Watson-Marlow Fluid Technology Group Ltd.

Pendennis Court, Falmouth Business Park, TR11 4SZ Falmouth
Großbritannien und Nordirland
Telefon +44 1326 370370
Fax +44 1326 376009
info@wmftg.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Flexicon Liquid Filling A/S

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand A24

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.05  Maschinen zum Montieren von Packmitteln und Packhilfsmitteln (z.B. Dosierpumpen, Spritzen)

Maschinen zum Montieren von Packmitteln und Packhilfsmitteln (z.B. Dosierpumpen, Spritzen)

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.27  Dosier- und Mischeinrichtungen

Dosier- und Mischeinrichtungen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03.10  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Pumpen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Pumpen

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02.12  Einzelmaschinen/-anlagen / Dosier- und Mischeinrichtungen

Einzelmaschinen/-anlagen / Dosier- und Mischeinrichtungen

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.03.10  Pumpen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien
  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.03.07  Filter, Pumpen, Ventile - Pharmazie u. Kosmetik

Unsere Produkte

Produktkategorie: Filter, Pumpen, Ventile - Pharmazie u. Kosmetik

Schlauchpumpe Quantum setzt neue Maßstäbe im Single-Use Downstream-Processing

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group (WMFTG) präsentiert Quantum, eine neue, innovative Schlauchpumpe mit der patentierten ReNu-SU-(Single-Use)-Kassettentechnologie. Die jüngste Entwicklung des Weltmarktführers im Bereich Schlauchpumpen setzt neue Maßstäbe für Single-Use-Anwendungen in der Tangentialflussfiltration (TFF), der Virusfiltration und der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC).

Quantum bietet maximale Präzision und erzeugt einen linearen Förderstrom über den gesamten Single-Use-Druckbereich von 3 bar bei einer Fördermenge von bis zu 20 Litern pro Minute sowie einer Pulsation von nachweisbar nur +/- 0,12 bar – das ist deutlich weniger als bei anderen Pumpen. Die Linearität des Förderstroms ist dabei unabhängig vom Gegendruck, sodass auf den Einsatz einer Durchfluss- und Massemessung verzichtet werden kann. Die nahezu pulsationsfreie Förderung ermöglicht einen konstanten Förderdruck und bietet so höchste Effizienz und einen maximalen Ertrag bei Downstream-Prozessen.

Quantum fördert mit signifikant geringeren Scherkräften als beispielsweise Membranpumpen. Die neue Schlauchpumpe bietet eine integrierte Drehzahlkontrolle mit einem Regelbereich von 4000:1 und erlaubt es so dem Anwender bei Mikro- und Ultrafiltrationsanwendungen dadurch den Transmembrandruck konstant zu halten.

Herzstück der neuen Pumpe Quantum ist die patentierte ReNu-SU-Kassettentechnologie. Diese lässt sich besonders einfach einsetzen bzw. austauschen. Dadurch stehen die aseptischen Förderwege der Pumpe schnell, sicher und zuverlässig zur Verfügung und sind sofort einsatzbereit

Die ReNu-SU-Kassette wird mühelos in die vorgegebene Position gebracht und ermöglicht so einen minutenschnellen Austausch aller produktberührenden Teile innerhalb des Pumpenkopfes – ohne das Risiko einer Fehlbedienung.

Quantum bietet dank der innovativen ReNu-SU-Kassette eine einfache Validierung und Daten über Extractables in Übereinstimmung mit den Richtlinien von BPOG / BPSA / USP / ISO. ReNu-SU wird in einem Reinraum der ISO-Klasse 7 produziert und kann mit bis zu 50 kGy gammabestrahlt werden.

Quantum leistet eine signifikante Kosten- und Zeitersparnis bei der Validierung von Pumpensystemen und kompletten Verfahren und ermöglicht so eine signifikante Steigerung der Erträge bei Downstream-Prozessen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Pumpen, Pumpen für die Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien, Filter, Pumpen, Ventile - Pharmazie u. Kosmetik

Innovative Gehäuseschlauchpumpen von Watson-Marlow für maximale Hygiene, Präzision und Prozesssicherheit

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group präsentiert innovative Schlauchpumpen für Prozesse in den Bereichen Getränke, Süß- und Backwaren, Pharma, Kosmetik.

Die neue Pumpenreihen 530 und 630 bieten höchste Präzision und eignet sich für alle anspruchsvollen Dosieraufgaben bei denen höchster Wert auf Hygiene und Präzision gelegt wird. Gegenüber früheren Modellen bieten die neuen Pumpen verbesserte Bedien- und Kontrollfunktionen: Ein farbiges HMI-Display, eine intuitive Menüführung und optische Statusanzeigen ermöglichen die Bedienung mit wenigen Tastendrücken. Eine PIN-Sperre garantiert maximale Prozesssicherheit.

Die Pumpen bieten Fördermengen von 0,0001 ml/min. bis 18,7 l/min bei bis zu 7 bar und einem Regelbereich von 2.200:1 bzw. 2.650:1. Sie lassen sich einfach in bestehende Systeme integrieren und sind mit vier verschiedenen Antrieben verfügbar. Wahlweise ermöglichen sie dem Anwender eine einfache, manuelle Bedienung bis hin zu einer vollautomatischen Steuerung. Bis zu 16 Pumpen lassen sich über eine Echtzeit-Kommunikation verbinden. Dank verfügbarer Schutzarten IP31 und IP66 sind die Gehäusepumpen 530 und 630 für alle Umgebungen geeignet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filter, Pumpen, Ventile - Pharmazie u. Kosmetik

Gehäuseschlauchpumpen der Reihe 120 für Biopharmazeutik und Forschung

Die Pumpen der Reihe 120 sind kompakte Gehäuseschlauchpumpen für Biopharmazeutik und Forschung. Bei der Entwicklung wurde besonders auf Design, Leistung und Benutzerfreundlichkeit geachtet. Die Pumpen sind mit drei verschiedenen Antrieben und fünf verschiedenen Pumpenköpfen für eine präzise Förderung von 0,0001 bis 170 ml/min erhältlich. Neben Pumpenköpfen mit einem Förderkanal sind auch Pumpenköpfe mit zwei und drei Förderkanälen verfügbar.

Der Ein-Kanal-Pumpenkopf 114DV mit vier Rollen sorgt für eine schonende Förderung. Seine nach oben klappbare Abdeckung gewährleistet ein problemloses Einlegen von Endlosschläuchen und eine hochgenaue und wiederholbare Förderleistung. Er ist geeignet für Schläuche mit 0,5 mm bis 4,8 mm Innendurchmesser.

Je nach Modell kann die Drehzahl im Bereich 0,1 bis 200 U/min manuell in Schritten von 0,1 U/min gesteuert werden. Auch die automatische Steuerung über 4-20-mA- oder 0-10-V-Eingänge ist möglich.

Die 120er Gehäuseschlauchpumpen von Watson-Marlow sind platzsparend und lassen sich problemlos stapeln. Eine intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht die einfache Steuerung mit nur wenigen Handgriffen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filter, Pumpen, Ventile - Pharmazie u. Kosmetik

Präzisionsschläuche von Watson-Marlow

Als weltweit einziger Hersteller von Schlauchpumpen verfügt die Watson-Marlow Fluid Technology Group mit dem Geschäftsbereich Watson-Marlow Tubing über eine eigene Produktion von Präzisionsschläuchen in vielen verschiedenen Materialien für die Verwendung in Schlauchpumpen und andere Einsatzgebiete.

Watson-Marlow fertigt seine Schläuche am Hauptsitz in Großbritannien in modernen Extrusionsanlagen in Reinräumen der Klasse 7. Durch die eigene Produktion sichert Watson-Marlow eine kurze Lieferkette und ausgezeichnete Qualität. Zwei unabhängige Produktionsanlagen gewährleisten eine hohe Versorgungssicherheit.

Mit Pumpsil zeigt Watson-Marlow auf der interpack einen platinvernetzten Silikonschlauch für Single-Use-Anwendungen in der pharmazeutischen und biopharmazeutischen Industrie. Prozesssicherheit sowie eine vollständige Rückverfolgbarkeit werden durch gelaserte Teilenummern, Chargennummern und ein eingraviertes Haltbarkeitsdatum garantiert.

Im Gegensatz zu den Silikonschläuchen anderer Hersteller beinhaltet die Herstellung der Pumpsil-Schläuche beinhaltet einen zusätzlichen Arbeitsschritt zur thermischen Nachbehandlung (Temperung). Dieser zusätzliche Aufwand sorgt für eine höhere Querstabilität des Schlauches. So verbessert sich nicht nur die Verbindung der Moleküle und macht den Schlauch so mechanisch stabiler, sondern verringert auch den Abrieb und verlängert so seine Lebensdauer. Vor allem aber wird die Bildung von semi-volatilen Verbindungen reduziert. Das Endprodukt wird durch diesen Schritt deutlich weniger durch Extractables, insbesondere cyclische Siloxane belastet.

Mit PureWeld XL zeigt Watson-Marlow außerdem einen Schlauch aus einem thermoplastischen Elastomer aus rein synthetischen Bestandteilen: PureWeld XL kann daher unbedenklich geschweißt werden und ermöglicht so die Herstellung vollständig verbinderfreier Fluidwege in Minutenschnelle. Der Schlauch überzeugt darüber hinaus durch einen besonders geringe Abrieb.

Alle Watson-Marlow-Schläuche sind in zahlreichen verschiedenen Wandstärken und Innendurchmessern erhältlich.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.04.2017

Neue Maßstäbe in Single-Use Downstream-Verfahren: Watson-Marlow präsentiert Schlauchpumpe Quantum für Bioprozessanwendungen

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group (WMFTG) präsentiert Quantum, eine neue, innovative Schlauchpumpe mit der
patentierten ReNu-SU-(Single-Use)-Kassettentechnologie. Die jüngste Entwicklung des Weltmarktführers im Bereich Schlauchpumpen setzt neue Maßstäbe für Single-Use-Anwendungen in der Tangentialflussfiltration (TFF), der Virusfiltration und der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC).

Quantum ermöglicht eine Steigerung der Erträge bei Downstream-Prozessen über den gesamten Druckbereich durch einen nahezu pulsationsfreien, linearen Förderstrom, minimale Scherkräfte und eine einfache Validierung in Übereinstimmung mit den BPOG-Richtlinien (BioPhorum Operations Group).

Preisgekrönte Innovation

Damit stellt die neue Pumpe einen Entwicklungssprung in der Pumpentechnologie für die Bioprozessindustrie dar: Auf der Interphex 2017 wurde Quantum aus diesem Grund mit dem „Best Technologies Innovation Award“ ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung wird die beste technologische Innovation gewürdigt, die das Potential hat, die Herstellung von pharmazeutischen und biotechnologischen Produkten zu verbessern.

Linearer Förderstrom bei minimaler Pulsation

Quantum übertrifft andere Pumpen nicht zuletzt hinsichtlich der Fördergenauigkeit. Da die Pumpe einen linearen Förderstrom unabhängig vom vorhandenen Gegendruck bietet, kann auf den Einsatz einer Durchfluss- und Massemessung verzichtet werden.

Die Pumpe erzeugt einen linearen Förderstrom über den gesamten Single-Use-Druckbereich von 3 bar bei einer Fördermenge von bis zu 20 Litern pro Minute sowie einer Pulsation von nachweisbar nur +/- 0,12 bar – das ist deutlich weniger als bei anderen Pumpen. Die nahezu pulsationsfreie Förderung ermöglicht einen konstanten Förderdruck und bietet so höchste Effizienz und einen maximalen Ertrag bei Downstream-Prozessen.

Großer Einstellbereich bei extrem geringer Scherwirkung

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der neuen Quantum sind ihre extrem geringen Scherkräfte. Im Vergleich zu Membranpumpen halbiert sich die Scherwirkung, was eine höhere Anzahl intakter Zellen bewirkt und dadurch zu einer Maximierung des Prozessertrags beiträgt. Eine integrierte Drehzahlkontrolle mit einem Regelbereich von 4000:1 erlaubt es dem Anwender bei Mikro- und Ultrafiltrationsanwendungen außerdem, den Transmembrandruck konstant zu halten. Damit gehören die Zeiten, in denen Anwender bei HPLC-Verfahren im Gradientenmodus auf einen Regelbereich von 200:1 beschränkt waren, der Vergangenheit an. Weiterer Vorteil: Die Bedienoberfläche befindet sich auf der Vorderseite der Pumpe. So kann der Betriebszustand jederzeit visuell überprüft werden, der Zugang zu den Bedienelementen ist selbst bei vormontierten Anlagen jederzeit problemlos möglich.

Einfach anzuwendende Single-Use-Technologie

Herzstück der neuen Pumpe Quantum ist die patentierte ReNu-SU-Kassettentechnologie. Diese lässt sich besonders einfach einsetzen bzw. austauschen. Dadurch stehen die aseptischen Förderwege der Pumpe schnell, sicher und zuverlässig zur Verfügung und sind sofort einsatzbereit.

Die Synergien, die sich durch eine Verbindung von Schlauchpumpen und Single-Use-Pumpensystemen ergeben, lassen sich gar nicht hoch genug einschätzen. Die ReNu-SU-Kassette wird mühelos in die vorgegebene Position gebracht und ermöglicht so einen minutenschnellen Austausch des gesamten Förderwegs – ohne das Risiko einer Fehlbedienung.

Mühelose Validierung

Die neue Pumpe Quantum bietet dank ihrer ReNu-SU-Kassette eine einfache Validierung und Daten über Extractables in Übereinstimmung mit den Richtlinien von BPOG / BPSA / USP / ISO. ReNu-SU wird in einem Reinraum der ISO-Klasse 7 produziert und kann mit bis zu 50 kGy gammabestrahlt werden. Alle Kontaktmaterialien wurden auf Biokompatibilität getestet, zudem wurde eine Extractable-Studie nach den BPOG-Protokollen durchgeführt. Verfügbar ist die neue ReNu-SU für die Pumpe Quantum als Kassette oder als Bestandteil in einem Watson-Marlow BioPure PureSU Single-Use Schlauch-Assembly. Der Einsatz der neuen Quantum leistet eine signifikante Kosten- und Zeitersparnis bei der Validierung von Pumpensystemen und kompletten Verfahren.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group (WMFTG) ist der weltweit führende Hersteller von Schlauch- und Sinuspumpen für die Lebensmittel-, Pharma-, Chemie- und Umweltindustrie. Das Produktportfolio der zehn Geschäftsbereiche der WMFTG umfasst ein komplettes Lösungsangebot für alle Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten durch Verdrängerpumpen.

Produzierende Unternehmen stellen an ihre verfahrenstechnische Ausrüstung höchste Ansprüche. Unsere Produkte garantieren nicht nur die Unversehrtheit des Produktes, sondern darüber hinaus auch ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis, niedrige Betriebskosten, höchste Zuverlässigkeit, einfache Instandhaltung und einen bewährten Kundendienst.

Es geht aber auch um die Frage der Amortisierung. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um zu zeigen, dass unsere Verdrängerpumpen eine exakte Dosierung, Förderung und Abfüllung gewährleisten und während der gesamten Standzeit der Geräte eine enorme Prozesseffizienz bieten.

Bei der Auswahl einer Pumpe sind unter anderem folgende Faktoren zu berücksichtigen: Fördermenge, (Gegen-)Druck im System, Viskosität und Abrasivität des Mediums, Temperatur, erforderliches Saugvermögen und Größe eventuell vorhandener Festkörper im Medium. Die Anwendungs-Spezialisten der WMFTG unterstützen bei der Auswahl der jeweils am besten geeigneten Pumpe.

Watson-Marlow Pumps: peristaltische Schlauchpumpen wie zum Beispiel die neuen Qdos-Pumpen, die eine präzise, lineare und reproduzierbare Dosierung bieten. Schlauchpumpen machen Zusatzgeräte überflüssig, steigern die Produktivität und reduzieren chemische Abfälle.
 
Watson-Marlow Tubing: Präzisionsschläuche wie der aus platingehärtetem Silikon bestehende Pumpsil, spielen eine in der Biotechnologie und bei pharmazeutischen Fertigungsprozessen eine zentrale Rolle. Als weltweit einziger Hersteller von Schlauchpumpen verfügt die Watson-Marlow Fluid Technology Group über eine eigene Produktion von Präzisionsschläuchen. Unsere Schläuche werden in unserem nach ISO 14644-1 Klasse 7 zertifizierten Reinraum hergestellt und bieten absolute Sterilität während des gesamten Pumpvorgangs.

Flexicon Liquid Filling: Aseptische Abfüll- und Verschließsysteme erleichtern eine Validierung und ermöglichen absolute Sterilität bei pharmazeutischen und diagnostischen Anwendungen. Die Systeme eignen sich insbesondere für die Herstellung von kleinen und mittleren Losgrößen und bieten eine Abfüllgenauigkeit von ± 0,5 % bei einem Füllvolumen von 0,5 ml bis 250 ml.

Bredel Hose Pumps: Selbstansaugende, trockenlauffähige Hochleistungsschlauchpumpen ohne Ventile, Dichtungen oder Stopfbuchsen. Die Schlauchpumpen machen kostspieliges Zubehör wie Anti-Siphon-Ventile, Entgasungsventile oder Trockenlaufschutzteile bei der Verarbeitung von hochviskosen oder abrasiven Flüssigkeiten überflüssig und erhöhen so die Prozesseffizienz.

MasoSine Process Pumps: Speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelte Sinuspumpen. Die Pumpen besitzen ein hohes Ansaugvermögen bei geringen Scherkräften und niedriger Pulsation. Dadurch werden auch empfindliche Produkte ohne das Risiko einer Qualitätsminderung sicher verarbeitet. Das Funktionsprinzip der äußerst leistungsfähigen MasoSine-Pumpen trägt zu Energieeinsparungen und zur Reduzierung der CO2-Emmissionen bei.

Alitea: Pumpenköpfe und Antriebe für Erstausrüster, Geräte- und Maschinenhersteller, die eine schnelle und kostengünstige Entwicklung und Markteinführung ermöglichen. Echte „Fit-and-Forget“-Lösungen, die eine lange, planbare Standzeit ermöglichen.

BioPure: Single-use-Schlauchverbindungssysteme für biopharmazeutische Anwendungen. Die Integration der BioPure-Produktpalette in die WMFTG schafft Synergien und ein erhebliches Wachstumspotenzial auf dem rasch wachsenden Markt für Single-use-Lösungen für die biopharmazeutische Industrie.

Asepco: Entwicklung und Produktion von hochreinen, sterilen Ventilen und Magnetrührwerken für die biopharmazeutische Industrie. Asepco erweitert das bestehende Produktportfolio der WMFTG durch eine Reihe patentierter Technologien zur Verbesserung der Reinheit und Sterilität bei biotechnologischen Verfahren.
 
FlowSmart: Hochreine Dichtungen sowie Transferschläuche sowie verstärkte Schläuche aus Silikon für die Bioprozess- und die pharmazeutische Industrie. Schläuche von Aflex bieten eine maximale chemische Beständigkeit und eine überlegene Sterilität.

Aflex Hose: Mit seinen patentierten Technologien produziert Aflex flexible Schläuchen mit PTFE-Innenseele für anspruchsvollste Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittel- und chemischen Industrie.


Die Watson-Marlow Fluid Technology Group ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Spirax-Sarco Engineering Group (LSE: SPX), die weltweit circa 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Produktportfolio der acht Geschäftsbereiche der WMFTG umfasst ein komplettes Lösungsangebot für alle Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten durch Verdrängerpumpen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Getränke
  • Pharma