An der stilvollen Variante von Fabian Rimann haben Schokoladen- und Designfreunde gleichermaßen Spaß. Foto: Sappi

An der stilvollen Variante von Fabian Rimann haben Schokoladen- und Designfreunde gleichermaßen Spaß. Foto: Sappi

Vorfreude x 24

Der perfekte Begleiter durch die Weihnachtszeit

Die einen lieben sie; die anderen hassen sie. Doch eines ist klar, der Weihnachtszeit kann niemand entfliehen. Warum also nicht genießen? Und, wie lassen sich die Tage bis Weihnachten wohlschmeckender zählen, als mit einem Adventskalender? In Zeiten von Do-it-Yourself scheint der Druck, den Adventskalender für seine Liebsten selbst herzustellen zu wollen, recht groß zu sein. Wer in den vergangenen Wochen vorausschauend Klorollen gesammelt hat, kommt noch einfach davon. Grün anmalen oder bekleben und zu einem Weihnachtsbaum arrangieren – das kann nun wirklich jeder. Auch die Variante Butterbrottüte ist schnell erledigt: Weihnachtliche Aufkleber drauf und mit schlichten Holzwäscheklammern an einer Schnur aufgehängt. Die großen Herausforderungen liegen sicherlich in selbst genähten Tütchen und Säckchen, die formvollendet an weiß-roten Kordeln im Zimmer hängen oder Holzbastelarbeiten, aus denen eigene Dörfer entstehen. 24 Häuschen, unter deren Dächern Überraschungen warten – die Kirche mit Kirchturmuhr nicht zu vergessen.

Aber es geht auch anders. Der Klassiker unter den Klassikern – also den selbst gekauften Adventskalendern – ist sicherlich weiterhin der Schokoladenkalender. Hinter einer winterlich gestalteten Kartonage mit 24 perforierten Türchen versteckt sich ein Tiefziehteil gefüllt mit Schokoladenfiguren. Etwas hochwertiger kommt das Ganze beim nachfüllbaren Adventskalender des Papierexperten Sappi aus Alfeld für den Schweizer Chocolatier Fabian Rimann daher.
Der Schokoladenkalender des Papieranbieters Sappi ist nicht nur edel anzuschauen, sondern auch praktisch. Im nächsten Jahr können die kleinen Boxen einfach wieder aufgefüllt werden. Foto: Sappi

Der Schokoladenkalender des Papieranbieters Sappi ist nicht nur edel anzuschauen, sondern auch praktisch. Im nächsten Jahr können die kleinen Boxen einfach wieder aufgefüllt werden. Foto: Sappi

Klein, aber Ho-Ho

45 Zentimeter lang, 7,6 Zentimeter hoch und 4,8 Zentimeter tief – das sind die handlichen Maße des Adventskalenders. In der langen, schmalen Schachtel verbergen sich 24 Pralinenschächtelchen, die von der einen zur anderen Seite durchgeschoben und im nächsten Jahr äußerst praktisch wiederbefüllt werden können. Der Schweizer Heimat treu bleibend, ziert die Schachtel ein stilisiertes Alpenpanorama. Der Adventskalender ist aus einem Stück gefertigt, das auf der Innenseite in der Firmenfarbe des Chocolatiers gehalten wurde. Die glatte Oberfläche wurde mit einem matten Wasserkastenlack überzogen und anschließen in seine endgültige Form gestanzt, gefaltet, geklebt und laminiert.
Der Karton Algro Design von Sappi gibt dem außergewöhnlichen Adventskalender des Schweizer Chocolatiers sein besonderes Flair. Foto: Sappi

Der Karton Algro Design von Sappi gibt dem außergewöhnlichen Adventskalender des Schweizer Chocolatiers sein besonderes Flair. Foto: Sappi

TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen