AZO GmbH + Co. KG

Rosenberger Str. 28, Industriegebiet Ost, 74706 Osterburken
Deutschland

Telefon +49 6291 92-0, 947-1010
Fax +49 6291 929-500
azo-solids@azo.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 4): Stand E25

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.03.15  Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Wiegeanlagen

Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Wiegeanlagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04.02  Zuführsysteme für die Herstellung von Süßwaren
  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.04.04  Siloanlagen, -zubehör für die Herstellung von Süßwaren

Siloanlagen, -zubehör für die Herstellung von Süßwaren

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.21  Siebanlagen für pharmazeutische und kosmetische Produkte
  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.02  Beschickungs-/Zuführsysteme
  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.04  Lager-, Logistik- und Transporteinrichtungen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.04.03  Produkt- und Materialhandling

Unsere Produkte

Produktkategorie: Siloanlagen, -zubehör für die Herstellung von Süßwaren

Silo- und Austragssysteme

AZO liefert Silos und Behälter zum Lagern und Austragen von Schüttgütern. Wir arbeiten mit Normalstahl lackiert, Aluminium und Chrom-Nickelstahl in verschiedenen Ausführungen. Zubehör wie Filter, Füllstandmesssysteme und Austragssysteme runden das Lieferprogramm ab. Bei den Austragssystemen haben sich die Vibrationsböden weitestgehend durchgesetzt. Bei Bedarf werden auch Belüftungsböden (TURBO-KONUS) bzw. Belüftungsdüsen als Austragshilfen eingesetzt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Wiegeanlagen, Beschickungs-/Zuführsysteme

AZO Saugwiegesysteme für Groß- und Mittelkomponenten

Austragen, Dosieren, Fördern, Zusammenführen und Wiegen:
Viele Prozessschritte – ein System 

Austragen, Dosieren, Fördern, Zusammenführen und Wiegen – AZO Saugwiegesysteme sind wahre Multitalente.
Das Prinzip: Ein Behälter, der als Förderwaage ausgebildet ist, wird mittels Vakuumpumpen, Ringverdichter bzw. Drehkolbengebläse unter Unterdruck gesetzt. Dieser setzt sich über die Förderleitung fort bis zur Produktaufgabestelle. Dadurch werden die einzelnen Komponenten staubfrei in die Förderleitung eingesaugt und zur Förderwaage transportiert. Dort wird das Produkt über Filter von der Förderluft getrennt. Es bleibt im Wiegebehälter zurück und wird dort genau gewogen. 

Mehr als 7.500 überzeugende Argumente für Saugwiegesysteme vom Marktführer!
Pneumatische Saugwiegesysteme mit Förderwaage haben sich heutzutage für die wirtschaftliche Automatisierung von exakt gewogenen Groß- und Mittelkomponenten durchgesetzt. Mit über 7.500 realisierten Saugwiegesystemen ist AZO als Erfinder der Saugwiegetechnik nicht nur Technologieführer, sondern auch Marktführer im Bereich der vollautomatischen Mischerbeschickung. 

Daraus resultiert ein Höchstmaß an Erfahrung mit Förderverhalten und Strömungsgeschwindigkeiten der verschiedensten Schüttgüter und Flüssigkeiten, die wir im Zusammenspiel mit innovativer Prozessleittechnik exakt zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge in Ihre Produktionsprozesse einbringen:  Wir bringen’s auf den Punkt.

Ihre AZO Pluspunkte weltweit
• AZO ist Markt- und Technologieführer in der Mischerbeschickung
• Sicherheit durch Erfahrung und ausgereifte Technik
• Hohe Wiege- und Dosiergenauigkeit
• Sauberkeit bei der Produkteinschleusung
• Höchstmaß an Flexibilität
• Konstante Produktqualität
• Schnelle Rezepturwechsel
• Exakte Abstimmung von Steuerungs- und Verfahrenstechnik


Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Wiegeanlagen

Chargen- und Kleinmengen Automation

Automatisches, hochgenaues Dosieren,  Wiegen, Sammeln und
Bereitstellen von Chargen zur Mischerbeschickung

Bei der Herstellung von Lebensmitteln, Pharmazeutika, chemischen Erzeugnissen und Kunststoffprodukten entscheidet die präzise Einhaltung der Rezepturen über die Produktqualität. Als Produzent müssen Sie sich daher auf die exakte Zuführung Ihrer Rohstoffe unbedingt verlassen können. Jede Zugabe muss akribisch dokumentiert sein.

In der Mischerbeschickung mit Großkomponenten ist AZO seit langem mit rund 7.500 gelieferten Saugwiege-Systemen die Nummer Eins. Über 650 installierte Systeme, vom ManDos über AZO COMPONENTER® in verschiedensten Ausführungen, DosiBox® bis hin zu ShuttleDos®-Lösungen, machen AZO nun auch im Bereich der Klein- und Kleinstmengen-Automation zum Marktführer. Und das weltweit.

Ihre Vorteile:
• Nachhaltige, ökonomische Lösungen mit hoher Energieeffizienz
• Sicherheit durch Erfahrung und ausgereifte Technik
• Hohe Präzision bei kleinen und großen Gewichtseinheiten
• Produkt- und Bedienerschutz durch kontaminationsfreie Lösungen
• Große Flexibilität, d. h. Wiegen unterschiedlicher Gewichte von 10g bis zu mehreren Hundert kg
• Variabler Aufbau möglich, einfach zu erweitern, leichte Rezepturänderungen
• Minimierung unproduktiver Nebenzeiten, z. B. durch ablaufoptimiertes Einsammeln der Komponenten, d. h. hohe Schnelligkeit
• Bedienerfreundliche Steuerung und Visualisierung
• Sichere Chargenrückverfolgung und permanente Dokumentation

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebanlagen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Vorsieben – Wichtige Kontrolle vor der Zuführung in den Produktionsprozess

AZO Einfülltrichter Typ ET...VS GA mit integriertem Vibrationssieb und Grobgut-Ausschleusung

Bevorzugte Einsatzgebiete
Zur Produktaufgabe von staub- und pulverförmigen sowie körnigen Schüttgütern in geschlossene Materialzuführsysteme bzw. pneumatische Fördersysteme. Speziell für die Kunden aus der Nahrungsmittelindustrie, der chemischen Industrie, sowie für die Kunststoffindustrie stehen verschiedene Werkstoffe und Oberflächenausführungen zur Verfügung.

Besondere Vorteile
• Integrierter Vibrationssieb mit automatischer Grobgut-Ausschleusung
• Aufsatzfilter am Einfülltrichter oder Anschluss an Zentralbesaugung
• Für schlecht rieselfähige Schüttgüter geeignet
• Einsatz von Klopfern, Vibratoren, Vibrationsboden oder Belüftungsdüsen zur Austragsunterstützung möglich
• Rund und stabil
• Auslauf optimal anpassbar an Nachfolgegeräte

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebanlagen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

AZO Wirbelstrom-Siebtechnik sichert die Qualität von Schüttgütern und Flüssigkeiten

Für jede Herausforderung die passende Lösung
Hochwertige Rohstoffe ohne Verunreinigungen sind Voraussetzung für eine hygienische Produktion. Mit modernen Siebmaschinen von AZO haben Fremdstoffe in Schüttgütern und Flüssigkeiten keine Chance. Sie kontrollieren die Komponenten vor, während und nach dem Verarbeitungsprozess und stellen darüber hinaus die Einhaltung der HACCP sicher.

Das macht AZO zum Marktführer:
Entscheidend für die Produktqualität in den Industriezweigen Nahrungsmittel, Pharmazie, Chemie und Kunststoff: in allen Bereichen, in denen mit Schüttgütern oder Flüssigkeiten gearbeitet wird, sichern AZO Siebsysteme die Qualität der Endprodukte. Sie schützen diese vor, während und nach der Produktion vor Fremdkörpern und Verunreinigungen. Als wichtiger Bestandteil von AZO Zuführsystemen leisten Siebsysteme einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung.

Typische Einsatzbereiche sind:

Kontrollsieben vor und während der Verarbeitung
Gibt Sicherheit, dass keine Verunreinigungen, wie z. B. Sackfasern, Klumpen, Papier-reste, in die Produktion gelangen.

Kontrollsieben vor dem Abfüllen und Verpacken
Gewährleistet, dass nur einwandfreie Ware die Produktion verlässt.

Auflösen von Klumpen
Empfiehlt sich, wenn Sackware oder hygroskopische Schüttgüter verarbeitet werden. Die Klumpen werden schonend aufgelöst, ohne dass es Produktverluste gibt.

Ausscheiden von Agglomeraten
Nach Trocknungsprozessen treten häufig Agglomerate auf.

Aussieben und Rückführen von Feinanteilen
z. B. nach der Granulierung in der Pharmaindustrie.

Rückgewinnung von Epoxydharzpulver
in Pulver-Beschichtungsanlagen durch Aussieben von Fremdpartikeln.

Kontrollsieben
Nach der Vermahlung bei der Pulverlack-Herstellung.

Fraktionieren
Trennen von pulverförmigen Schüttgütern entsprechend der Korngrößen in verschiedene Fraktionen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Zuführsysteme für die Herstellung von Süßwaren, Beschickungs-/Zuführsysteme, Produkt- und Materialhandling

AZO®MULTIAIR Dichtstromfördersystem zum schonenden und entmischungsarmen Fördern

Bevorzugte Einsatzgebiete
Die AZO®Multiair-Förderung ist ein Fördersystem, das in einem Überdruckbereich zwischen 1 bis 4 bar arbeitet. Die Vorzüge dieses Verfahrens zeigen sich beim schonenden und entmischungsarmen Fördern von bruch- und wärmeempfindlichen Schüttgütern, sowie bei Produkten mit hohem Fettanteil, die sich schnell an der Rohrwandung aufbauen. Gefördert werden kann sowohl chargenweise als auch kontinuierlich über Strecken von mehreren hundert Metern.

Besondere Vorteile
• Extrem niedrige Fördergeschwindigkeit
• Sehr produktschonend und verschleißarm
• Entmischungsarm
• Hohe Förderleistungen
• Lange Förderwege
• Sehr Energiesparend durch gezielte Förderlufteinspeisung
• Einsatz von aufbereiteter Luft oder inertisiertem Gas möglich
• Optimale Abstimmung und Einstellung auf das jeweilige Fördergut
 
Funktionsprinzip
Im entlüfteten Zustand wird das Druckgefäß mit Produkt befüllt und anschließend verschlossen. Bei Förderbeginn öffnet die Auslaufklappe und das Fördergut wird mit Druckluft in die Leitung gedrückt. Zusätzlich können je nach Bedarf Austragshilfen angebracht werden. An definierten Stellen wird in die Rohrleitung gezielt Falschluft eingeblasen. Dadurch bleibt die Fluidisierung des Schüttguts erhalten und der Reibwert zwischen Produkt und Rohr wird minimiert. Außerdem wird der Produktstrom dadurch gezielt in einzelne Förderpfropfen separiert. Über eine zentrale Steuerung können produktspezifisch die Einstellungen angepasst und gespeichert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Zuführsysteme für die Herstellung von Süßwaren, Beschickungs-/Zuführsysteme, Produkt- und Materialhandling

AZO®SaugPlus Dichtstromförderung zum schonenden und entmischungsfreien Fördern

Bevorzugte Einsatzgebiete
Die AZO®SaugPlus-Förderung ist ein Fördersystem, das die Vorteile von Saug- und Druckförderung intelligent kombiniert. Ein Einsatz ist immer dann zu empfehlen, wenn es darum geht sowohl chargenweise als auch kontinuierlich, bruch- und wärmeempfindliche Schüttgüter schonend und entmischungsarm zu fördern. Vorzüge zeigen sich auch bei Schüttgütern mit hohem Fettanteil, die sich schnell an der Rohrwandung aufbauen. Allgemein eignet sich dieses Verfahren bei mittleren Förderleistungen und Förderwegen die maximal bei etwa 100 m liegen.

Besondere Vorteile
• Äußerst schonend und entmischungsfrei
• Geringer Luft- und Energieverbrauch
• Förderung kritischer Schüttgüter
• Flexible, umfangreiche und intelligente Steuerung
• Effizienter Einsatz aufbereiteter Luft möglich
 
Funktionsprinzip
Die Produktaufgabe des Förderguts erfolgt ohne zusätzliche Einspeisung von Sekundärluft, somit ist die Rohrleitung zu Beginn der Förderung komplett mit Produkt gefüllt. Über Proportionalventile wird eine definierte Menge an Sekundärluft in den Produktstrom eingeblasen. Dadurch wird eine gute Fluidisierung des Schüttguts in der Leitung aufrechterhalten und der Reibwert zwischen Produkt und Rohr drastisch reduziert. Außerdem wird der Produktstrom gezielt in einzelne Förderpfropfen separiert. Über die zentrale Steuerung können produktspezifisch die Einstellungen angepasst und gespeichert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Betriebs- und Hilfseinrichtungen für die Herstellung von Süßwaren / Wiegeanlagen, Beschickungs-/Zuführsysteme, Produkt- und Materialhandling

Industrie 4.0 – Das AZO 4P Modell

Das 4P-Modell von AZO ist die Basis für die Unternehmensgruppe,
um die Herausforderungen von Industrie 4.0 zu meistern. Die vier P
stehen für die vier Hauptzielrichtungen der Umsetzungsstrategie,
die zu neuen Business-Modellen in der AZO-Gruppe führen soll.

P wie Produktion von AZO
Das erste „P“ steht für AZOs Produktion, also die Erstellung
der Anlagen und Lösungen. I4.0-Ansätze sollen hier dazu führen, dass AZO
·     das Engineering, die Projektierung und die Produktion noch effektiver und sicherer gestaltet und
·     Smart-Factory-Lösungen im AZO Produktionsprozess einführen kann.

P wie Produkte von AZO
Das zweite „P“ entspricht den Produkten aus dem Hause AZO. Im Zuge von Industrie 4.0 verfolgt die Gruppe die Strategie,
·     ihre Produkte zu smarten, vernetzbaren Anlagenkomponenten umzugestalten und
·     ein intelligentes Zusammenspiel der Produkte zu ermöglichen, um die vertikale und horizontale
      Integration in AZO-Anlagen weiter voran zu trieben.

P wie Produktion der Kunden
Das dritte „P“ repräsentiert die Produktion von AZOs Kunden, die mit Hilfe von Industrie 4.0 verbessert werden soll. AZO trägt dazu bei:
·     mit smarten Produkten, die den Produktionsprozess an einzelnen Stellen optimieren;
·     durch die horizontale Integration der smarten Produkte über den kompletten Produktionsprozess,
      was Kundenprozesse vereinfacht und damit die Produktionskosten reduzieren;
·     durch integrierte Lösungen, die die Chargenrückverfolgung entlang des kompletten
      Wertschöpfungsprozesses ermöglichen;
·     durch die vertikale Integration, die die Produktionsanlagen mit der Geschäftsebene des Kunden
      verbindet. So kann der Kunde zum Beispiel auf neue Bestellungen schneller reagieren; seine
      Produktion wird flexibler.

P wie Produkte der Kunden
Auch die Produkte seiner Kunden, das vierte „P“ in AZOs 4P-Modell, will das Unternehmen mit Hilfe von Industrie-4.0-Ansätzen nachhaltig verbessern. Die Ziele sind:
·     transparente und nachvollziehbare Kundenprodukte, ermöglicht durch eine smarte Produktion
      mit integrierter Chargenrückverfolgung, sowie
·     qualitativ hochwertige und kostenoptimiert produzierte Kundenprodukte durch einen
      optimalen Produktionsprozess.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die AZO Gruppe mit Hauptsitz in Osterburken, bestehend aus den Produktionsgesellschaften AZO SOLIDS, AZO CONTROLS und AZO LIQUIDS plant, fertigt und liefert komplette Mischerbeschickungssysteme mit modernster Prozess-IT und ist hier die Nummer 1 weltweit.

Wir sind ein unabhängiges, mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen. In den letzten Jahrzehnten haben wir uns hohe Marktanteile erarbeitet. Unsere Produkte heben sich sichtbar vom Wettbewerb ab. Wir entwickeln, vertreiben, planen und bauen Anlagen, Maschinen und Automatisierungs-Systeme, deren Aufgabe es ist, einen vollautomatischen Produktionprozess zu ermöglichen. Unsere automatischen Zuführsysteme transportieren zuverlässig alle Rohstoffe in der Produktion.

Es ist unser Ehrgeiz, anders und besser zu sein als andere Marktteilnehmer. Wir sehen uns als innovativen Komplettanbieter in den Bereichen Lagern, Austragen, Fördern, Dosieren, Wiegen, Verteilen, Trocknen, Zuführen, Steuern, Dokumentieren und Visualisieren.

Wir wollen ein stetig wachsendes Unternehmen sein. Leistungswille und gemeinschaftliches Denken sichern unseren Erfolg. Die erzielten Gewinne dienen neben dem Aufbau von Eigenkapitel dazu, durch ständige Innovationen die Zukunft unseres Unternehmens zu sichern. Neben dem Erhalt des deutschen Standorts wollen wir auch zukünftig weltweit weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen.

Wir sind den Menschen in unserer Region verpflichtet.
Gemeinsam mit den Mitarbeitern wollen wir unsere Zukunft gestalten!

Lieferprogramm:
Automatische Zuführsysteme zum Lagern, Austragen, Sieben, Fördern, Dosieren, Wiegen und Mischen mit modernster Prozess-IT in den Bereichen Nahrung, Pharma, Chemie und Kunststoff.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

100-199 Mio US $

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1949

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Getränke
  • Pharma