IKA-Werke GmbH & Co. KG

Janke & Kunkel-Str. 10, 79219 Staufen im Breisgau
Deutschland

Telefon +49 7633 831-0
Fax +49 7633 831-907
process@ika.de

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 5): Stand H26

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.01  Komplettanlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Komplettanlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.01  Komplettanagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte

Komplettanagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.08  Trockner für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Trockner für pharmazeutische und kosmetische Produkte

  • 06  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Pharmazeutika und Kosmetika
  • 06.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte
  • 06.02.19  Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Standard Production Plant SPP

Die bewährte "Standard Production Plant" (SPP) ist das Lösungskonzept von IKA für die Herstellung von Emulsionen und Suspensionen in vielen Anwendungsbereichen. Abhängig von ihrer Ausführung, kann die SPP zur Herstellung von kosmetischen Cremen und Lotionen oder für Mayonnaise und Dressings in der Lebensmittelindustrie verwendet werden, ebenso wie zur Herstellung von Suspensionen und Emulsionen in der chemischen oder Lack- und Farbenindustrie. Die SPP ist eine innovative, hoch entwickelte und zugleich kostengünstige Mischanlage, die für alle Grundprozesse wie Mischen, Rühren, Homogenisieren und Dispergieren verwendet wird. Aufgrund ihres einfachen Designs ermöglicht sie eine kundenfreundliche Bedienung und gewährleistet eine gute, gleichbleibende Mischqualität. Sinnvolles Zubehör wie z. B. Vakuumentgasung, Doppelmantel zum Heizen oder Kühlen sowie das System zum Eintrag von Additiven oder Probenentnahme, machen die SPP zu einer idealen Anlage für den gesamten Produktionsablauf.

Der robuste Ankerrührer ist mit einem feststehenden Strömungsbrecher ausgestattet und durchmischt zuverlässig das gesamte Chargenvolumen; auch bei hohen Viskositäten. Speziell für diese Anwendung entwickelte Abstreifer halten die innere Behälterwandung frei von Ablagerungen und sichern somit den besten Wärmeaustausch zwischen Produkt und Doppelmantel. 

Die DBI 2000 ist das Herzstück der Standard Production Plant. Ihr innovatives Design garantiert kürzere Verarbeitungszeiten und eine optimale Dispergierqualität in einem äußerst breiten Viskositätsbereich, bis ca. 100 Pas, ohne zusätzliche Pumpe. Die einzigartige und patentierte IKA DBI 2000 arbeitet zweistufig:Die erste Stufe hat einen speziellen Pumpenrotor. Mit einer hohen Umpumpleistung sorgt er für Turbulenzen im Behälter zur Vermengung und Vermischung, sowie für ausreichend Druck und Durchsatz zur CIP-Reinigung der Anlage.
Die zweite Stufe ist mit einem Rotor-Stator-System ausgestattet. Dieses erzeugt hohe Scherkräfte und ermöglicht somit die Herstellung von Dispersionen mit einer engen Partikelgrößenverteilung sowie einer dauerhaften Stabilität. Aufgrund der Gestaltung der DBI und ihrer hervorragenden Durchflussleistung entsteht in der Dispergierkammer ein örtlicher Unterdruck, wodurch sowohl flüssige als auch pulverförmige Additive zuverlässig eingesaugt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mischer für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Fest-Flüssig-Mischer CMX 2000

Die Inline-Mischmaschine CMX 2000 arbeitet im Batch-Prozess Pulver in Flüssigkeiten ein und vermischt diese zuverlässig und homogen. Durch ihre mehrstufige Bauweise und die einzigartige Pumpstufe, verarbeitet sie sogar hochviskose Produkte und benötigt dazu keine zusätzlichen Aggregate.

Im Komplettsystem
Die CMX wird in der Regel als System mit Feststoffdosierung und Mischbehälter geliefert. Je nach Anwendung und Kundenwunsch kann die Feststoffzufuhr als Big-Bag-System, über einen Trichter, mittels Sackschütte oder Sauglanze direkt aus dem Sack ausgeführt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Trockner für pharmazeutische und kosmetische Produkte

Konustrockner CD

Der IKA-Konustrockner Typ CD ist geeignet zur Vakuum-Kontakt-Trocknung verschiedener lösemittelfeuchter Feststoffe mit unterschiedlichen Rieselverhalten und Schüttdichten.

Nicht nur die Behälterwand und der Behälterdeckel des Konustrockners sind beheizbar, sondern auch der spezielle Spiralrührer. Dies sorgt einerseits für einen optimalen Energieeintrag in das Produkt und andererseits für eine gleichmäßige Feuchte- und Temperaturverteilung im gesamten Produktraum.

Bei Temperaturen bis zu 200°C und unter Vakuum können Sie Ihr Schüttgut effektiv trocknen. Die entstehenden Lösemittelbrüden werden über einen rückspülbaren Staubfilter abgezogen. Die Drehzahl des fliegend im Deckel gelagerten Spiralrührers ist stufenlos regelbar. Ein von oben eingebaute Strömungsbrecher sorgt für zusätzliche Turbulenzen im Produktraum und verhindert das Rotieren des Produktes mit dem Rührer. Ein optionaler Klumpenbrecher mit Schneidblättern vermeidet die Bildung von Agglomeraten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wo Menschen Visionen verwirklichen, ist IKA vor Ort.

Als 1910 die Unternehmensgeschichte von IKA begann, war China noch nicht Volksrepublik und das Wort Globalisierung noch nicht erfunden.

Heute hat die IKA Gruppe über 800 Mitarbeiter an acht Standorten auf vier Kontinenten und freut sich über Kunden wie BASF, Bayer oder Procter&Gamble. In den meisten Produktgruppen sind wir souveräner Weltmarktführer und ein Sinnbild für Entwicklung und Wachstum. Oder wie es unser neuer Slogan ausdrückt: "IKA - Designed to work perfectly".

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Kosmetik
  • Pharma