Frankreich hat als erstes Land weltweit ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung verabschiedet. Das ‚gourmet bag’ soll Gäste in Restaurants anregen, ihre nicht gegessenen Mahlzeiten mitzunehmen.

Frankreich hat als erstes Land weltweit ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung verabschiedet. Das ‚gourmet bag’ soll Gäste in Restaurants anregen, ihre nicht gegessenen Mahlzeiten mitzunehmen. Foto: © L. Pastural/France 3 Auvergne

Doggy Bags gegen Lebensmittelverschwendung

EU-Projekt REFRESH

Foto: REFRESH & Ecologic Institute

Das europäische Projekt REFRESH in Deutschland, Spanien, Ungarn und Niederlande hat zum Ziel Initiativen gegen Lebensmittelverschwendung durch Allianzen zwischen Politik, Wirtschaft und lokalen Interessengruppen voranzutreiben. Foto: REFRESH & Ecologic Institute

500 g pro Mahlzeit bleiben ungenutzt

Foto: Veronique Huyghe, Anne Poggenpohl

Die Take-Away-Verpackung der deutschen Design-Studentin Anne Poggenpohl funktioniert intuitiv: Mit einer Hand kann die Verpackung geöffnet, das restliche Essen eingefüllt und mit einem Aufkleber mit Raum für persönliche Notizen wieder verschlossen werden. Foto: Veronique Huyghe, Anne Poggenpohl

2,6 Millionen gerettete Mahlzeiten

Doggy Bag rund um die Welt

Ziel der ‚Zero Waste Scotland’-Kampagne ist auch die Nutzung von wiederverwertbaren Beuteln. Foto: Scotland's 2020 Climate Group

Ziel der ‚Zero Waste Scotland’-Kampagne ist auch die Nutzung von wiederverwertbaren Beuteln. Foto: Scotland's 2020 Climate Group

Scheu vor ‚Gourmet Bag’

So sieht ein deutsches ‚Doggy Bag’ aus – genannt: Beste-Reste-Box. Foto: BMELV

So sieht ein deutsches ‚Doggy Bag’ aus – genannt: Beste-Reste-Box. Foto: BMELV

Trendkasten

TIGHTLY PACKED