Menu

08.02.2023

Ishida Europe Limited

NEUE RÖNTGENTECHNOLOGIE VON ISHIDA BRINGT DIE QUALITÄTSPRÜFUNG AUF DAS HÖCHSTE NIVEAU

Ishida hat ein Röntgeninspektionssystem der Spitzenklasse auf den Markt gebracht, das mit einer neuen Sensor- und Bildverarbeitungstechnologie ausgestattet ist, um ein Höchstmaß an Erkennungsempfindlichkeit zu erreichen. Das Ishida IX-PD ist in der Lage, sowohl Fremdkörper mit geringer Dichte als auch sehr kleine Fremdkörper mit hervorragender Genauigkeit zu erkennen und ermöglicht es den Herstellern, eine hohe Produktivität beizubehalten.

In Kombination mit den bereits bewährten Ishida-Technologien Genetischer Algorithmus (GA) und Dual Energy erzeugt das neue IX-PD eine ultrahohe Auflösung und ein klareres Bild als herkömmliche Röntgensysteme. Dies ermöglicht dem Ishida IX-PD eine verbesserte Erkennung von Objekten mit geringer Dichte, wie z. B. Gräten in Fischfilets, und auch von winzigen Fremdkörpern wie Edelstahldrähten. Darüber hinaus ist das neue Modell in der Lage, Fremdkörper in Anwendungen zuverlässig zu erkennen, bei denen sich die Produkte überlappen oder in einer Packung aufrecht stehen.

In Tests zeigte das IX-PD eine nahezu 100-prozentige Erkennungsrate für Knochen in einer Vielzahl von Produkten, darunter Hühnerfleisch, Fleischwürfel und Würstchen. So konnte zum Beispiel die Erkennungsrate für Knochen in Hühnerbrustfilets im Vergleich zu bestehenden Röntgentechnologien von 40 % auf 100 % gesteigert werden. Die Leistungssteigerung des IX-PD wurde für hochvolumige Produktionslinien und für den Fall entwickelt, dass es bei dicht verpackten Lebensmitteln zu Überlappungen kommt, die die Erkennung feiner Verunreinigungen erschweren.

Die verbesserten Erkennungsmöglichkeiten des IX-PD minimieren den Bedarf an manuellen Inspektionen, und die Fähigkeit des Geräts, mit hoher Genauigkeit zwischen Lebensmitteln und Fremdkörpern zu unterscheiden, reduziert die Fehlerquote bei der Erkennung. Auf diese Weise können Unternehmen strenge Qualitätskontrollverfahren beibehalten, ohne Kompromisse bei den Durchsatzraten einzugehen.

"Wir verstehen die Bedeutung, die Unternehmen heute der Qualität und den strengen Standards beimessen, die sie in ihren Betrieben anwenden. Doch selbst der kleinste Fehler kann schwerwiegende Folgen für das Image eines Unternehmens oder einer Marke haben, insbesondere in der heutigen Welt der sozialen Medien", erklärt Sibtain Naqvi, X-ray Product Manager bei Ishida Europe

"Dies war die treibende Kraft hinter der Entwicklung unseres neuen IX-PD, das einen echten Schritt nach vorne bei den Röntgenprüfsystemen darstellt. Die neue Technologie bietet die beste Empfindlichkeit aller Zeiten und gibt den Herstellern volles Vertrauen in die Wirksamkeit ihrer Qualitätskontrollverfahren."

Die Direct Conversion-Technologie ermöglicht es, die Röntgenstrahlen direkt in Elektronen umzuwandeln, anstatt sie durch eine Fotodiode zu schicken. Durch den Wegfall einer Stufe im Inspektionsprozess erhöht sich die Energieeffizienz des IX-PD. Die maximale Leistung des Systems beträgt 300 W, die Röhrenspannung liegt zwischen 25 und 75 kv, wobei die selbstlernende GA-Technologie von Ishida diese an die genauen Anforderungen der zu erkennenden Fremdkörper anpasst. Der energieeffiziente Betrieb trägt auch zur Verlängerung der Lebensdauer der Röntgenröhre bei.

Der Ishida IX-PD wird in zwei Größen erhältlich sein, um die Anforderungen verschiedenster Produkt- und Packungsgrößen zu erfüllen. Die Optionen von 360 mm und 450 mm Breite ermöglichen eine flexible Anwendungserkennung von unverpackten Fleischprodukten bis hin zu verpackten Lebensmitteln, bei denen die Produkte überlappt werden. Beide bieten kompakte Abmessungen für eine einfache Integration in Verpackungslinien. Die wasserdichte IP66-Konstruktion bietet vollständigen Schutz vor Spritzwasser für maximale Hygiene.

Wie alle Röntgeninspektionssysteme von Ishida kann das IX-PD auch andere Qualitätskontrollfunktionen ausführen, wie z. B. Gewichtsschätzung und Identifizierung von beschädigten Produkten oder Verpackungen oder fehlenden Teilen.

"Die Markteinführung des IX-PD ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Röntgentechnologie von Ishida", so Sibtain Naqvi abschließend. "Seine hochpräzise Erkennung der schwierigsten Produkte und Fremdkörper gibt Lebensmittelherstellern absolute Sicherheit."

Ausstellerdatenblatt