Heidelberger Druckmaschinen AG

Kurfürsten Anlage 60, 69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon +49 6221 9200
Fax +49 6221 926999
information@heidelberg.com

Messehalle

  • Halle 13 / E82
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand E82

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.04  Maschinen zum Herstellen von Packmitteln und Packhilfsmitteln
  • 02.04.13  Maschinen zum Herstellen von Etiketten

Maschinen zum Herstellen von Etiketten

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.05  Maschinen und Anlagen zum Veredeln von Packmitteln

Maschinen und Anlagen zum Veredeln von Packmitteln

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.06  Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln

Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.13  Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess

Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess

Über uns

Firmenporträt

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft (Heidelberg) ist seit vielen Jahren ein wichtiger Anbieter und zuverlässiger Partner für die globale Druckindustrie. Wir bieten unseren Kunden alle auf ihre Bedürfnisse ausgerichteten Komponenten für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit; dazu treiben wir die Digitalisierung der Branche voran, stellen integrierte und zuverlässige Produktionsprozesse, wirtschaftlich optimale Investitionen sowie den reibungslosen Zugang zu allen benötigten Materialien zur Verfügung.

Unser Portfolio haben wir auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Equipment, Service und Verbrauchsmaterialien. Im Segment Heidelberg Services erzielen wir mit Service und Verbrauchsmaterialien rund die Hälfte des Konzernumsatzes. Innerhalb unseres Portfolios bauen wir die Wachstumssegmente Verpackung, Digital und Services auch durch Partnerschaften weiter aus. Dabei steht auf der einen Seite im Vordergrund, die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden zu integrieren, zu automatisieren und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Druckereien zu erhöhen. Dazu arbeiten die Systeme mit den passenden Serviceleistungen künftig immer intelligenter und autonomer. Auf der anderen Seite zielen neue Digitaldruckangebote auf erweiterte Geschäftsmodelle bei Kunden.

Unsere Produkte, Servicedienstleistungen und Verbrauchsmaterialien wie auch unsere Partnerschaften sind auf konkrete zukunftsorientierte Kundenbedürfnisse abgestimmt und haben alle den wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden zum Ziel. Hierfür bieten wir eine Rundumversorgung mit zuverlässigen Maschinen sowie voll integrierte Lösungen mit passenden Serviceleistungen und Verbrauchsmaterialien, die höchste Verfügbarkeit sämtlicher Produktionsmittel und einen störungsfreien und fortlaufenden Produktionsprozess garantieren. Das Angebot erstreckt sich von modernen digitalen Technologien über vorkonfigurierte Standard-Offsetmaschinen mit entsprechenden Kostenvorteilen und schnellen Lieferzeiten bis hin zu individuell konfigurierten Sondermaschinen für höchste Produktivität und jede nur erdenkliche Druckanwendung. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden bei ihren Investitionsvorhaben mit passenden Finanzierungskonzepten.

Insgesamt arbeiten rund 11.500 Mitarbeiter weltweit für Heidelberg, davon rund ein Drittel in unserem globalen Vertriebs- und Servicenetz. In Deutschland fertigen wir hoch automatisierte und variantenreiche Hightech-Maschinen nach Kundenbedarf in all unseren Formatklassen. In Qingpu bei Shanghai in China produzieren wir hochwertige vorkonfigurierte Editionsmodelle.

Mit eigenen Vertriebsniederlassungen oder über Partner versorgen wir unsere Kunden auf der ganzen Welt mit Produkten, Servicedienstleistungen und Verbrauchsmaterialien und erzielten im Berichtsjahr 2015/2016 einen Konzernumsatz von rund 2,5 Mrd €.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Kosmetik
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)