Premium-Aussteller

Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH

Postfach 2050, 33050 Paderborn
Elsener Str. 7-9, 33102 Paderborn
Deutschland

Telefon +49 5251 309-0
Fax +49 5251 309-123
info@loedige.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Mediendateien des Ausstellers

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 6): Stand B78

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 6

Besuchen Sie uns!

Halle 6 / B78

04.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

05.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

06.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

07.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

08.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

09.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

10.05.2017

Thema

Download

11:00 - 11:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

15:00 - 15:20

Exklusive Produktpräsentation des neuen LC LAB

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.03  Misch- und Granulieranlagen

Misch- und Granulieranlagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.09  Dragiersysteme

Dragiersysteme

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.15  Conchen

Conchen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.27  Dosier- und Mischeinrichtungen

Dosier- und Mischeinrichtungen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.28  Trockenanlagen

Trockenanlagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.38  Granuliermaschinen

Granuliermaschinen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.42  Maschinen zur Herstellung von Marzipanmasse

Maschinen zur Herstellung von Marzipanmasse

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.45  Mischer
  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.46  Misch- und Knetanlagen

Misch- und Knetanlagen

  • 03  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Süßwaren (Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, Kaugummi)
  • 03.02.72  Entkeimungsanlagen für Kakao, Nüsse, Mandeln u.a. Kerne

Entkeimungsanlagen für Kakao, Nüsse, Mandeln u.a. Kerne

  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02.29  Einzelmaschinen/-anlagen / Mischer
  • 04  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von Backwaren, Snacks und Cerealien (inkl. Keksen, Waffeln, etc.)
  • 04.02.44  Einzelmaschinen/-anlagen / Anlagen zur Herstellung von Waffelcreme und anderen Füllungen

Einzelmaschinen/-anlagen / Anlagen zur Herstellung von Waffelcreme und anderen Füllungen

  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.01  Komplettanlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Komplettanlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.01  Komplettanagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte

Komplettanagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.03  Dragiersysteme für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Dragiersysteme für pharmazeutische und kosmetische Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.08  Trockner für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Trockner für pharmazeutische und kosmetische Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.10  Wirbelschichtanlagen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Wirbelschichtanlagen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.11  Granuliermaschinen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Granuliermaschinen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.19  Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Granuliermaschinen für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Mischgranulator MGT für Pharmazeutika, Kosmetik und Nahrungs

  • GMP-gerechtes Design
  • Modulares WIP-System für Maschine und alle 
     Zusatzkomponenten
  • Automatische Flüssigkeitszugabe in verschiedenen 
    Ausführungen
  • Neue Pharmasteuerung
  • Temperiermantel zum Heizen / Kühlen
  • Integrierte Siebmühle am Maschinenauslauf
  • Vakuumbeschickung
  • Kundenindividuelle ATEX-Konzepte

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mischer, Einzelmaschinen/-anlagen / Mischer

Pflugschar® - Food Mischer für Chargenbetrieb (Hygienic Design)

  • Höchste Mischgüte bei kurzen Mischzeiten
  • Schonende Produktbehandlung
  • Verlässliche Reproduzierbarkeit der Mischungsqualität
  • Kombinierte Verfahren in einer Maschine
  • Hohe Verfügbarkeit des Systems
  • Wartungsfreundliches Design
  • Gute Zugänglichkeit aller Mischerinnenteile

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

09.05.2017

Der neue Laborcoater LC Lab von Lödige

Benutzerfreundlichkeit neu definiert

Auf der Interpack 2017 stellt die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH mit dem Laborcoater LC Lab eine komplette Neuentwicklung vor. Das Modell ergänzt die Coater-Serie LC, die speziell für Beschichtungsaufgaben in der Pharma- und Lebensmittelindustrie entwickelt wurde. Bei der Konstruktion des LC Lab standen die Anforderungen im Labor im Fokus. Zu den innovativen Features zählen daher unter anderem ein FDA-konformer Gehäusewerkstoff, der für diesen Maschinentyp erstmals eingesetzt wird, eine teilbare Trommel und ein mobiles Steuerungspanel, das ein unkompliziertes Auslesen der Daten erlaubt. Der mit neu entwickelten Düsen bestückte Düsarm rundet die Neuentwicklung ab.

Der Neuzugang unter den Lödige-Coatern der LC-Reihe ist modular aufgebaut und kann mit den für den Coatingprozess notwendigen bzw. anforderungsspezifischen Modulen ausgerüstet werden.

Die Chargengröße beim LC Lab ist variierbar. Die Besonderheit dabei: Das Volumen der Trommel wird halbiert − anders als bei herkömmlichen Systemen bleibt die Trommelgeometrie durch das Einsetzen einer speziell entwickelten Trennscheibe jedoch unverändert. Der Düsarm kann dabei ebenfalls einfach angepasst werden. Damit ist es möglich, Versuche mit kostenintensiven Wirkstoffen zunächst mit geringem Produkteinsatz zu fahren. Die hierbei erzielten Ergebnisse lassen sich dann problemlos auf größere Chargen übertragen.

Die Maschine zeichnet sich durch einen funktionell neuartigen, FDA-konformen Gehäusewerkstoff aus. Die Oberflächen sind sehr leicht zu reinigen, zudem ermöglicht die Verarbeitung neue Designoptionen. Der Düsarm des Labormodels wurde in Zusammenarbeit mit den Experten der Firma Düsen-Schlick an den Bedarf im Labor angepasst: Beim LC Lab kommen leistungsfähige Nano-Düsen zum Einsatz. Diese sehr kleinen Düsen erreichen auch bei niedrigen Drücken eine optimale Zerstäubung der Coating-Flüssigkeit. Der Düsarm und damit die Düsenposition lässt sich vom Bediener − wie bei den kommerziellen Coatern − von außen verstellen und damit auf produktspezifische Veränderungen des Tablettenbettes während des Coatingprozesses anpassen. Eine turbulenzarme Führung des Trocknungsluftstroms führt zu einem optimalen Trocknungsprozess mit geringer Sprühtrocknung und Verstaubung der Düsen.

Im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit des LC Lab setzt auch das Bedienpanel neue Standards. Das mobile Gerät ist über eine Dockingstation mit dem LC Lab verbunden. Bei Bedarf kann es so einfach abgenommen werden, um die gewonnenen Daten direkt am Schreibtisch an den PC zu übertragen und dort auszuwerten. Die Größe des Panels ermöglicht dabei eine gute Lesbarkeit des Displays.

Lödige auf der Interpack (04.-10. Mai 2017 – Messe Düsseldorf): Halle 6 / B78

Kontakt für Leser-Anfragen:
Reiner Lemperle
Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH
Elsener Straße 7-9 – 33102 Paderborn
Tel.: +49-5251-309-371
E-Mail: marketing@loedige.de
www.loedige.de

Pressekontakt: 
Prospero GmbH
Müllerstraße 27 – 80469 München
Telefon: +49-89-273383-14
Telefax: +49-89-273383-29
E-Mail: marco.voeroes@prospero-pr.de

Mehr Weniger

09.05.2017

Pflugschar®-Chargenmischer FKM in der Lebensmittel- und Pharmaproduktion

Bewährtes Multitalent 

Die horizontalen Pflugschar®-Chargenmischer von Lödige sind für die aktuellen Produktionsanforderungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie bestens gerüstet. Die Potenziale der bewährten Mischer belegt auf der Interpack ein FKM 1200. 

Pflugscharmischer der FKM-Serie von Lödige werden seit Jahrzehnten bei der Herstellung hochwertiger Nahrungsmittel und Pharmaprodukte eingesetzt. Die Mischer eignen sich für alle Feststoffmischaufgaben. Darüber hinaus ist auch das Einmischen von Flüssigkeiten möglich. Im klassischen Herstellungsverfahren von Tabletten stellen die Pflugschar®-Chargenmischer zudem eine platzsparende und kostenoptimale Alternative zu vertikalen High-Shear-Mischern für die Feuchtgranulierung von Tablettenmassen dar.

Die horizontalen Pflugschar®-Chargenmischer der Baureihe FKM sind für Aufgaben in der Lebensmittel- und Pharmaproduktion prädestiniert, denn sie verbinden kurze Mischzeiten mit höchster Mischgenauigkeit und Reproduzierbarkeit der Chargen. Ermöglicht wird dies durch das von Lödige in die Mischtechnik eingeführte Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts: In der horizontalen, zylindrischen Trommel des FKM rotieren als Mischelemente die auf einer Welle angeordneten Pflugschar®-Schaufeln. Sie versetzen die pulverförmigen, körnigen oder faserigen Komponenten in eine dreidimensionale Bewegung. Die so im Mischgut hervorgerufene Turbulenz lässt die Bildung toter oder bewegungsarmer Zonen im Mischraum nicht zu und bewirkt eine schnelle und exakte Vermischung. Durch die spezielle Form der Werkzeuge wird in der Radialbewegung das Mischgut von der Trommelwand  abgehoben und ein Quetschen der Partikel vermieden. 

Neben dem Einsatz als reines Mischsystem ist der FKM auch für Granulationsprozesse einsetzbar. Über eine Flüssigkeitszugabe kann ein Granuliermittel in das Wirbelbett eingebracht werden. Durch die Interaktion von Produktpartikeln, Mischelementen und Mischtrommel und den daraus resultierenden Scherkräften werden gezielt Granulate aufgebaut. Mit Hilfe eines oder mehrerer schnell rotierender Messerköpfe können eine gewünschte Granulatgröße eingestellt und evtl. entstandene Verballungen aufgelöst werden. 
 
Durch die Auswahl verschiedener Mischwerksgeometrien und geeigneter Prozessparameter ist der horizontale Pflugschar®-Chargenmischer multifunktional einsetzbar.

Lödige auf der Interpack (04.-10. Mai 2017 – Messe Düsseldorf): Halle 6 / B78

Kontakt für Leser-Anfragen:
Reiner Lemperle
Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH
Elsener Straße 7-9 – 33102 Paderborn
Tel.: +49-5251-309-371
E-Mail: marketing@loedige.de
www.loedige.de
 

Pressekontakt: 
Prospero GmbH
Müllerstraße 27 – 80469 München
Telefon: +49-89-273383-14
Telefax: +49-89-273383-29
 E-Mail: marco.voeroes@prospero-pr.de

Mehr Weniger

17.03.2017

Coating-Lösungen von Lödige auf der Interpack

Höchstes Tempo für kleinste Chargen

 Mit den Coatern der Serie LC bietet die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH eine hocheffiziente Lösung speziell für Beschichtungsaufgaben in der Pharmaindustrie. Dank der durchdachten Prozesstechnologie arbeiten die Coater der Serie LC bis zu 40 Prozent schneller als herkömmliche Geräte. Jetzt drückt Lödige auch im kleinen Maßstab aufs Tempo: Das neu entwickelte Labormodell LC Lab ergänzt die Baureihe um eine leistungsfähige Komponente für Kleinstchargen.

Der Neuzugang ist modular aufgebaut und kann damit anforderungsspezifisch zusammengestellt werden. Durch eine teilbare Trommel sind die Chargengrößen variierbar. Zudem zeichnet sich die Maschine durch einen funktionell neuartigen, FDA-konformen Gehäusewerkstoff aus. Auch der Düsarm des Labormodells wurde gemeinsam mit der Firma Düsen-Schlick überarbeitet. Wie bei den bereits bewährten Modellen der Serie LC erlaubt das innovative Konzept eine perfekte Anpassung der Düsposition an das Tablettenbett. So werden bei kurzen Prozesszeiten optimale Ergebnisse erzielt.

Darüber hinaus verfügt das Labormodell über dieselben Eigenschaften, die alle Modelle der Serie LC auszeichnen: Die angewandte Lufttechnik gewährleistet einen problemlosen und sicheren Prozess. Möglich macht dies eine vollperforierte Trommel mit einer freien Fläche von über 40 Prozent, die einen sehr hohen Luftdurchsatz zulässt. Des Weiteren erlauben effiziente Mischelemente auch bei variablen Füllgraden von 30 bis 100 Prozent eine gleichmäßige und schonende Durchmischung der Tabletten. So lässt sich die von der pharmazeutischen Industrie geforderte sehr hohe Gleichmäßigkeit des Coatings erzielen. Neben dem Sprühen und Durchmischen ist auch der Trocknungsprozess auf hohe Effizienz ausgelegt: Der Trocknungsluftstrom wird gezielt auf das Tablettenbett geleitet und sorgt damit für eine schnelle Trocknung der feuchten Oberflächen. Qualität und Effizienz gehen bei der Coaterserie LC Hand in Hand mit einer komfortablen Beschickung, Entleerung und Wartung. High-Containment-Lösungen sind ebenso verfügbar wie hocheffiziente Reinigungssysteme. Die aktuellen GMP-Richtlinien wurden bei der gesamten Baureihe umfänglich berücksichtigt.

Je nach Einsatzgebiet bietet Lödige neben Trommelcoatern weitere Coatinglösungen für die verschiedenen Branchen. So stehen für komplexe Anwendungen Wirbelschicht-Prozessoren der Reihe LFP zur Verfügung. Für Beschichtungsaufgaben in der Lebensmittelindustrie stellen Lödige Pflugschar®-Mischer eine interessante und kostengünstige Alternative dar.

Lödige auf der Interpack (04.-10. Mai 2017 – Messe Düsseldorf): Halle 6 / B78
 

Kontakt für Leser-Anfragen:
Reiner Lemperle
Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH
Elsener Straße 7-9 – 33102 Paderborn
Tel.: +49-5251-309-371
E-Mail: marketing@loedige.de
www.loedige.de


Pressekontakt: 
Prospero GmbH
Müllerstraße 27 – 80469 München
Telefon: +49-89-273383-14
Telefax: +49-89-273383-29
E-Mail: marco.voeroes@prospero-pr.de

Mehr Weniger

14.02.2017

Klein, kompakt, leistungsstark − LC Lab

Lödige auf der Interpack

Einen besonderen „Hingucker“ verspricht Lödige zur Interpack: Ausgerechnet die kleinste Maschine am Messestand Halle 6/B78 wird als komplette Neuentwicklung das größte Interesse wecken. Denn mit dem LC Lab erschließt der Paderborner Maschinenbauer die Möglichkeiten des hocheffizienten Tabletten-Coatings jetzt auch für den Labormaßstab.

Darüber hinaus zeigt Lödige einen speziell für die Produktion von Kapsel-Kaffeepulver entwickelten Granulator. Die Basis bildet der Mischgranulator MGT, ein vertikales System zum Mischen und Granulieren von pharmazeutischen Pulvern und Granulaten. Die besonderen Ansprüche, die der Herstellungsprozess von Kapsel-Kaffee stellt, erfüllt dieser Mischertyp mit einem anwendungsspezifisch entwickelten Mischwerkzeug und einem verstärkten Antrieb. 

Wartungsarmes Mischwerk, kurze Mischzeiten bei höchster Mischgüte sowie eine hohe Reproduzierbarkeit der Chargen – dafür steht das von Lödige in die Mischtechnik eingeführte Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts seit Jahrzehnten. Die Potenziale des bewährten Verfahrens für heutige Produktionsanforderungen belegt auf der Interpack ein Pflugscharmischer FKM 1200. In seiner horizontalen, zylindrischen Trommel rotieren als Mischelemente die auf einer Welle angeordneten Pflugschar®-Schaufeln. Auf diesem Weg werden die pulverförmigen, körnigen oder faserigen Schüttgüter in eine dreidimensionale Bewegung versetzt und unter ständiger Erfassung des gesamten Produkts schnell und exakt vermischt.

Nicht zuletzt wird Lödige einen Fokus auf kontinuierliche Produktionsverfahren in der Pharmaindustrie legen. Als Anbieter sowohl von Batch- als auch von Konti-Anlagen unterstützt Lödige aktiv den Trend, die charakteristischen Stärken kontinuierlicher Prozesse auch für die Arzneimittel-Herstellung zu nutzen.

Lödige auf der Interpack (04.-10. Mai 2017 – Messe Düsseldorf): Halle 6 / B78
 

Kontakt für Leser-Anfragen:
Reiner Lemperle
Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH
Elsener Straße 7-9 – 33102 Paderborn
Tel.: +49-5251-309-371
E-Mail: marketing@loedige.de
www.loedige.de


Pressekontakt: 
Prospero GmbH
Müllerstraße 27 – 80469 München
Telefon: +49-89-273383-14
Telefax: +49-89-273383-29
E-Mail: marco.voeroes@prospero-pr.de

 

Mehr Weniger

Über uns

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)