Packaging 360 Grad - wie 3D-Druck mit alten Flaschen funktioniert

3-D-Drucker mit rotem 3D-Druck

Coca-Cola investiert stark in die zukunftsfähige 3-D-Druck-Technologie. Foto: Coca-Cola Company

Aus Colaflaschen werden Wohnaccessoires

Coca-Cola Zero Flasche

Neues aus alten Flaschen oder Packaging 360 Grad: Der Ekocycle 3D-Drucker für zu Hause verwendet als Filamente zu 25 Prozent recycelten Kunststoff. Eine Patrone besteht aus drei 500-ml-Coca-Cola-PET-Flaschen. Foto: Coca-Cola Deutschland

Nachhaltiges Packaging 360 Grad

Packaging 360 Grad im Städtebau