01.05.2017

Hassia Verpackungsmaschinen GmbH

FFS-Maschine für Portionspackungen im unteren Leistungsbereich

IMA Hassia ergänzt das Produktportfolio um eine Maschine für Portionspackungen im unteren Leistungsbereich: eine ergonomische FFS-Maschine für Mini-Portionen. Die „P100“ als Einstiegsmaschine zeichnet sich vor allem durch eine kompakte Bauweise und einfache Bedienung aus. Mit einer Länge von fünf Metern und einer Tiefe von circa 1,3 Metern lässt sie sich platzsparend in jede Produktionshalle integrieren. Der Becherstrang wird in einer bedienfreundlichen Höhe von einem Meter geführt, was dem Bediener eine leichte visuelle Kontrolle ermöglicht.

Der Output der neuen FFS-Maschine liegt abhängig von Format und Produktbeschaffenheit bei bis zu 20.000 Einheiten pro Stunde. Sie ist speziell für Mini-Portionsbecher ausgelegt, so dass sich auch kleinere Mengen äußerst wirtschaftlich produzieren lassen. Das Anwendungsspektrum umfasst praktisch sämtliche flüssigen und pastösen Lebensmittel- und Molkereiprodukte, von Butter, Margarine oder Marmelade im Miniportionsformat etwa für Hotelbuffets bis zu Dressings, Saucen oder Desserts für die Bordgastronomie im Flugzeug. Basierend auf demselben Maschinenkonzept wurde die FFS-Maschine „C100“ für Becher entwickelt. Dieses Modell eignet sich als Einstiegsmaschine für Ausbringungsraten bis zu 7.000 Bechern pro Stunde.

Ausstellerdatenblatt