10.04.2017

Otto Ganter GmbH & Co. KG

Spannersortiment erweitert

Verschluss-Spanner sowie Vertikal- und Horizontalspanner bilden seit mehr als 30 Jahren einen festen Bestandteil des Ganter- Produktprogramms. Eine Diversifikation beider Spannergattungen macht diese für noch mehr Anwendungen zur idealen Lösung.


Sicherungshaken hält den Spanner sicher geschlossen
Die Horizontal-Spanner GN 820.3 sowie die Verschluss-Spanner GN 851.3 und GN 852.3 bieten eine neue Funktionalität: eine zusätz- liche Verriegelung schützt vor ungewolltem Lösen, beispielsweise verursacht durch Vibrationen oder Fehlbedienung. Wird der Spanner geschlossen, so rastet automatisch der zusätzliche Sicherungs- haken ein und hält den Hebel in geschlossener Position. Öffnen bzw. lösen lassen sich die Spanner dann per Einhandbedienung. Bei der Horizontal-Spannerserie wird der Sicherungshaken per Zeigefinger gezogen, bei den Verschlussspannern zum Entriegeln von oben mit dem Daumen gedrückt.


Jetzt inklusive: Andrückschraube mit Gummipuffer
Auch bisher blieben bei den Horizontal- und Vertikalspanner von Ganter kaum Wünsche offen: Ausführungen mit waagrechten oder senkrechtem Fuß, als Bausatz oder mit offenem oder massivem Spannarm stellen seit langem einen bewährten Standard dar. Neu sind die Ausführungen inklusive justierbarer Andrückschraube samt Gummi-Druckstück. Bislang musste diese als Zubehör z.B. unter der Norm GN 708.1 separat geordert werden. Die in den Sets enthaltenen Andrückschrauben entsprechen den häufigst genutzten Standardgrößen – sollte abweichend eine spezielle Konfiguration benötigt werden, dann lässt sich diese natürlich wie gewohnt getrennt dazu bestellen.

Neben den oben beschriebenen zusätzlich gesicherten Spanner- Versionen steht das Set-Prinzip auch für die Bauformen GN 810
(Vertikal-Spanner), GN 812 (mit Winkelfuß), GN 820 (Horizontal-Spanner) sowie GN 860 (pneumatisch betätigte Spanner) zur Verfügung.

Mehr darüber im Internet unter www.ganter-griff.de

Ausstellerdatenblatt