Übersicht: News

Seite von 4
Nach der Bestellung vom medizinischen Personal per Mobiltelefon werden die Arzneimittel verpackt und die Flugroute für die Drohne programmiert. Foto: Zipline International

Verpackte Arzneimittel per Drohne

12.06.2019

Pharmazeutika per Luft verschicken – ohne Piloten und in entlegenste Gegenden: Zipline International versorgt mit Drohnen Patienten in Ruanda und Ghana mit lebenswichtigen Medikamenten.
Mehr lesen
Foto:: #201706462 | Urheber: rh2010, Link: https://de.fotolia.com/id/201706462

Track-and-Trace Vorschrift bringt neue Technologien bei Arzneimittel­verpackungen

14.05.2019

Seit Februar 2019 müssen verschreibungspflichtige Medikamente im EU-weiten Handel mit einem individuellen Erkennungsmerkmal, einer Seriennummer sowie einem Erstöffnungsschutz ausgestattet sein. Im Handel befindliche Ware darf noch abverkauft werden.
Mehr lesen
Bei einem harten Brexit würden im Warenverkehr zwischen der EU und Großbritannien neue Zulassungsnummern bei Arzneimittelverpackungen notwendig. Foto: Haley Lawrence on Unsplash

Brexit: Was ändert sich bei Pharmaverpackungen?

25.04.2019

Sechs weitere Monat, nämlich bis zum 31. Oktober 2019, haben die Briten und die EU-Mitgliedstaaten Zeit, sich über die Bedingungen zu einem Brexit zu einigen. Die harte Ausstiegsvariante ohne Deal ist damit verschoben, aber noch nicht vom Tisch. Doch, was wäre wenn? Die Folgen beträfen unter anderem die Pharmaindustrie und die ihr angeschlossene Verpackungs- und Prozessindustrie.
Mehr lesen
Künstliche Intelligenz: Neue Chancen für die Verpackungsindustrie. Foto: #220811776 | Author: fotomek/fotolia.com

Pharmatrend 2019: Neue Impulse durch Künstliche Intelligenz

05.02.2019

Noch stecken Künstliche-Intelligenz-Systeme in den Kinderschuhen, aber klar ist: Daraus werden sie in den nächsten Jahren herauswachsen. Auch in der Pharmabranche. Nicht unerheblich sind die Impulse, die daraus für die Betriebe der Verpackungsindustrie entstehen.
Mehr lesen
Stylisch verpackte Snacks und Kekse mit einer extra Portion THC. Foto: Auntie Dolores

Berauschende Verpackungen für Cannabisprodukte

23.07.2018

Immer mehr Länder wagen den Schritt, der in den Niederlanden, einem Großteil der USA und jüngst Kanada bereits vollzogen wurde: die teilweise Legalisierung bzw. Duldung von Cannabisprodukten. So vielfältig, wie die Zielgruppe ist, so unterschiedlich sehen auch die Verpackungen aus.
Mehr lesen
Mit der Braille-Blindenschrift können aus sechs Punkten 64 verschiedene Schriftzeichen gemacht werden. Foto: PharmaBraille

Brailleschrift auf Verpackungen

03.07.2018

In der Europäischen Union ist die Beschriftung von Verpackungen mit Blindenschrift Vorschrift – ein großer Schritt in Richtung Barrierefreiheit.
Mehr lesen
Grafik: Messe Düsseldorf

Nicht echt!

28.05.2018

Ungefähr 10 Prozent aller weltweit verkauften Medikamente sind gefälscht. Um illegalen Handel zu bekämpfen, arbeiten Regierungen und Unternehmen unterschiedlicher Industriezweige daran, zuverlässige Track and Trace Methoden voranzubringen.
Mehr lesen
Pharmaverpackungen - smart, intelligent, sprechend. Foto: Rondo Packaging

Verpackung als Gesundheitswächter

26.03.2018

Die fortschreitende Digitalisierung macht auch vor dem Markt für Arzneimittelverpackungen nicht Halt. Über Fälschungssicherheit und Nachverfolgbarkeit hinaus werden interaktive Verpackungslösungen zunehmend für erhöhten Patientenkomfort entwickelt.
Mehr lesen
Mit holografischen Effekten kann die Fälschungssicherheit von Arzneimittelverpackungen erhöht werden. Foto: Schur Flexibles Group

Sicher und gleichzeitig einfach

21.02.2018

Die Anforderungen an Pharmaverpackungen sind hoch. Nicht nur in Punkto Sicherheit, sondern auch in Bezug auf ein anwenderfreundliches Handling müssen auch in der Verpackungsindustrie zahlreiche Parameter beachtet werden.
Mehr lesen
Die Serialisierungspflicht bei verschreibungspflichtigen Medikamenten tritt in den USA erst ein Jahr später in Kraft als geplant. Foto: pixabay.com/pexel.com

Besser vorbereitet

16.10.2017

Die Pharmaindustrie steht mit der Umsetzung der Fälschungsrichtlinie vor großen Herausforderungen. Sie muss frühzeitig Lösungen finden, damit nicht passiert, wie in den USA soeben geschehen. Dort hat die Behörde das Inkrafttreten des Gesetzes um ein Jahr verschoben, weil die Industrie nicht ausreichend vorbereitet war.
Mehr lesen
Seite von 4