Weltweit gehen laut FAO-Angaben 1,3 Milliarden Tonnen an Lebensmittel pro Jahr verloren – das entspricht einem Anteil von 30 bis 40 Prozent. Foto: Woman checking food labelling © Korta / fotolia.com

Weltweit gehen laut FAO-Angaben 1,3 Milliarden Tonnen an Lebensmittel pro Jahr verloren – das entspricht einem Anteil von 30 bis 40 Prozent. Foto: Woman checking food labelling © Korta / fotolia.com

Abgelaufen, aber wertvoll!

Die Diskussion um das Mindesthaltbarkeitsdatum birgt neue Geschäftsideen

Ungeliebte Ware wird immer beliebter

Die britische Lebensmittelkette setzt auf schiefes Obst und bietet in ausgewählten Märkten abgelaufene oder nicht verkehrsfähige Waren an – wie eben diese schiefen Karotten. Foto: Asda Stores Limited.

Die britische Lebensmittelkette setzt auf schiefes Obst und bietet in ausgewählten Märkten abgelaufene oder nicht verkehrsfähige Waren an – wie eben diese schiefen Karotten. Foto: Asda Stores Limited. http://your.asda.com/news-and-blogs/we-re-extending-our-range-of-wonky-fruit-and-veg

Kein MDH für Nudeln, Mehl oder Reis

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) gibt an bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung konsumiert werden kann. Foto: Björn Wylezich / fotolia.com

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) gibt an bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung ohne wesentliche Einbußen bei Geschmack und Qualität ohne gesundheitliches Risiko konsumiert werden kann. Foto: Björn Wylezich / fotolia.com

Beautiful on the Inside oder wie Verpackungen aufklären

Das Frischesiegel „Bump Mark“ macht dank eingebetteter Gelatineschicht in der Verpackung fühlbar, ob das Lebensmittel noch gut ist oder bereits verdorben. Foto: www.design-by-sol.com

Das Frischesiegel „Bump Mark“ macht dank eingebetteter Gelatineschicht in der Verpackung fühlbar, ob das Lebensmittel noch gut ist oder bereits verdorben. Foto: www.design-by-sol.com

Foto: Approved Food

Foto: Approved Food

Kleine Erklärungskunde

Der deutsche Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) will die Nahrungsmittelverschwendung bis 2030 halbieren. "Wir werfen massenweise gute Lebensmittel weg, weil die Hersteller zu große Siche

Der deutsche Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) will die Nahrungsmittelverschwendung bis 2030 halbieren. "Wir werfen massenweise gute Lebensmittel weg, weil die Hersteller zu große Sicherheitspuffer eingebaut haben." Foto: BMEL/photothek/Michael Gottschalk


Weitere Informationen

04/05/2016

SAVE FOOD Packaging Award zur interpack 2017 - Der WorldStar Award erhält eine neue Kategorie

Verpackungen halten nachhaltige Lösungen bereit, um – über den Schutz des verpackten Gutes hinaus – auch Lebensmittelverlusten und –verschwendungen vorzubeugen. Die Initiative „SAVE FOOD“ engagiert sich bereits seit 2011 in dem Bereich und erhält jetzt erstmalig eine eigene Kategorie beim renommierten WorldStar Award.
Weiterlesen
TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter