Eine Collage zeigt im Vordergrund ein Dummy-Flowpack, im Hintergrund ein Brettchen mit einer Portion Hackfleisch.

Das schwäbische Unternehmen Südpack bietet ein breites Portfolio an Flowpacks an. (Bild: Südpack)

Das Flowpack als nachhaltige Lösung in der Lebensmittelverpackung

Ein Flowpack mit Hackfleisch von einer Lidl-Eigenmarke

Bereits 2020 führte Lidl Hackfleisch im Flowpack in seinen Filialen ein.
(Bild: Lidl)

Flowpacks aus Monomaterialien

Maschinen können Schläuche aus Papier und Folie verarbeiten

Ein horizontaler Flowpacker

Der Flowpacker W 500 ist auf die Anwendung nachhaltiger Folien und papierbasierter Materialien ausgelegt.
(Bild: Multivac)

Weiterführende Links