09.05.2017

Kaeser Kompressoren SE

Dickes Plus bei Speicherdichte

Kältetrockner mit innovativer Speichertechnik

Für einen Kältetrockner seiner Leistungsgröße braucht er extrem wenig Platz, ist enorm effizient und liefert natürlich zuverlässig trockene Druckluft. Der neue Secotec TF von Kaeser Kompressoren ist dank seiner innovativen Speichertechnik und dem geringen Energieverbrauch ein neues Highlight unter den Druckluftkältetrocknern.

Effiziente und zuverlässige Druckluftaufbereitung ist ein wichtiger Aspekt, wenn es um wirtschaftliche Bereitstellung von Druckluft geht. Die zweite Generation der erfolgreichen Energiespar-Secotec-Kältetrockner überzeugt dadurch, dass sie dank eines innovativen Kältespeichers - bei noch besserer spezifischer Leistung und geringerem Differenzdruck - nur noch rund die Hälfte der bisher für vergleichbare Leistung erforderlichen Stellfläche benötigt, deutlich leichter ist und einen geringen Energiebedarf hat.

Die extrem wirtschaftlichen Speichertrockner der Baureihe Secotec sind nun bis zu einem Volumenstrom von 34 m³/min erhältlich. Insgesamt decken die Modelle den Bereich von 17 bis 34 m³/min ab. Möglich ist dies, dank des innovativen Latent-Speichersystems. Es beinhaltet ein Speichermaterial, das aufgrund seines Phasenwechsels fest/flüssig eine um 98 Prozent höhere Speicherdichte im Vergleich zu herkömmlichen Speichermitteln aufweist. Bei gleicher Speicherkapazität werden die innovativen Secotec TF Modelle so deutlich kompakter. Sie benötigen bis zu 46 Prozent weniger Stellfläche und sind rund 60 Prozent leichter als herkömmliche Speichertrockner. Der Secotec TF ist damit – auch dank seiner zwei Wandseiten - noch einfacher platzier- und installierbar.

Der Kältetrockner ist mit der Mikroprozessor-Steuerung Sigma Control Smart ausgestattet. Diese regelt und kontrolliert den Speicherbetrieb. Sie beinhaltet ein Archiv für Stör- und Servicemeldungen sowie eine Fern-Ein/Aus-Schaltung.

Dank der kompakten Bauweise konnte der Druckverlust auf 0,15 bar gesenkt werden, während herkömmliche Modelle einen Differenzdruck von 0,20 bar und mehr aufweisen. Auch der geringe Energiebedarf des Secotec TF ist bemerkenswert. So benötigt die durchdachte Anlage weniger als 87 Watt je m³/min zu trocknender Druckluft. Bei einem Durchschnittswert von rund 200 bis 250 Watt bei gängigen Modellen, stellt der neue Secotec damit einen Meilenstein in der Entwicklung von Kältetrocknern dar.

Zudem ist das neue Baukonzept besonders wartungsarm und stellt einen schnellen und einfachen Service sicher. Darüber hinaus werden für den neuen Secotec TF viele praktische Optionen angeboten, darunter auch seitlicher Druckluftanschluss.
Die neuen und wirtschaftlichen TF Modelle sind in luftgekühlter Ausführung ab sofort lieferbar.


Ausstellerdatenblatt