Übersicht: News

Seite von 11
Das Verbot von Take-away-Verpackungen und Doggybags aus airpop® in New York ist vom Supreme Court aufgehoben worden. © mark notari / flickr.com

New Yorker uneins über airpop®

11.01.2016

Politik kontra Rechtsprechung: New York City teilt sich in zwei Lager, was die weitere Verwendung von Styroporverpackungen – also airpop® betrifft. Das vor sechs Monaten in Kraft getretene Verbot von Take-away-Verpackungen und Doggybags aus expandiertem Polystrol wurde nun vom Surpreme Court der Stadt aufgehoben.
Mehr lesen
Die Recyclingquote von Weißblech liegt in Deutschland bei über 90 Prozent. © R by La-Liana / pixelio.de

Recyclingmeister Weißblech

06.01.2016

Mit einer Recyclingquote von über 90 Prozent hat der Rohstoff Weißblech konkurrierende Verpackungsstoffe im vergangenen Jahr erneut auf die Plätze verweisen. Seine Spitzenposition verdankt das Stahlblech in erster Linie seiner Materialbeständigkeit.
Mehr lesen
Keine Mikrowelle; kein Herd notwendig – Das Gericht erwärmt sich mithilfe eines Aktivierungsschlüssels, der im Deckel platziert ist. © hotcan.com

Warm auf Knopfdruck

09.12.2015

Bereits vor gut zehn Jahren wurden in Europa und den USA erstmals selbst erhitzende Verpackungen entwickelt – ohne durchschlagenden Erfolg. Pünktlich zur kalten Jahreszeit präsentiert nun der belgische Verpackungsspezialist ‚Scaldopack’ umweltfreundliche Beutel, deren Inhalt sich auf Knopfdruck automatisch erwärmt.
Mehr lesen
© Messe Düsseldorf

Umsatzanstieg am Verpackungsmarkt

03.12.2015

Nach aktuellen Zahlen der Vereinten Nationen werden im Jahr 2018 insgesamt rund fünf Milliarden Menschen in Städten leben. Entsprechend prognostizieren unter anderem Experten des Marktforschungsinstituts ‚Smithers Pira’ einen Zuwachs auch im Verpackungssektor.
Mehr lesen
© Nick Harris / Flickr.com

Klein – und oho!

18.11.2015

Klein und praktisch sind sie und meist besser als viele Umweltschützer erwarten. Gerade Singleportionsverpackungen tragen laut neuesten Erkenntnissen zu einer verbesserten Ökobilanz bei.
Mehr lesen
Alle Produkte von followfish haben einen eigenen Tracking Code auf der Verpackung. Über den kann jeder Endverbraucher im Internet exakt sehen, wo sein Produkt herkommt.

Transparenter Karton

01.10.2015

Der Tracking Code von followfish zeigt die Herkunft jeder Zutat an. Bald Standard in der Nahrungsmittel-Branche?
Mehr lesen
© LOLIWARE

Ene-mene-meck... und die Verpackung ist weg

16.09.2015

Immer mehr Unternehmen achten bei der Herstellung ihrer Verpackungen auf Nachhaltigkeit, setzen auf Recyclingfähigkeit der Materialien oder verwenden nachwachsende Rohstoffe. Aber es geht noch umweltfreundlicher: Man isst die Verpackung einfach mit.
Mehr lesen
© splendens/Fotolia.com

Metallverpackungen auf Expansionskurs

14.08.2015

Innerhalb der kommenden sechs Jahre sollen nach Expertenansicht allein die Verkaufszahlen von starren Metallverpackungen europaweit auf gut 284 Milliarden Stück ansteigen. Zeitgleich soll das neue Recyclinglogo 'Metal recycles forever' mithilfe führender Konsumgüterhersteller etabliert werden.
Mehr lesen
Biokunststoff © Fraunhofer ISC

Neue Biokunststoffe: Revolutionen auf dem Verpackungsmarkt?

26.07.2015

PEF: Bald schon mögen diese drei Buchstaben dem derzeit noch bekannteren PET auch unter Konsumenten den Rang ablaufen. Unter Experten gilt der biobasierte Kunststoff Polyethylenfuran bereits als Material der Zukunft. Nach langjähriger Forschung wurden jetzt nachhaltige Getränkeflaschen als innovative Verpackungslösung offiziell präsentiert.
Mehr lesen
Kontrollwaagen des C3000 Systems von Mettler-Toledo verbinden eine Durchsatzrate von bis zu 600 Produkten pro Minute mit sehr hoher Wägegenauigkeit.  © Mettler-Toledo Garvens GmbH

Moderne Kontrollwaagen für exakte Gewichtsbestimmungen

22.07.2015

Verbraucher möchten sich auf Angaben zum Produktgewicht verlassen können. Dank moderner Kontrollwaagen werden die Vorgaben der Fertigpackungsverordnung zu Maximalabweichungen zwischen Verpackungsinformation und tatsächlicher Nettomenge nicht überschritten.
Mehr lesen
Seite von 11