Menu

Übersicht: News

Seite von 14
Grüner Kasten mit Lochtray und Gläsern

Bild: Pacoon

Zukunftsfähiges Mehrwegkonzept?

12.03.2024

In der geplanten Verpackungsverordnung der EU spielen Mehrwegquoten eine besondere Rolle. Doch Mehrwegsysteme sind in Europa noch nicht verbreitet. Dabei sind neben Getränken auch Konserven, Marmelade, Gummibärchen, Saucen oder Trockenprodukte in Mehrwegbehältern vorstellbar. Für Lebensmittel wie diese hat Pacoon nun ein zukunftsfähiges Mehrwegkonzept entwickelt.
Mehr lesen
Caroline Babendererde, Head of Sustainability bei Tetra Pak

Caroline Babendererde

„Wir müssen Verpackungen als ein vielseitiges Betätigungsfeld attraktiver machen“

21.02.2024

In einer Welt, die sich den globalen Herausforderungen nachhaltiger Ernährungssysteme stellen muss, sind fortschrittliche Verpackungslösungen unverzichtbar. Und damit auch die Menschen, die an diesen Lösungen arbeiten. Wie junge Talente für die Branche gewonnen werden können und welche Rolle Nachhaltigkeitsinitiativen dabei spielen – ein Gespräch mit Caroline Babendererde
Mehr lesen
Kinder sitzen vor gefüllten Tellern

Bild: SIG

Cartons for Good-Projekt gewinnt SAVE FOOD Wettbewerb

13.12.2023

Mit ihrem Projekt Cartons for Good setzt die SIG Foundation das Know-how von SIG ein, um Lebensmittelverluste zu reduzieren. Mit einer speziell entwickelten Abfüllstation unterstützt das Team Gemeinden in ärmeren Ländern bei der lokalen Konservierung von Lebensmitteln – und konnte sich damit nun im Projektwettbewerb der SAVE FOOD Initiative durchsetzen.
Mehr lesen
sample tray

Bild: Juha Hakulinen, courtesy of VTT Technical Research Center of Finland

VTT prüft Cellulose als Alternative zu starren Verpackungen aus Polypropylen

30.11.2023

Forscher des VTT Technical Research Centre of Finland haben formbare Faserstoffe auf Cellulose-Basis entwickelt, die eine nachhaltige Alternative zu Kunststoffen aus starrem Polypropylen für Lebensmittelverpackungen bieten sollen.
Mehr lesen
Joghurt- und Kefirbecher mit digitalen Wasserzeichen

Bild: Aldi Süd Gruppe

Letzte Testphase für HolyGrail 2.0

14.11.2023

Digitale Wasserzeichen könnten in Zukunft eine Schlüsselrolle für die Recyclingfähigkeit von Verpackungen spielen. Sie sind für das menschliche Auge unsichtbar, tragen aber eine Fülle von Informationen. Die Initiative HolyGrail 2.0 will die Technologie für die Sortierung von Post-Consumer-Abfällen im großen Maßstab umsetzen und plant für 2024 einen Testmarkt in Frankreich.
Mehr lesen
RFID-Label auf einer roten Kunststoffverpackung

Bild: Checkpoint Systems

Mehrwegbehälter im Auge behalten

11.10.2023

Mehrweglösungen sind in der Gastronomie seit Anfang 2023 Pflicht. Für die Betreiber ist es oft nicht einfach, den Überblick über Lagerbestand und Nachschubbedarf zu behalten. Hier kommen RFID-Systeme ins Spiel, denn sie helfen, schnell und berührungslos jeden einzelnen Behälter jederzeit zu erfassen. McDonald’s Frankreich nutzt die Technologie bereits für seine Mehrwegverpackungen.
Mehr lesen
bedruckter Standbodenbeutel Vorder- und Rückseite

Bild: Siegwerk Druckfarben

Wie aus farbigen Folienbeuteln farbloses Granulat wird

11.10.2023

Farbenfrohe Kunststoffverpackungen verkaufen sich gut. Die Druckfarbe verhindert aber auch, dass die Verpackungen wieder zu einem transparenten Granulat recycelt werden können. Jetzt gibt es eine Lösung, mit der Druckfarben und Barrierebeschichtungen aus Folienbeuteln komplett entfernt werden können. Im Anschluss lässt sich die Verpackung zu einem nahezu farblosen Granulat recyceln.
Mehr lesen
Arbeiter bei BASF

Bild: BASF

Welche Umweltauswirkungen haben alternative Rohstoffe?

12.09.2023

Bei der Massenbilanzierung werden chemisch recycelte oder biobasierte Rohstoffe gleich zu Beginn der Kunststoffproduktion eingespeist und dann rechnerisch den Endprodukten zugeordnet. Ob und wie sich das auf die Ökobilanz der daraus hergestellten Verpackungen auswirkt, wurde am Beispiel einer flexiblen Mozzarella-Verpackung untersucht.
Mehr lesen
Detail einer Verpackungsmaschine mit umlaufenden Greifern.

Bild: Rotzinger

Drahtlose Automatisierung

11.07.2023

In der Fertigung werden zunehmend automatisierte Lösungen benötigt, die Komponenten innerhalb einer Maschine intelligent vernetzen. Rotzinger setzt daher jetzt in seiner neuen Lebensmittelverpackungsmaschine die IO-Link Wireless-Technologie von CoreTigo ein. Damit werden Greifer auf einem Schienensystem drahtlos gesteuert, während sie sich durch die Anlage bewegen und Aufgaben ausführen.
Mehr lesen
Zwei Männer mit einem Tray aus Fasermaterial

Bild: PulPac

Eurostars-Projekt zu faserbasierten Verpackungen abgeschlossen

11.07.2023

Im Rahmen des Eurostars Förderprogramms haben das schwedische Unternehmen PulPac und das deutsche Start-up Bio-Lutions gemeinsam den Prototyp einer neuen Dry-Molded-Fiber-Maschine entwickelt, die Fasern aus landwirtschaftlichen Reststoffen verarbeiten kann. Sie haben dabei Standardkomponenten angepasst, die traditionell für die Herstellung von Kunststoffprodukten verwendet werden.
Mehr lesen
Seite von 14