14.03.2017

Leister Technologies AG

Leister Heissluftrückführung - nachhaltig und wirtschaftlich

Ob aktivieren, aufheizen, aushärten, schmelzen, schrumpfen, schweissen, sterilisieren, trocknen oder wärmen: Immer häufiger wird in industriellen Prozessen Heissluft eingesetzt.

Mit der steigenden Anzahl an Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereichen, ist auch die Forderung nach mehr Nachhaltigkeit gefragt. Eine durchdachte Ressourcen- Nutzung dient jedoch nicht der Umwelt allein, sondern hat auch einen enormen ökonomischen Mehrwert für den Kunden. Das rechnet sich nicht nur bei der Langlebigkeit der Produkte selbst – auch eine höhere Energie-Effizienz lohnt sich in finanzieller Hinsicht.

Leister setzt deswegen auf seine hohe Innovationskraft und investiert bewusst in eine nachhaltige sowie zukunftsfähige Forschung und Entwicklung. Mittels Heissluftrückführung können grosse Mengen Energie und somit auch Kosten eingespart werden. LEISTER bietet hierzu massgeschneiderte Lösungen bestehend aus Lufterhitzern und Gebläsen, welche dank spezieller temperaturbeständiger Konstruktion besonders für das „Heissluft-Recycling“ geeignet sind. 

Leister wird dieses Prinzip auf der Interpack / components 2017 an einem praktischen Beispiel demonstrieren. Unter Anwendung von Heissluft-Recycling wird in der Halle 18 / H06  Popcorn hergestellt. Die Besucher können live beobachten, wie aus den Maiskörnern Popcorn wird und sich vor Ort von den Vorteilen einer solchen effizienten Heissluft- Rückführung überzeugen.

Mit dieser Neuheit betont Leister nicht nur die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit, sondern liefert darüber hinaus den Beweis, dass eine ausgereifte Technologie in der Lage ist, den Kunden auch in finanzieller Hinsicht einen Mehrwert zu verschaffen.

Ausstellerdatenblatt