Übersicht: News

Seite von 4
Tabletten aus dem 3-D Drucker können exakt an die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden.

Tabletten aus dem 3-D Drucker

03/06/2020

Auf Knopfdruck Pille. Noch ist es nicht soweit, aber die Zukunft von Tabletten aus dem 3-D Drucker, genannt Printlets, sieht vielversprechend aus. Der Pharmariese Merck will Tabletten aus dem 3-D Druck in die industrielle Anwendung bringen.
Mehr lesen
Kunststoffbeutel mit Tablettenmischung

Neuverblisterung von Arzneimitteln

26/02/2020

Weltweit nimmt der Anteil der älteren Bevölkerung zu. Damit einher geht ein steigender Bedarf an seniorenfreundlichen Pharmaverpackungen. Bei der Neuverblisterung in Blisterzentren werden Arzneimittel in Blisterverpackungen anwenderfreundlich und personalisiert verpackt. So können Einnahmefehler vermieden werden.
Mehr lesen
Hanfölflasche

UV-sensitives Verpacken mit LED-Beleuchtung

14/02/2020

Besonders bei empfindlichen Medikamenten sind Lösungen zum UV-sensitiven Verpacken gefragt. LED-Lichter ohne UV-Strahlung können Arzneimittel sicher verpacken, ohne, dass eine Unterbrechung zur Umstellung auf andere Produktlinien erfolgen muss. Und auch bei Lebensmitteln und Getränken können UV-Absorber in der Verpackung empfindliche Produkte schützen.
Mehr lesen
Grafik: Messe Düsseldorf

Zahl des Monats Pharma 2020

23/01/2020

Die Zunahme an älteren Patienten, steigende Urbanisierung und eine wachsende Mittelschicht. Teilnehmende Unternehmen sind gefordert, auf die veränderten Bedürfnisse der Patienten hinsichtlich Convenience einzugehen und gleichzeitig sichere Verpackungs- und Prozesstechnologie beziehungsweise Abfüll- und Verpackungslösungen anzubieten.
Mehr lesen
Scangerät für Arzneimittelverpackungen

Pharmaverpackungen für Senioren

17/01/2020

Menschen werden immer älter – nach UN-Prognosen sollen im Jahr 2050 mit geschätzten 426 Millionen rund dreimal so viele Personen weltweit über 80 Jahre alt sein wie im Jahr 2019. Mit zunehmendem Alter steigt der Bedarf an Arzneimitteln und innovativen Verpackungslösungen für die ältere Bevölkerung durch Personalisierung, smarten Technologien und E-Commerce.
Mehr lesen
Nach der Bestellung vom medizinischen Personal per Mobiltelefon werden die Arzneimittel verpackt und die Flugroute für die Drohne programmiert. Foto: Zipline International

Verpackte Arzneimittel per Drohne

12/06/2019

Pharmazeutika per Luft verschicken – ohne Piloten und in entlegenste Gegenden: Zipline International versorgt mit Drohnen Patienten in Ruanda und Ghana mit lebenswichtigen Medikamenten.
Mehr lesen
Foto:: #201706462 | Urheber: rh2010, Link: https://de.fotolia.com/id/201706462

Track-and-Trace Vorschrift bringt neue Technologien bei Arzneimittel­verpackungen

14/05/2019

Seit Februar 2019 müssen verschreibungspflichtige Medikamente im EU-weiten Handel mit einem individuellen Erkennungsmerkmal, einer Seriennummer sowie einem Erstöffnungsschutz ausgestattet sein. Im Handel befindliche Ware darf noch abverkauft werden.
Mehr lesen
Bei einem harten Brexit würden im Warenverkehr zwischen der EU und Großbritannien neue Zulassungsnummern bei Arzneimittelverpackungen notwendig. Foto: Haley Lawrence on Unsplash

Brexit: Was ändert sich bei Pharmaverpackungen?

25/04/2019

Sechs weitere Monat, nämlich bis zum 31. Oktober 2019, haben die Briten und die EU-Mitgliedstaaten Zeit, sich über die Bedingungen zu einem Brexit zu einigen. Die harte Ausstiegsvariante ohne Deal ist damit verschoben, aber noch nicht vom Tisch. Doch, was wäre wenn? Die Folgen beträfen unter anderem die Pharmaindustrie und die ihr angeschlossene Verpackungs- und Prozessindustrie.
Mehr lesen
Künstliche Intelligenz: Neue Chancen für die Verpackungsindustrie. Foto: #220811776 | Author: fotomek/fotolia.com

Pharmatrend 2019: Neue Impulse durch Künstliche Intelligenz

05/02/2019

Noch stecken Künstliche-Intelligenz-Systeme in den Kinderschuhen, aber klar ist: Daraus werden sie in den nächsten Jahren herauswachsen. Auch in der Pharmabranche. Nicht unerheblich sind die Impulse, die daraus für die Betriebe der Verpackungsindustrie entstehen.
Mehr lesen
Stylisch verpackte Snacks und Kekse mit einer extra Portion THC. Foto: Auntie Dolores

Berauschende Verpackungen für Cannabisprodukte

23/07/2018

Immer mehr Länder wagen den Schritt, der in den Niederlanden, einem Großteil der USA und jüngst Kanada bereits vollzogen wurde: die teilweise Legalisierung bzw. Duldung von Cannabisprodukten. So vielfältig, wie die Zielgruppe ist, so unterschiedlich sehen auch die Verpackungen aus.
Mehr lesen
Seite von 4