15.01.2020

Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

Kooperation „IHK – Schule – Wirtschaft“ zwischen Bosseschule und Mitsubishi HiTec Paper in Bielefeld

Mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unterzeichneten jetzt die Bosseschule (Realschule) und der weltweit agierende Hersteller gestrichener Spezialpapiere Mitsubishi HiTec Paper, beide aus Bielefeld, eine Vereinbarung zur „Kooperation IHK –Schule – Wirtschaft“.

IHK-Projektkoordinator Bodo Venker stellte während der Unterzeichnung in der Schule das Ziel vor: „Mit unserem Kooperationsprojekt möchten wir Lehrerinnen und Lehrer darin unterstützen, den Unterricht noch praxisnäher zu gestalten und der Schülerschaft praktische Einblicke in die Berufswelt geben. Zudem wollen wir unseren Mitgliedsbetrieben dabei helfen, sich mit dem System Schule und deren Kultur vertrauter zu machen.“ Wegen des demographischen Wandels gebe es einen steigenden Bedarf der Wirtschaft an Auszubildenden. Ziel sei es, allen allgemeinbildenden Schulen in Ostwestfalen einen Kooperationspartner zu vermitteln.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Mitsubishi HiTec Paper und hoffen auf eine lange und gute Zusammenarbeit“, betonte Andrea Prochnau, Leiterin der Bosseschule Bielefeld. „Wir wünschen uns, dass durch diese Kooperation unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, den industriellen Bereich und die technischen Berufe kennen zu lernen. Außerdem erhoffen wir uns dadurch, dass neben den Schülern auch die Lehrkräfte Einblick in die Abläufe und Strukturen eines Wirtschaftsbetriebes ganz in unserer Nähe bekommen. Elemente im Rahmen dieser Kooperation sind vereinbarte Schüler- und Lehrerpraktika. Darüber hinaus werden auch wir unseren Kooperationspartner zu uns ins Haus einladen, um die Möglichkeit zu geben, den Schulalltag aus nächster Nähe kennen zu lernen.“

Ausstellerdatenblatt