Übersicht: News

Seite von 3
Der Dispenser ViscoTec Hygienic Dispenser VHD kann sowohl beim Handling mit den hohen Temperaturen als auch bei der Dosierung und Abfüllung von hochviskosen Produktes punkten. Foto: Viscotec

Genauigkeit zählt

27.11.2017

Wenn es um Verpackungen von Körperpflegeprodukten geht, zählt bei der Produktion und Verarbeitung höchste Präzision. Die Ästhetik der Produkte betreffend, sind Design, Farbe, Oberfläche und auch Haptik wesentliche Aspekte für die Kaufentscheidung von Konsumenten.
Mehr lesen
Hochpreisige Kosmetikmarken verpacken ihre edlen Produkte häufig in Opalglas, das durch kühle Eleganz besticht. Foto: Kiehls

Schöner Wohnen mit Verpackung

20.11.2017

Was schön aussieht, verkauft sich gut. Im Markt der Kosmetikindustrie ist die Verpackung ein beachtliches Verkaufsargument.
Mehr lesen
Zahlreiche Unternehmen achten auf eine wassersparende Herstellung ihrer Verpackungen. Eine von Ihnen ist der Nahrungsmittelkonzern Nestlé, der eine eigene ‚Water-Saving-Initiative’ gegründet hat. Foto

Mit Verpackungen Wasser sparen

19.10.2017

(Sauberes) Wasser ist Leben – doch auch diese Ressource ist endlich. Bereits jetzt herrscht in einigen Ländern Mangel an der kostbaren Flüssigkeit. Unter anderem Verpackungshersteller suchen nach Lösungen, mit ihren Produkten die Sensibilität der Verbraucher fürs Wassersparen zu erhöhen.
Mehr lesen
Duftlacke sind wichtiger Bestandteil im multisensorischen Marketing. Sie bestimmen gezielt die Sinneswahrnehmung des Verbrauchers und beeinflussen seine Emotionen. © Follmann

Verpackung ist dufte!

19.09.2017

Wer Berlinerisch beherrscht, weiß, was es bedeutet, wenn etwas dufte, knorke oder schnieke ist. In diesem Fall geht es aber nur um dufte – und damit um Düfte.
Mehr lesen
Auch im Materialmix recyclingfähig: RecycleRead von Dow. Foto: Dow Chemical Company

PureCycle: Wie Procter & Gamble das Kunststoffrecycling revolutionieren will

12.09.2017

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Konsumenten wie Verpackungshersteller bemühen sich um einen bewussten Umgang mit Materialien und deren Wiederverwertbarkeit. Doch noch ist Luft nach oben, was das Kunststoffrecycling betrifft. Neue Verfahren könnten eine Trendwende einläuten.
Mehr lesen
Das Thema Mineralölstände könnte demnächst auch bei Kosmetikverpackungen auf die Agenda rücken. Foto: © stockphoto-graf / fotolia.com

Unbedenklich verpackt

27.03.2017

Mineralölrückstände in Lebensmitteln ist ein Thema, auf das die Verpackungsindustrie in den vergangenen Jahren mit geeigneten Lösungen reagiert hat. Sogenannte lebensmittelsichere Lacke könnten zukünftig auch für den Kosmetiksektor interessant werden.
Mehr lesen
Back to nature gilt auch für die Kosmetikverpackung. Foto: zao

Nachhaltig verpackt

02.03.2017

In der Beauty-Branche sollen nicht nur Inhaltsstoffe und der Herstellungsprozess möglichst natürlich sein, auch bei der Verpackungs­gestaltung geht es um nachhaltige Verpackungen
Mehr lesen
Verpackung einfach auffüllen, so profitieren alle Beteiligten. Foto: Mac Cosmetics

Aus leer mach voll

23.01.2017

Immer mehr Kosmetikkonzerne bieten wiederauffüllbare Produkte an. Dank hochwertiger Verpackungen profitieren Kunden und Umwelt.
Mehr lesen
Grafik: Messe Düsseldorf

Globale Kosmetikverpackungsindustrie wächst weiter

14.11.2016

Die globale Kosmetikverpackungsindustrie wird bis 2020 um 15,5 Prozent wachsen, denn weltweit werden deutlich mehr Verpackungen verkauft. Was sind die Gründe dafür?
Mehr lesen
Seit 15 Jahren verarbeitet das Unternehmen TerraCycle gemeinsam mit seinen Partnern monatlich rund zwei Millionen Kilogramm von normalerweise nicht recycelbaren Abfällen. Foto: TerraCycle

Kosmetikverpackungen recyceln

30.08.2016

Die Kosmetikindustrie boomt. Doch mit der Nachfrage steigt der Anspruch, und neben möglichst geringen Kosten zählt für moderne Verbraucher vor allem eines: Nachhaltigkeit. Neben einer umweltfreundlichen Herstellung bieten Unternehmen vermehrt die Rücknahme von leeren Verpackungen zur Wiederverwertung an.
Mehr lesen
Seite von 3