SATO Europe GmbH

Waldhofer Str. 104, 69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon +49 6221 5850-0
Fax +49 6221 5850-282
info-de@sato-global.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand C32

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Detlev Müller

General Manager D A CH & CEE

Telefon
06221-5850-0

E-Mail
info-de@sato-global.com

Uwe Krüger

Marketing Manager D A CH

Telefon
06221-5850-0

E-Mail
info-de@sato-global.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.05  Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.08  Geräte zum Erleichtern des manuellen Verpackens
  • 01.08.04  Preisauszeichnungsgeräte

Preisauszeichnungsgeräte

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.10  Packmittel aus Papier
  • 02.02.10.13  Etiketten aus Papier

Etiketten aus Papier

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.11  Etiketten
  • 02.03.11.02  RFID-Etiketten

RFID-Etiketten

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.02  Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

CL4NX - Der Drucker für anspruchsvolle Etikettieraufgaben

CL4NX-Drucker: Einer der besten Barcode- und RFID-Drucker der Welt

Mit AEP-Funktionalität – Application Enabled Printing – Individuelles Bedrucken ohne PC
Mit „WLAN-Router“-Funktion – Ein Drucker kann als eigenständiger Access Point bis zu 10 weitere Drucker per WLAN steuern, ohne zusätzliche Hardware.
Mit der Möglichkeit, individuelle Videos oder Logos zur Wiedergabe auf dem Farbdisplay zu hinterlegen
Mit HF und UHF RFID. Short-Pitch-Codierung möglich.
Jetzt mit NFC-Funktionalität.
Multinationale Sprachenunterstützung.
Unterstützung und automatische Erkennung mehrerer Emulationen.
Standardmäßig integrierte Kombi-Schnittstellen.
Unterstützt eine Vielzahl unterschiedlicher Verbrauchsmaterialien, automatische Medienkalibrierung.
Einfaches Set-up und leichte Handhabung.
Integrierte Echtzeituhr und Kalender.
Platzsparendes Design.
High-speed Processing und äußerst schnelle Verarbeitung.
Exzellente Druckgenauigkeit und Druckqualität.
Robuste und haltbare Konstruktionsweise aus hochwertigem Metall.
Kann Linerless Labels bedrucken.
Anwenderfreundliche Bedienung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

Hochleistungsdrucker für die automatische Etikettierung in der Fertigung

Die S84-ex und die S86-ex Druckmodule erfüllen alle Anforderungen für industrielle 4- und 6-Zoll-Druckapplikationen. Die Druckmodule S84-ex und 86-ex überzeugen mit den höchsten Druckgeschwindigkeiten in ihrer Leistungsklasse.
Die neu entwickelte Hauptplatine ermöglicht einen erhöhten Durchsatz sowie eine deutlich verringerte Startzeit ("Time to first Label"). Die S84-ex Serie beinhaltet ein reines Thermo-Direkt Modell sowie ein Modell Farbbandoptimierung (Ribbonsaver).

Anwenderfreundlich bis ins Detail:
- Unterstützt sowohl innen als auch außen gewickelte Farbbandrollen.
- Automatische Sensorkalibrierung
- Anwenderfreundliches Set-up und leicht zu realisierende Updates
- Druckereinstellungen, Schriftarten und Firmware können per Speicherkarte oder USB-Stick problemlos eingespielt werden.
- Einstellungen per Fernwartung
- Modell mit Farbbandoptimierung
- Standard Kombi-Schnittstellen:  RS232C, IEEE1284, USB und LAN
- Optionale Schnittstellen
- NPN/PNP-Anbindung
- Standardmäßig unterstütze Emulationen: SBPL, SZPL und SDPL
- Multinationale Sprachenunterstützung
- Integrierte Schriftzeichenunterstützung asiatischer Sprachen
- Einfache und zeitsparende Wartung
- Robust und zuverlässig
- Unempfindlich gegenüber Vibrationen und statischer Entladung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

Desktopprinter für den kleinen Geldbeutel

Unsere kompakten, leistungsstarken Tischdrucker bieten sich hervorragend für kleine oder mittlere Etikettendruckaufgaben an. Die handlichen Drucker sind platzsparend und leicht zu transportieren. Der WS408 vereinigt parxistaugliche und bewährte Features mit gutem Bedienkomfort und einem ansprechenden Design bei einem sehr kostengünstigen Preis. Der WS408 ist wahlweise in einer Thermodirekt- oder Thermotransfer-Version erhältlich. Der Drucker kann Barcodes, QR-Codes, Text und Symbole mit einer Druckgeschwindigkeit bis zu 15 cm pro Sekunde drucken. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Etiketten aus Papier

Schmucketiketten

Auffallend gut!
Darf es etwas hochwertiger sein? Unsere besonders aufwändig veredeltenSchmucketikettenbieten nicht nur Platz für wichtige Produktinformationen, sondern dienen vor allem als "Eye-Catcher" und können damit der entscheidende Auslöser für eine Kaufentscheidung sein. Ansprechende Etiketten werten jedes Produkt auf, vor allem wenn das Etikettendesign auf den Inhalt des Produktes oder seine Funktion abgestimmt ist. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und Erfahrung und geben Sie sich nur mit bester Qualität zufrieden. Ihr Produkt hat es verdient!

Machen Sie mehr aus Ihren Produkten!
Etiketten geben Ihrem Produkt ein Gesicht und machen es dadurch einmalig und unverwechselbar. Nutzen Sie unsere Möglichkeiten zur Realisierung von Sonderetiketten. Wir geben Ihnen hiermit einen Überblick der wichtigsten Schmucketiketten und ihre Einsatzmöglichkeiten:

Anhänge-Etiketten: für die hochwertige Produkt- oder Preisauszeichnung von Textilien und Markenmode. Vom klassischen Hangtag aus Kartonmaterial bis zum mehrfarbig vorbedrucktem Kunststofflabel sind alle Varianten möglich

Domes-Etiketten: sind auffällige, erhabene 3D-Etiketten, die auch als Kunstharzetiketten bekannt sind. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Produktkennzeichnung bis hin zur Kennzeichnung von Schlüsseln und als Eye-Catcher für eine Werbebotschaft

Hinterglas-Etiketten: bieten eine preiswerte Möglichkeit, um Schaufenster oder Glastüren mit Informationen zu beschriften oder optisch aufzuwerten. Das oftmals transparente Etikett klebt dabei von hinten mit der Oberseite auf dem Glasuntergrund.

Kompostierbare Etiketten: gibt es mittlerweile auch als Schmucketikett. Damit bringen Sie nicht nur Ihre Umweltbilanz zum Glänzen, sondern auch Ihr nachhaltiges Produkt

Linerless Labels: kommen ganz ohne Trägermaterial aus und bringen so besonders viele Etiketten auf die Rolle.

No-label-look Etiketten: bringen Text oder Bildinformationen so auf eine extrem durchsichtige Klebefolie, dass der Eindruck entsteht, das Design wurde direkt auf das Produkt gedruckt. So bleiben Sie immer flexibel und können Produkte mit unterschiedlichen Etiketten versehen.

Rubbel-Etikette:         bringen Spaß und Überraschung auf Ihr Produkt. Stärken Sie die Kundenanbindung und steigern Sie den Produktabverkauf durch die Verwendung von kreativen Rubbel-Etiketten.

Rückseitig bedruckte Labels: findet man sehr häufig auf der Verpackung von Nahrungsmitteln, wenn auf die Rückseite des Etikettes zusätzliche Informationen gedruckt werden sollen, die keinen direkten Einfluss auf die Kaufentscheidung haben.

Sandwich/Booklets: sind Mehrlagenetiketten, die eine gute (und manchmal die einzige) Lösung darstellen, wenn Sie viel Text auf ein erklärungsbedürftiges Produkt oder seine Verpackung aufbringen müssen. 

Sicherheitsetiketten: sind immer noch unverzichtbar, wenn es darum geht teure Produkte gegen Diebstahl zu schützen. Die Möglichkeiten reichen dabei von RF-Etiketten bis hin zum individuellen Garantie- oder Siegeletikett.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

14.12.2016

SATO’s Industriedrucker-Serie NX jetzt mit AEP-Funktionalität

Anwendungsorientierte Programmierung für mehr Effektivität am Arbeitsplatz

SATO, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, die Mitarbeitern die Arbeit erleichtern und Geschäftsprozesse optimieren, hat die anwendungsorientierte Lösungsplattform AEP (Application-Enabled Printing) in die universell einsetzbaren Industriedrucker CL4NCX und CL6NX integriert. Gemeinsam mit seinen AEP-zertifizierten Partnern bietet SATO nun anwendungsbezogene Drucklösungen für unterschiedlichste Kundenwünsche an.

Die AEP-Technologie ermöglicht es Anwendern in verschiedensten Branchen, auf sehr flexible und kostengünstige Art Etiketten und Preisschilder zu drucken. Durch den praxisorientierten, intelligenten Ansatz werden die neusten Drucker der NX-Serie zu einer Technologieplattform mit echter Problemlösungskompetenz – mit positiven Folgen für den Anwender in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Kostenreduzierung. Ein enormes Einsparpotential liegt z.B. in der Tatsache, dass die Drucker der NX-Serie als Standalone-Lösung funktionieren, sodass kein externer PC für die Druckansteuerung notwendig ist. Die IT-Mitarbeiter werden dadurch entlastet und der Kunde spart Hardwareinvestitionen, Lizenzgebühren und Wartungsarbeiten an der EDV ein.

Die vielseitige Entwicklersoftware bildet die Grundlage für maßgeschneiderte Lösungen zur Umsetzung und Optimierung von Druck- und Kennzeichnungsanwendungen in den verschiedensten Branchen. AEP ermöglicht sowohl automatisiertes Drucken von Datenbankinhalten als auch die Verwendung von externen Peripheriegeräten wie Zahlentastenfeldern, USB-Tastaturen oder MDEs für den Dateninput.

„Wir möchten unseren Kunden genau die Funktionalitäten bieten, die sie benötigen,“ sagt Kaz Matsuyama, CEO und President der SATO Holdings Corporation, „Unsere praxisbezogene Herangehensweise entsprechend dem japanischen Genbaryoku (proaktiv das Verständnis der Kunden-Anwendungen erlangen) ermöglicht es uns, Produkte wie AEP zu entwickeln, die konkreten Kundennutzen und enormes Einsparpotential bieten. Die Integration von AEP in unsere innovativen Industriedrucker ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir diesen Anspruch zum Wohle der Kunden umsetzen.“

Mehr Informationen über die Drucker der NX-Serie finden Sie unter www.cl4nx.com/ oder www.satoeurope.com/de.

Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 138,69 Japanische Yen.

Mehr Weniger

14.12.2016

SATO eröffnet neue Etikettenproduktion in Westpolen

Überdruck-Technologie ermöglicht die Einhaltung von Reinraumanforderungen bei der Etikettenherstellung

SATO, ein international tätiger Hersteller und Lieferant von Auto-ID-Lösungen, mit denen die Produktivität von Mitarbeitern erhöht und Betriebsabläufe optimiert werden können, startet den Betrieb einer neuen, hochmodernen Etikettenfabrik in Polen. In der 5,7 Millionen EUR teuren Produktionsstätte in Wroclaw werden bereits seit März Druckeretiketten und hochwertige Primary Labels sowie Hängeetiketten und Tickets für die verschiedensten Anwendungen hergestellt. Das neue Werk beliefert Kunden in ganz Europa.

Mit einer Fläche von 5.173 m2 verfügt das neue Betriebsgelände auch über eine Reinraumproduktionsstätte, die die höchsten Reinhaltestandards bei der Etikettenproduktion erfüllt werden. Mit der Schaffung von Überdruckräumen können Kontaminationen durch Staub oder Insekten weitgehend ausgeschlossen werden.

SATO verfügt über ein Netzwerk von Produktionsstandorten für Etiketten in ganz Europa, wobei die Region 25 % des weltweiten Etikettenmarktes abdeckt (Stand 2014)(1). SATO produziert seit 1999 Etiketten in Polen und hat sich mit der neuen Produktionsstätte als langfristig agierender Hersteller von hochwertigen Etiketten in Europa etabliert, um im Bereich des Marken-Labellings den steigenden Bedarf abzudecken(2).

 „Es gibt nur wenige Produktionsstandorte mit Überdruck-Reinhaltetechnologie in Europa. Die Technologie ermöglicht Industriekunden aus den Bereichen Pharmazie, Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie Automotive die strengen Anforderungen an die Etikettenqualitäten einzuhalten“, erklärt Krzysztof Peciak, Managing Director von SATO Polska sp z o.o.

Dazu ergänzt Tetsushi Kondo, Geschäftsführer von SATO Europe: „Mit dieser bedeutenden Investition in eine weltweit führende Etikettentechnologie bekräftigt SATO gegenüber seinen Kunden und Partnern sein langfristiges Engagement als Hersteller hochwertiger Etiketten für Jahre hinaus.“

Der neue Produktionsstandort befindet sich in der Peripherie von Wroclaw mit idealer Verkehrsanbindung zu wichtigen Autobahnen für eine schnelle Anbindung an Zentral- und Osteuropa. Die SATO-Gruppe unterhält momentan Vertriebsbüros oder Etikettenproduktionsstandorte in neun verschiedenen europäischen Ländern einschließlich Deutschland, Frankreich, Italien, Holland, Polen, Spanien, Schweden, England sowie in Russland.

(1). Label & Narrow Web report
(2). FINAT Radar Winter 2015 Label Volume Purchasing Projections for 2016

 Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 105.504 Mio. JPY (800 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 132,59 Japanische Yen.

###
Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:
Maria Scharnberg, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0984
E-Mail: mscharnberg@technical-group.com

Mehr Weniger

13.12.2016

SATO führt neues Programm für Schnellanlieferungen von Thermo-Farbbändern in ganz Europa ein

Short-time Lieferprogramm von hochwertigen Farbbändern für den Thermotransferdruck

Heidelberg, 02. Juni 2016 – SATO, ein international tätiger Hersteller und Lieferant von  Auto-ID-Lösungen, mit denen die Produktivität von Mitarbeitern erhöht und Betriebsabläufe optimiert werden können, hat ein neues Lieferprogramm für Thermotransferbänder eingeführt, das Anwendern von Thermodruckern in ganz Europa im Regelfall innerhalb von nur 72 Stunden den Austausch ihrer verbrauchten Thermotransferfarbbänder ermöglicht. Die Bestandsverwaltung und der Versand von SATO’s neuer “Ribbons Value Range“ erfolgt über das firmeneigene hochmoderne europäische Logistikzentrum in Wroclaw (Breslau), Polen, das dieses Jahr eröffnet wurde, um optimale Voraussetzungen für kundenfreundliche und schnelle Lieferungen zu schaffen.

“Viele Anwendungen in der Industrie, bei der Produktion oder in der Logistik laufen rund um die Uhr, weshalb die Minimierung von Ausfallzeiten hier zu den obersten Prioritäten zählt. Die notwendigen Verbrauchsmaterialien beim Etikettieren stets zur Verfügung zu haben oder oder diese möglichst schnell nachbestellen zu können ist daher von besonderer Bedeutung, wenn es um die Garantie einer reibungslosen Etikettierung geht“, erläutert Benoit Gourlay, Product Manager Consumables bei SATO Europe. “Mit unserer langjährigen Erfahrung als Hersteller von Verbrauchsmaterialien für den Thermodruck, kombiniert mit einer effizienten Logistik sind wir in der Lage, unsere hochwertigen Farbbandrollen in kürzester Zeit, zu günstigen Konditionen auszuliefern – und das in ganz Europa.”

SATO konzipiert und testet kontinuierlich seine Farbbänder für den Thermotransferdruck, um bestmögliche Druckergebnisse und Haltbarkeit des Druckbildes dauerhaft zu gewährleisten. Die Farbbänder gibt es in drei verschiedenen Materialien – Harz, Wachs-Harz oder Wachs, angepasst an die Bedürfnisse aller Kunden.

Resistent gegen die meisten Lösungsmittel, einschließlich Alkohol, Öle und Fette, sind Harzbänder ideal bei der Etikettierung innerhalb der Chemie- oder Lebensmittelbranche. Wachs-Harz-Bänder sind für die meisten Anwendungen geeignet und gegen die meisten Lösungsmittel beständig, wohingegen Farbbänder auf Wachsbasis die kostengünstigste Lösung, insbesondere für den Druck auf Papieretiketten oder rauen Synthetikoberflächen, darstellen.

Für den praxistauglichen Einsatz wurden die Farbbänder so konzipiert, dass deren Verwendung mit den meisten Thermotransferdruckern, die auf dem Markt sind, problemlos möglich ist.

Für weitere Informationen zu SATO finden Sie unter unter: www.satoeurope.com/de.

Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 138,69 Japanische Yen.

###
Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:
Maria Scharnberg, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0984
E-Mail: mscharnberg@technical-group.com

Mehr Weniger

12.12.2016

SATO und Datalogic vereinbaren eine engere Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Scanner-Drucker Komplettlösungen

SATO (TSE:6287), ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten und Arbeitsabläufe optimiert werden können, und Datalogic, ein Marktführer im Bereich der automatischen Datenerfassung, haben für den EMEA-Wirtschaftsraum eine vertriebliche Vereinbarung abgeschlossen bei der Scanner-Drucker-Komplettlösungen für die Marktbereiche Einzelhandel, Transport & Logistik, Industrie, Herstellung und Gesundheitswesen angeboten werden sollen.

Als renommierter Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern, optoelektrischen Sensoren und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für verschiedenste Applikationen bei der Erfassung von Daten. Die Produkte kommen bei mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit zum Einsatz; außerdem im Bereich POS (Point of Sale) sowie in Flughäfen, bei Anwendungen im Speditionswesen und bei Post- und Kurierdiensten.

“SATO und Datalogic teilen ein gemeinsames Interesse bei der Entwicklung von Lösungen, die sowohl den Bedienkomfort als auch die Arbeitseffizienz auf eine höhere Stufe bringen. Beide Firmen bewegen sich in ähnlichen Märkten und die Produkte ergänzen sich hervorragend“, kommentiert Tetsushi Kondo, Managing Director von SATO Europe die Kooperationsvereinbarung. “Die Zusammenarbeit mit Datalogic wird uns dabei helfen, sowohl Kundenanforderungen zu erfüllen, als auch unsere Vertriebsstruktur innerhalb von Europa zu verbessern.“

“Wir freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit SATO, einem führenden Etikettierspezialisten mit einer starken Präsenz in unseren Zielmärkten”, meint Giulio Berzuini, Vice President und General Manager von Datalogic. “Diese Vereinbarung gibt uns die Möglichkeit unseren Kunden umfassende Lösungen anzubieten, so dass die unterschiedlichsten Anforderungen bei der Datenerfassung und –verarbeitung erfüllt werden können.”

Weitere Informationen über SATO und seine Lösungen finden Sie auf dieser Homepage: www.satoeurope.com.

Informationen über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 138,69 Japanische Yen.

Informationen über Datalogic:
Datalogic S.p.A. hat seinen Firmensitz in Lippo di Calderara di Reno (Bologna). Das Unternehmen ist an der Italienischen Börse im Segement STAR seit 2001 unter der Kennung DAL.MI gelistet. Die Datalogic Gruppe beschäftigt weltweit 2400 Mitarbeiter in über 30 Ländern. 2013 erwirtschaftete der Konzern Umsätze von 450,7 Mio. EUR und investierte über 35 Mio. EUR in Forschung und Entwicklung in ein Portfolio von über 1000 Patenten weltweit. Für weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten besuchen Sie bitte www.datalogic.com.

Datalogic und das Datalogic Logo sind registrierte Marken von Datalogic S.p.A. in vielen Ländern einschließlich den U.S.A. und der E.U. Datalogic ADC ist ein Markenname von Datalogic S.p.A. Quickscan ist eine registrierte Markenbezeichnung von Datalogic ADC Inc. In vielen Ländern einschließlich den U.S.A. und der E.U.

Mehr Weniger

05.12.2016

SATO Holdings erhält Best Practice Award 2016 der CRM Association

Anerkennung für kundenorientierten Managementschwerpunkt

Heidelberg, 05. Dezember 2016 – SATO (TOKIO: 6287), ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten und Arbeitsabläufe optimiert werden können, wurde am 11. November 2016 in Tokio von der japanischen CRM Association mit dem CRM Best Practice Award 2016 ausgezeichnet. 

Mit dem CRM Best Practice Award werden innovative Unternehmen und Organisationen mit besonders kundenorientierter Managementphilosophie ausgezeichnet, die IT-Systeme zum Management ihrer Kundenbeziehung einsetzen. Die Gewinner werden von einer 12-köpfigen Jury ausgewählt, deren Mitglieder alle über eine Spezialisierung in entsprechenden Bereichen verfügen. Der CRM Best Practice Award wird 2016 zum 13. Mal verliehen.

Ryutaro Kotaki, COO der SATO Holdings bei der Verleihung der Auszeichnung
SATO erhielt diesen Preis für seine SATO Online Services (SOS), einen cloudbasierten IoT-Druckerwartungsservice, den das Unternehmen 20151 eingeführt hat. Dieser Service ermöglicht einen standortfernen Support für SATO-Etikettendrucker rund um die Uhr, 365 Tage pro Jahr, und ist darauf ausgelegt, Probleme bereits zu erkennen, bevor sie auftreten. So können Ausfallzeiten für den Kunden auf null reduziert werden.
 
CRM Association Japan lobte SOS als ein Beispiel für eine CRM-Plattform, die einen effizienteren Kundendienst ermöglicht, und die darüber hinaus die Vorteile der IoT-Technologie in vollem Umfang nutzt, um Kunden besser zu verstehen, und einen Übergang von einer passiven auf eine aktive, prädiktive Wartung gewährleistet.

“Wir unterstützen Kunden in einer Vielzahl von Branchen und kümmern uns dabei gezielt um die Probleme, die unseren Kunden am meisten Kopfschmerzen bereiten", erläutert Ryutaro Kotaki, COO von SATO Holdings. "Dass wir jetzt diese Auszeichnung erhalten haben, ist für uns eine große Ehre und eine Bestätigung unserer ständigen Bemühungen um den Aufbau von stabilen und dauerhaften Beziehungen zu unseren Kunden."

In seiner Unternehmensvision hat SATO als mittelfristiges Ziel festgelegt, durch die Entwicklung von hoch präzisen Lösungen, die Arbeitsaufwand reduzieren, Ressourcen sparen, dem Kunden Sicherheit geben und die Umwelt schützen, weltweit das führende Unternehmen im Bereich der Auto-ID-Branche und wichtigster Ansprechpartner für seine Kunden zu sein. Langfristig sind das Streben nach Globalisierung und die Maximierung des Kundennutzens die wichtigste Strategie zur Realisierung dieser Vision. Bei der Implementierung neuer Dienste und Lösungen ist SATO um eine kontinuierliche Stärkung seiner Kundenorientierung bemüht.

1.     Der SOS-Dienst wurde im August 2015 zunächst in Japan eingeführt und ist derzeit in den USA, in Europa und Asien in der Erprobung.

Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 105.504 Mio. JPY (800 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.
       
* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 132,59 Japanische Yen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Kennzeichnungsspezialist SATO gehört zu den führenden Spezialisten im Bereich der automatischen Identifizierung mit Barcodes2D-Codes und RFID-Technologie und ist innovativer Vorreiter bei der Entwicklung anwenderfreundlicher und praxistauglicher Etikettierlösungen.

Das Produktportfolio umfasst NFC, RFID- und Barcode-Hochleistungsdrucker für industrielle Anwendungen, Druckmodule für automatische Etikettieranlagen, robuste Desktop-Labeldrucker, programmierbare Standaloneprinter sowie mobile, handliche Etikettendrucker und – für den kleinen Geldbeutel – preiswerte Handauszeichnungsgeräte.

SATO bietet umfassende Etikettierungs-, Tracking und Sicherheitslösungen für die Herstellung, das Warenlager und die Intralogistik. Außerdem produziert SATO an mehreren Standorten in Europa sowohl Karton-, Plastik- und Klebeetiketten in Standardqualität als auch spezielle individuelle Anforderungen bis hin zum Linerless-Etikett. Das Unternehmen arbeitet eng mit Softwareintegratoren und spezialisierten Auto-ID-Fachhändlern zusammen und bietet ausgereifte und umfassende Komplettlösungen rund ums Etikettieren und Identifizieren.

SATO präsentiert auf der Interpack 2017 zusammen mit dem Datenerfassungsspezialisten Datalogic in der Praxis bewährte und innovative neue Kennzeichnungslösungen rund um die Intralogistik und das Warenmanagement. SATO und Datalogic zeigen Lösungen, die schon jetzt den Einsatz von Technologien zur Umsetzung des Internets-der-Dinge sowie Industrie 4.0 ermöglichen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1940

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)
  • Services