14.12.2016

SATO Europe GmbH

SATO eröffnet neue Etikettenproduktion in Westpolen

Überdruck-Technologie ermöglicht die Einhaltung von Reinraumanforderungen bei der Etikettenherstellung

SATO, ein international tätiger Hersteller und Lieferant von Auto-ID-Lösungen, mit denen die Produktivität von Mitarbeitern erhöht und Betriebsabläufe optimiert werden können, startet den Betrieb einer neuen, hochmodernen Etikettenfabrik in Polen. In der 5,7 Millionen EUR teuren Produktionsstätte in Wroclaw werden bereits seit März Druckeretiketten und hochwertige Primary Labels sowie Hängeetiketten und Tickets für die verschiedensten Anwendungen hergestellt. Das neue Werk beliefert Kunden in ganz Europa.

Mit einer Fläche von 5.173 m2 verfügt das neue Betriebsgelände auch über eine Reinraumproduktionsstätte, die die höchsten Reinhaltestandards bei der Etikettenproduktion erfüllt werden. Mit der Schaffung von Überdruckräumen können Kontaminationen durch Staub oder Insekten weitgehend ausgeschlossen werden.

SATO verfügt über ein Netzwerk von Produktionsstandorten für Etiketten in ganz Europa, wobei die Region 25 % des weltweiten Etikettenmarktes abdeckt (Stand 2014)(1). SATO produziert seit 1999 Etiketten in Polen und hat sich mit der neuen Produktionsstätte als langfristig agierender Hersteller von hochwertigen Etiketten in Europa etabliert, um im Bereich des Marken-Labellings den steigenden Bedarf abzudecken(2).

 „Es gibt nur wenige Produktionsstandorte mit Überdruck-Reinhaltetechnologie in Europa. Die Technologie ermöglicht Industriekunden aus den Bereichen Pharmazie, Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie Automotive die strengen Anforderungen an die Etikettenqualitäten einzuhalten“, erklärt Krzysztof Peciak, Managing Director von SATO Polska sp z o.o.

Dazu ergänzt Tetsushi Kondo, Geschäftsführer von SATO Europe: „Mit dieser bedeutenden Investition in eine weltweit führende Etikettentechnologie bekräftigt SATO gegenüber seinen Kunden und Partnern sein langfristiges Engagement als Hersteller hochwertiger Etiketten für Jahre hinaus.“

Der neue Produktionsstandort befindet sich in der Peripherie von Wroclaw mit idealer Verkehrsanbindung zu wichtigen Autobahnen für eine schnelle Anbindung an Zentral- und Osteuropa. Die SATO-Gruppe unterhält momentan Vertriebsbüros oder Etikettenproduktionsstandorte in neun verschiedenen europäischen Ländern einschließlich Deutschland, Frankreich, Italien, Holland, Polen, Spanien, Schweden, England sowie in Russland.

(1). Label & Narrow Web report
(2). FINAT Radar Winter 2015 Label Volume Purchasing Projections for 2016

 Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 105.504 Mio. JPY (800 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 132,59 Japanische Yen.

###
Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:
Maria Scharnberg, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0984
E-Mail: mscharnberg@technical-group.com

Ausstellerdatenblatt