute rund 450 Mitarbeiter, die meisten davon am Hauptsitz in Stutensee, Baden-Württemberg. Als Teil der internationalen ATS Automation hat IWK einen wirtschaftlich starken und technologisch herausragenden Partner an seiner Seite.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Kosmetik
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)