18.04.2017

SMC Deutschland GmbH

SMC bietet komplettes Programm zum Messen, Kontrollieren und Abbauen statischer Elektrizität - Ionisierer Serien IZ* / ZVB

Elektrostatische Aufladungen bereiten in den industriellen Fertigungsprozessen immer wieder Probleme. Sie gefährden nicht nur die Produktqualität und Verarbeitbarkeit, sondern manchmal auch die Sicherheit und Gesundheit des Bedienpersonals. SMC bietet eine große Auswahl an Ionisierern für praktisch alle Fertigungsanwendungen, mit denen das perfekte Ionengleichgewicht sichergestellt wird. Damit ist nicht nur der Abbau statischer Elektrizität möglich, sondern auch das Messen und Kontrollieren. Das Programm umfasst tragbare Messgeräte (Serie IZH), Ionisierer in Stab-, Düsen- oder Gebläseausführung (Serien IZS, IZN, IZF), komplette Reinigungsboxen (Serie ZVB) sowie elektrostatische Sensoren (Serie IZD) und digitale Messwertanzeiger (Serie IZE). Kurzum: Alles, was man zum Messen, Kontrollieren und Abbauen statischer Elektrizität braucht!

> Elektrostatik messen: Serie IZH
Mit den tragbaren Sensoren der Serie IZH kann das elektrostatische Potential eines Objekts erfasst und auf einer Digitalanzeige abgelesen werden.

> Elektrostatik abbauen: Serien IZS, IZN, IZF, ZVB
Stabausführung, Serie IZS40/41/42
Perfekt für den schnellen und effektiven Abbau statischer Elektrizität auf ebenen Flächen. Drei Modelle lassen dabei keine Wünsche offen: Die schnelle Standardausführung IZS40 mit einfachem On-/Off-Betrieb, die Ausführung IZS41 mit optionalem Feedbacksensor sowie die Dual-AC-Ausführung IZS42, die das elektrostatische Potenzial am Werkstück minimiert. Die Ionisierer bieten automatische Abgleichsensoren, IR-Fernbedienung sowie verschiedene Verbindungs- und Überwachungsmöglichkeiten. Bei Verwendung mit Druckluft kann statische Elektrizität in größerer Entfernung zum Werkstück abgebaut werden.

Düsenausführung, Serie IZN10 und IZN10-X367
Wenn es um den teilweisen Abbau statischer Elektrizität auf kleinen Werkstücken bzw. den vollständigen Abbau auf kleinem Raum geht, leisten die Ionisierer der Serie IZN10 hervorragende Dienste. Ausführungen mit höherem Durchfluss können den Staub zusätzlich entfernen.

Die drehbare Düse mit rechtwinkligem Luftausgang ist das wichtigste Merkmal der neuen Ionisierer des Typs IZN10-X367 von SMC. In der Energiesparausführung ist der Abbau statischer Elektrizität aus geringer Entfernung möglich. Diese Modelle bestechen durch ihren minimalen Druckluftverbrauch. Die zweite Variante mit höherem Durchfluss deckt über den 360° drehbaren Düsenkopf sehr große Areale bis etwa 500 mm Abstand ab.

Gebläseausführung, Serien IZF10 und IZF21/31
Die Geräte der Serie IZF21/31 zeichnen sich durch eine großflächige Wirkung und eine automatische Regulierung des Ionengleichgewichts aus. Sie bieten ferner verschiedene Ausstattungsoptionen, die dem Schutz und der Langlebigkeit der Geräte dienen. Sie sind leicht zu installieren – aufgrund ihrer schlanken Bauweise vor allem auch in beengten Einbausituationen – und sehr flexibel in allen Bereichen ohne Druckluftversorgung einsetzbar. Die kleineren Ionisierer der Serie IZF10 und IZF10-L bieten ein ähnliches Leistungsspektrum und runden das Angebot nach unten ab.

Elektrostatische Reinigungsbox, Serie ZVB20/40
Abbau statischer Elektrizität, Abblasen, Absaugen – das sind die drei Funktionen, mit denen zwei neue elektrostatische Reinigungsboxen von SMC beste Reinigungsergebnisse auf staubbehafteten Werkstücken erzielen. Beide Modelle sind mit einem Näherungssensor ausgestattet, der den Betrieb automatisch auslöst, sobald ein Werkstück in den Innenraum gelangt. Alternativ lassen sich die Geräte auch über ein digitales Eingangssignal ansteuern. Luftunterstützte, integrierte Ionisierer geben Ionen gezielt auf das Bauteil ab, es findet ein schneller Abbau der statischen Elektrizität statt. Dadurch werden Partikel nicht mehr durch die elektrostatische Kraft an der Oberfläche gehalten. Zwei frei einstellbare Luftdüsen blasen mit Druckluft den Staub von der Oberfläche und sorgen für optimale Reinigungsergebnisse. Die abgelösten Partikel werden abgesaugt und lassen sich über eine Reinigungsleitung oder einen optional angebrachten Staubbeutel entsorgen.

> Elektrostatik kontrollieren: Serien IZD, IZE
Die Serien dienen der kontinuierlichen Überwachung statischer Elektrizität, um bei Veränderungen Schutzmaßnahmen treffen zu können.

Elektrostatischer Sensor, Serie IZD10
Leicht montierbarer Sensor mit analogem Ausgang zur Datenübertragung. Kompatibel zur Messwertanzeige Serie IZE11.

Digitaler Messwertanzeiger, Serie IZE11
 Bildschirm mit 2-farbiger Anzeige des Messwerts für die Verwendung mit dem elektrostatischen Sensor IZD10.

Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei, Verwendung bitte  unter Quellenangabe, Belegexemplar erbeten.
Foto: SMC Pneumatik GmbH

Ausstellerdatenblatt