Faubel & Co. Nachf. GmbH

Schwarzenberger Weg 45, 34212 Melsungen
Deutschland

Telefon +49 5661 7309-0
Fax +49 5661 7309-149
info@faubel.de

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand C19

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.06  Kindersichere Verschlüsse

Kindersichere Verschlüsse

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.25  Sicherheitsverschlüsse

Sicherheitsverschlüsse

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.05  Verschlüsse, Verschließmittel
  • 02.03.05.28  Siegel, Siegelkappen

Siegel, Siegelkappen

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.11  Etiketten
  • 02.03.11.02  RFID-Etiketten

RFID-Etiketten

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.11  Etiketten
  • 02.03.11.03  Selbstklebeetiketten
  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.03  Packhilfsmittel
  • 02.03.12  Packungsbeilagen

Packungsbeilagen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Selbstklebeetiketten, Packungsbeilagen

Booklet Etiketten

Globale Distribution - viel Raum für Information

Mit bis zu 113 Seiten Umfang eignet sich das Faubel Booklet Etikett besonders für eine mehrsprachige Produktkennzeichnung. Lesefreundlich bietet das Booklet Etikett auch umfangreichen Informationen genügend Raum.

Ein Booklet Etikett für alle Märkte / Alle Informationen dauerhaft und direkt am Produkt / Multilingual / Lesefreundlich / Raum für umfangreichen Inhalt

Das Faubel-Compact® Label ist ein Booklet Etikett und als multifunktionale Produktinformation fest am Markt etabliert. Vielseitig ist das Booklet Etikett in jeder Hinsicht. Mit über 100 Seiten Umfang eignet es sich besonders für eine mehrsprachige Produktkennzeichnung. Es bietet genügend Raum für umfangreichen Inhalt. Lesefreundlich befinden sich alle Informationen direkt am Produkt. Das reduziert Kosten und bringt Verbrauchersicherheit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Selbstklebeetiketten

Einlagige Etiketten

Variantenreich in Farbe, Form und Funktion

So einfach einlagige Haftetiketten oft anmuten, wird ihnen jedoch eine entscheidende Aufgabe zuteil: sie vermitteln essentielle Informationen über das Produkt.

Primäre Produktinformation / Kombination mit Zusatzfunktionen / Integration von Sicherheitsmerkmalen

Primär dienen die einlagigen Etiketten der Produktkennzeichnung und vermitteln die wichtigsten Informationen. Wie alle unsere Etiketten, sind aber auch die einlagigen multifunktional. Kombiniert mit verschiedenen Leistungsoptionen bieten sie Zusatzfunktionen und Mehrwert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kindersichere Verschlüsse

CRSF Label

Sicherheitsetikett für Blister - kindersicher, seniorenfreundlich

Mit dem CRSF Label hat Faubel ein kindersicheres Konzept für Blisterverpackungen entwickelt, welches gleichzeitig die Seniorenfreundlichkeit gewährleistet. 

Es ist zertifiziert und erzielt mit F1 höchstes Sicherheitsniveau.

CRSF = child-resistant and senior-friendly / Kindersicheres und seniorenfreundliches Etikett für Blister / Zertifiziert nach DIN EN 134375 und US 16 CFR § 1700.20 (F1) / Vollautomatische Applikation / Zertifizierungs- und Musterservice

Verpackungen für Medikamenten sollen zum einem kindersicher, zum anderen für Erwachsene leicht zu öffnen sein. Das CRSF Label bietet eine effiziente Möglichkeit Standardblister in einem nachgelagerten Verarbeitungsprozess kindersicher zu gestalten. Bei einer höheren Auflage ist eine Applikation mit bestehenden Blisteranlagen möglich. Bei kleineren Mengen im Bereich der klinischen Studien kann eine Handapplikation erfolgen. Diese komplexe Etikettenlösung erreicht höchstes Sicherheitsniveau (F1). Mit unserem Zertifizierungsservice übernehmen wir gerne die Zusammenarbeit mit den entsprechenden Instituten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siegel, Siegelkappen, Selbstklebeetiketten

Faubel Secure

Erstöffnungsschutz - einlagiges Etikett mit Tamper-evident-Funktion

Anwendung für alle Primärverpackungen / Erhöht die Produktsicherheit

Arzneimittel können dem Anwender durch den Einsatz von Etiketten ihre Unversehrtheit anzeigen. Faubel hat  ein Etikett  mit Tamper-evident-Funktion entwickelt, das vollständig oder teilweise den Öffnungsbereich der Primär- oder Sekundärverpackung versiegelt. Wird die Verpackung geöffnet, reißt das Etikett irreversibel und ein offentsichtlicher Beweis für die Manipulation ist für den Anwender deutlich zu erkennen.

  • Erstöffnungsschutz
  • Für verschiedene Gebinde geeignet
  • Variante auch als mehrlagiges oder Booklet Etikett möglich

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siegel, Siegelkappen, Selbstklebeetiketten, Sicherheitsverschlüsse

Faubel Secure

Manipulation nicht möglich - einlagige, mehrlagige und Booklet Etiketten mit Sicherheitsmerkmalen

Originalitätsschutz / Erstöffnungsschutz / Umsetzung der EU-Richtlinie 2011/62/EU

Die EU-Richtlinie 2011/62/EU schreibt ab 2016 die Serialisierung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und die Versiegelung der Verpackung durch einen Erstöffnungsschutz vor. Neben der Bedruckung von serialisierten Codes bietet Faubel unterschiedliche Lösungen zum Erstöffnungsschutz sowie eine Vielzahl von offenen und versteckten Sicherheitsmerkmalen an, um die Originalität des Arzneimittels anzuzeigen.

  • Siegeletiketten
  • Hologramme, Rubbelfelder
  • Sicherheitsstanzungen
  • Mikroschriften, Guillochen
  • Thermosensitive, UV-sensitive und auf Feuchtigkeit reagierende Farben
  • Spezielle Klebstoffe und Papiere
  • Serialisierte Etikettn, individuelle Codes

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

10.03.2017

In allen Dimensionen

Auf der interpack zeigt Faubel Kennzeichnungen zur Produktidentifikation und für den Erstöffnungsschutz

.800 Aussteller aus über 60 Ländern – keine andere Verpackungsmesse besitzt so einen hohen Stellenwert wie die interpack in Düsseldorf. Bereits zum 8. Mal wird die Faubel & Co. Nachfolger GmbH teilnehmen und ab dem 4. Mai 2017 die Besucher am Stand C 19 in der Halle 11 begrüßen.

Der bewährte Lieferant der pharmazeutischen und chemischen Industrie gehört zu den Marktführern für Spezialetiketten. „Wir möchten die interpack dazu nutzen, Themen wie Produktidentifikation oder Originalitätsschutz näher zu beleuchten und dafür die passenden Systemlösungen zu präsentieren“, erklärt Frank Jäger, der als Mitglied der Geschäftsleitung von Faubel die Bereiche Business Development, Marketing und R & D verantwortet.

RFID-Technologie

Die Integration von RFID (Radio-Frequenz-Identifikation) in Primär- und Sekundärpackmitteln dient meist der Sendungsverfolgung: Der Tag speichert und sendet Statusinformationen über den Verbleib der Waren (Track & Trace). Es gibt eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise ermöglicht die Technologie, dass mit Hilfe eines NFC-Tags in einem Booklet Etikett die Patienten zusätzlich Gebrauchshinweise über ihr Smartphone abrufen können. Ein RFID-Tag bietet ebenfalls eine Plattform für einen detaillierten Datenaustausch wie beim Temperatur-Monitoring. „Unsere neueste Entwicklung ist auf einen digitalen reziproken Prozess zugeschnitten. Wie dieses Smart Label genau funktioniert, werden wir erstmals auf der interpack einem breiten Publikum vorstellen.“

Sichtbare Manipulation

Ein weiteres Themenfeld ist die Umsetzung der Richtlinie 2011/62/EU („Falsified Medicines Directive“) für die Verpackungen von Human-arzneimitteln. Die in der Direktive vorgegebenen individuellen Erkennungsmerkmale („Unique Identifier“) und die Vorrichtungen gegen Manipulation („Tamper Verification Feature“) werden im Februar 2019 rechtlich bindend. Neben der Serialisierung kann Faubel auch die „Tamper Verification Features“ verschiedentlich umsetzen. „Je nach Kundenanforderung kann die Unversehrtheit der Verpackung von Abreißsiegeln, Sleeves oder Entwertungssiegeln angezeigt werden“, so Jäger.

Die RFID-Technologie und die Sicherheitsmerkmale können in einlagigen, mehrlagigen und Booklet Etiketten integriert werden. Faubel ist auf die Produktion von Booklet Etiketten spezialisiert und verfügt daher über das notwendige Know-how maschinengängige Konzepte für seitenstarke Etiketten auszuarbeiten.
 
Gemeinsam mit einem internationalen Mitarbeiter-Team wird er den interpack-Stand des Unternehmens betreuen. „Ich erwarte abwechslungsreiche Messetage und freue mich auf Gesprächspartner aus den unterschiedlichsten Branchen.“

Mehr Weniger

10.03.2017

Bis ins kleinste Detail

Faubel präsentiert auf der interpack Give-aways und Etiketten mit Mehrwert

Die interpack öffnet vom 4. bis 10. Mai 2017 ihre Tore und über 2.800 Aussteller aus allen Teilen der Welt werden ihrem Ruf folgen. Bereits  zum 8. Mal wird sich die Faubel & Co. Nachfolger GmbH auf der Verpackungsmesse den Besuchern präsentieren.

Der etablierte Kennzeichnungsspezialist wird am Stand C 19 in der Halle 11 neben Produkten und Dienstleistungen für den pharmazeutischen Bereich ebenfalls Etiketten und Give-aways für die Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie die Kosmetik- und Gartenbranche ausstellen.

post seed® – 73.000 Minigärten

In seiner Geschäftseinheit Faubel Creative Solutions verfolgt das Unternehmen den Anspruch, mit kreativen Systemlösungen Mehrwerte zu schaffen. Wie dieser Anspruch tatsächlich umgesetzt werden kann, zeigt ein Projekt für das Mitarbeitermagazin „direkt“ der Bayer AG. Allen 73.000 Exemplaren der September-Ausgabe lagen post seed® Karten mit Rucola-Samen bei. Das in der Karte befindliche Saatband konnte dank einer Perforation leicht zum Pflanzen herausgetrennt werden. Generell ist post seed® aber nicht nur einfach in der Anwendung, sondern es eignet sich auch zur maschinellen Einsteckung und ermöglicht daher vollautomatische Prozesse in der Weiterverarbeitung.

Carry Label – Zwei in Einem

Das Carry Label ist eine Kombination aus Booklet Etikett und Sachet. Beispielsweise können Kosmetika mit Abschminkpads ausgestattet sein oder Haushaltsreiniger mit einem Mikrofasertuch. Der Zusatznutzen wirkt direkt am Point of Sale und beeinflusst positiv die Kaufentscheidung.

„Die Konzepte post seed® und Carry Label zeigen wie anwenderfreundlich, ideenreich und bis ins kleinste Detail durchdacht unsere Produkte sind. Wir verbinden stets Information mit vielseitigen Marketingtools“, erklärt Frank Jäger, der als Mitglied der Geschäftsleitung von Faubel die Bereiche Business Development, Marketing und R & D verantwortet. Häufig dienen integrierte Response- und Multichannel-Elemente wie Antwortkarten oder QR-Codes dazu, dass die Faubel-Kunden mit ihrer Zielgruppe in einen Dialog treten können. Die Marken erscheinen so nahbarer und authentischer.

Gemeinsam mit einem internationalen Mitarbeiter-Team wird Frank Jäger den interpack-Stand des Unternehmens betreuen: „Ich erwarte abwechslungsreiche Messetage und freue mich auf Gesprächspartner aus den unterschiedlichsten Branchen.“

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit über 160 Jahren schreiben wir Unternehmensgeschichte.
Heute sind wir ein international agierendes Familienunternehmen der Druck, Papier und Folien verarbeitenden Industrie. Von Anfang an steht der Name Faubel für Kompetenz rund um die Produktkennzeichnung.

Im Verlauf der langjährigen, erfolgreichen Unternehmensgeschichte hat sich am Kern unseres Leitbildes nichts geändert. Nachhaltiges Wachstum, Qualitätsanspruch, Innovationsfreude und langfristige Partnerschaft zu Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten sind feste Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Das zeichnet uns aus.

Unter dem Dach Faubel – More than just labels vereinen die Geschäftsbereiche Faubel Pharma Services und Faubel Creative Solutions ihre Leistungskraft. Entwicklungs-, Material- und Marktkompetenz haben uns zum führenden Systemanbieter von Spezialetiketten gemacht. Alle anderen Branchen nutzen im Bereich Creative Solutions die Synergien aus Erfahrung, Innovation und einem einzigartigen Portfolio.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Kosmetik
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)