Frontmatec GmbH

Auf dem Tigge 60 b-c, 59269 Beckum
Deutschland

Telefon +49 2521 8507-0
Fax +49 2521 8507-90
info@itec.de

Messehalle

  • Halle 6 / A09
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 6): Stand A09

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 6

Ansprechpartner

Jessica Berenbrinker

Marketing

Auf dem Tigge 60 b + c
59269 Beckum, Deutschland

Telefon
+49 2521 8507572

E-Mail
berenbrinker@itec.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.04  Maschinen zum Reinigen oder Sterilisieren des Packmittels (einschließlich Trocknung)
  • 01.01.04.02  Reinigungsmaschinen
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.06  Auspack- und Entleerungsmaschinen, Depalettierer für Packgüter

Auspack- und Entleerungsmaschinen, Depalettierer für Packgüter

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.02  Abfüllen und Verpacken
  • 01.02.04  Füll- und Verschließmaschinen (FS)
  • 01.02.04.12  Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Kisten

Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Kisten

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.02  Abfüllen und Verpacken
  • 01.02.06  Verschließmaschinen
  • 01.02.06.08  Verschließmaschinen für Kisten

Verschließmaschinen für Kisten

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.03  Endverpacken, Materialfluss, Logistik
  • 01.03.01  Maschinen für Sammelpack- und Transportverpackungen

Maschinen für Sammelpack- und Transportverpackungen

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.06  Ergänzende Maschinen und Anlagen im Verpackungsprozess
  • 01.06.13  Robotersysteme
  • 01.06.13.03  Pick & Place-Roboter
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.08  Geräte zum Erleichtern des manuellen Verpackens
  • 01.08.02  Geräte zum Anheben schwerer Packgüter

Geräte zum Anheben schwerer Packgüter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Pick & Place-Roboter

Optisches Prüfsystem für Wurstwaren




Das optische Prüfsystem überprüft und sortiert vor der Etikettierung die Wurstwaren  auf Abmessung und damit auf eine mögliche Untergewichtigkeit sowie auf Verschmutztung oder Besschädigung der Darmoberfläche im Sichtbereich der Kamera. Fehlerhafte Produkte kommen nicht bis zum Etikettierer. Dies reduziert bereits einen Teil der potentiellen Fehlpackungen. 

Nachdem die Produkte die erste Qualitätsprüfung erfolgreich bestanden haben, werden sie zur Etikettierstrecke transportiert. Im Anschluss daran ist es wichtig, Produkte ohne Etikett, Produkte mit einem ungenau sitzenden Etikett oder einem Etikett ohne Aufdruck des Mindesthaltbarkeitsdatums zu erkennen. Es besteht auch die Möglichkeit zu überprüfen, ob das Produkt das richtige Etikett erhalten hat. Das richtige Produkt wird in diesem Fall über die Farbe des Aluminiumclips definiert und mit einer Kennzeichnung bzw. dem Klartext auf dem Etikett verglichen. Wurde mindestens eines der genannten fehlerhaften Merkmale erkannt, wird das Produkt aus dem weiteren Prozess entfernt und Fehlpackungen, die eventuell erst beim Discounter oder im schlechtesten Fall beim Kunden auffallen, werden vermieden. Das Gut-Produkt wird anschließend in vier 5er-Gruppen gesammelt und mittels Roboter und einem speziell entwickelten Vakuumgreifer in die bereitstehende, offene Leerpackung eines Tiefziehers abgelegt.

Dank der Integration dieser optischen Qualitätsprüfungen werden eine Vielzahl von Fehlpackungen ausgeschlossen. Zusätzlich erhöhen sich auf Grund der maschinellen Automation der hygienische Schutz des Produktes und der kontinuierliche Produktfluss bei gleichzeitiger Steigerung der Kapazität.

Folgende Kontrollen werden mit Hilfe eines optischen Systems ermöglicht:

·       Vermeidung von Auslieferungen mit fehlerhaftem Mindesthaltbarkeitsdatum
·       Einfache Prüfung des Datums auf Existenz, Richtigkeit und Lesbarkeit
·       Anwesenheits- und Positionskontrolle des korrekten Labels
·       Stabile Erkennung trotz unterschiedlicher Oberflächen und Reflexionen
·       Schnelle Anpassung der Sollposition durch externen Teach-in
·       Überprüfung der vollständigen Entleerung von Transportbehältern
·       Erkennung von Fremdobjekten unabhängig von deren Form und Farbe
·       Zusätzliche Überprüfung der Behältergeometrie
·       Kontrolle der Bahnposition
·       Durchschnittlich 30 Inspektionen pro Sekunde
·       Kein zeitaufwändiges Trainieren von Schrifttypen nötig
·       Integrierter Codereader zur Produktidentifikation liest alle gängigen 1-D- und 2-D-Codes

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinen für Sammelpack- und Transportverpackungen, Füll- und Verschließmaschinen (FS) für Kisten

Verpackungsmaschine FWAL 150

Diese Verpackungsmaschine dient der vollautomatischen Umwicklung mit Folie von Frischfleisch wie z.B. Schweinerippen und Lenden (nicht mariniert). Die Verpackungsmaschine besteht aus Edelstahl mit hygienisch glatter und reinigungsfreundlicher Oberflächen.

Die Produkte werden in der Eingangsrutsche platziert und von dort aus direkt in die Folie und auf ein Auslassband befördert. Im Anschluss wird die Folie um das Produkt mit zwei Schweißbalken automatisch versiegelt. Nach Öffnung der Schweißschienen wird das Produkt auf dem Auslaufförderer zur weiteren Verpackung transportiert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Auspack- und Entleerungsmaschinen, Depalettierer für Packgüter, Geräte zum Anheben schwerer Packgüter

Pneumatische Hubvorrichtung 2740

Hebe- und Kippvorrichtungen von ITEC bieten vielfältige Möglichkeiten zum Heben und Entleeren verschiedenster Behälter und deren Inhalte, entlasten Mitarbeiter und optimieren Arbeitsvorgänge. Die rückenschonende Pneumatische Hubvorrichtung 2740 ist überall dort einsetzbar, wo Produkte manuell verpackt, sortiert oder aus Behältern umgepackt werden müssen. Der Wagen der mobilen Hubvorrichtung kippt um ca. 15° in Richtung des Nutzers.

  • mobile Ausführung
  • Hubvorrichtung für 200 l Normwagen nach DIN 9797
  • Hublänge Zylinder: 400mm
  • Kippwinkel ca. 15° zum Anwender
  • Belastung: max. 300 kg
  • 2 Stk. Ø63 Luftzylinder
  • ca. 8 bar Luftdruck
  • manuelles Steuerungsventil Auf/Ab
  • 2 Bockrollen und 2 Lenkrollen mit Bremse

Mehr Weniger

Produktkategorie: Verschließmaschinen für Kisten, Maschinen für Sammelpack- und Transportverpackungen

Etiketten-Kontrolleinheit

Die Etiketten-Kontrolleinheit ist ein Prüfsystem als Einzelplatzvariante. Ein zusätzlicher Scanner ist nicht notwendig, der Zettel "Fertigungsauftrag" wird in das Prüfsystem geschoben und der Barcode der Auftragsnummer wird gelesen. Die identifizierte Auftragsnummer wird an das SAP-System übertragen. Das SAP-System senden den entsprechenden Datensatz an das Prüfsystem. Die Etiketten-Kontrolleinheit besteht aus:

  • Edelstahlgestell, fahrbar
  • Abdeckhaube
  • 2 Kamerasystemen mit 5 M-Pixel 
  • Anschlussleiste für den Sensor
  • Versorgung aus integriertem Schaltkasten
  • Licht-Signal zur Visualisierung des Fehlers
  • Prüfung Materialnummer Etikett - 6-stellige Zahl - ok
  • Prüfung Materialnummer Folie - 6-stellige Zahl - nicht ok
  • Prüfung auf Vorhandensein des Etiketts
  • Prüfung auf Vorhandensein und Richtigkeit des MHD
  • Prüfung Chargennummer - 10-stellige Zahl - ok
  • Prüfung auf Data-Matrix-Code

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

UV-C Tunnel

Durchlaufsystem zur Oberflächendesinfektion im Bereich der Lebensmittel-, Pharma- und Medizintechnik

Der UV-C Tunnel ist ein Hochleistungs Entkeimungssystem zur Desinfektion von Oberflächen. Das System dient der Desinfektion, verhindert Kreutzkontamination und hältden Keimpegel im Produktionsablauf auf einem geringen Level. Mittels hochwirksamer UV-C Strahlung werden Mikroorganismen bis zu 99,99% abgetötet. Ob als Schleuse zur Einbringung von Ware in den High Care Bereich oder als Durchlaufsystem zur Entkeimung von z.B. Wurstrohlingen vor dem Slicingprozess - diese Anlage biete Ihnen höchste Sicherheit in Ihrem Verarbeitungsprozess.

Das eigens für das Gerät entwickelte Rollensystem ermöglicht eine schattenfreie Entkeimung von allen Seiten. Dabei wird das Zuführ- und Abtransportband permanent, umlaufend bestrahlt und somit ebenfalls während des gesamten Prozessablaufs entkeimt. Die hierbei angewandte UV-C Technologie arbeitet rückstandslos und ohne die Verwendung von Chemikalien. Innerhalb von Sekunden inaktivieren die leistungsstarken UV-C Strahler - Viren, Bakterien, Hefen und Schimmelpilze.

Produkteigenschaften:
  • Bandgeschwindigkeiten von 1-11m/min
  • UVC Dosis > 100mJ/cm² bei 5m/min
  • Splitterschutz / LampSafe
  • High preformence UVC Technologie
  • Patentiertes Rollenfördersystem
  • HMI Touch Display
  • Einfache Bedienung, Reinigung und Wartung

Anwendungsbereiche:
  • Packstoffentkeimung
  • Entkeimung von verpackten Lebensmitteln
  • Rohlingentkeimung
  • Entkeimungsschleuse
  • Transportkistenentkeimung
  • Produktentkeimung
  • Rohstoffentkeimung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

Manotizer Typ 23704

Der MANOTIZER vereinfacht die Handdesinfektion und steuert optional den Zugang zu sensiblen Firmenbereichen. Das Gehäuse ist komplett aus Edelstahl 1.4301 gefertigt und aufgrund seiner hygienischen Konstruktion leicht zu reinigen. Die blinkende LED-Leuchte an der Front des Geräts erhöht die Aufmerksamkeit, besonders in viel frequentierten Bereichen.

Der 5 Liter Desinfektionsmittelbehälter wird im Inneren des MANOTIZERS eingeschlossen und ist leicht austauschbar. Durch ein Sichtfenster an der Gerätefront kann der Füllstand des Kanisters jederzeit abgelesen werden. Die Abgabemenge des Desinfektionsmittels ist individuell einstellbar. Eine schnellschließende Membranpumpe verhindert das Nachtropfen.

Bei Bedarf kann der MANOTIZER die Aktivierung automatischer Türen steuern. Zugang in sensible Bereiche wird dann erst nach der Händedesinfektion gewährt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

Seifen- und Desinfektionsmittelspender Touchless

Der batteriebetriebene, automatische Seifen- und Desinfektionsmittelspender Touchless ist für Flüssigkeiten, Seifen und Gele geeignet. Eine spezielle Sprühdüse trägt das Produkt großflächig auf. Durch die berührungslose Betätigung wird das Kontaminationsrisiko minimiert. Die Dosiermenge ist individuell einstellbar. 

Der Spender ist komplett aus Edelstahl Werkstoff-Nr. 1.4301 gefertigt und kann wahlweise mit einem 0,5 oder 1-Liter-Vorratsbehälter befüllt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

MANO Vision Typ 23780

Der MANO Vision bietet eine Kamera überwachte Händedesinfektion. Eine Kamera prüft, ob sich beide Hände in der richtigen Position im Erfassungsbereich befinden. Die Abgabe des Desinfektionsmittels erfolgt nur, wenn die Finger gespreizt gehalten werden und somit ein maximaler Desinfektionseffekt durch ein flächendeckendes Aufsprühen erreicht wird. Der Benutzer kann die korrekte Position der Hände auf dem integrierten Display erkennen. Dies vereinfacht die Benutzung des Gerätes und erhöht die Durchlaufgeschwindigkeit. Erst nach der Desinfektionsmittelausgabe wird der Durchgang, beispielsweise durch eine motorisch angetriebene Drehsperre, freigegeben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

Reinigungsbecken oder Rinne Typ 20580

Durch den integrierten Händetrockner Dyson Airblade Tap ist das Clean & Dry Handreinigungsbecken Typ 20580 die schnellste Art Hände professionell zu reinigen. Das Handreinigungsbecken ist in jeder Hinsicht überzeugend: ökonomisch, ökologisch und hygienisch.

Hände werden in weniger als 12 Sekunden hautschonend getrocknet. Ein hochwirksamer HEPA-Filter entfernt 99,9% der Partikel aus der Luft, die Bakterien und Viren enthalten können, bevor diese auf die Hände trifft. Das Risiko der Kontamination durch Handtücher oder Produktverunreinigung durch Verschleppung von Papierschnipseln in die Produktionsbereiche wird eliminiert. Neben den Anschaffungskosten für die Papierhandtücher entfallen diverse Aufwendungen, wie Personalkosten für die Beschaffung, die Lagerung von Papiertüchern, das Auffüllen von Papiertuchspendern, das Entsorgen der Papiertücher und den größeren Reinigungsaufwand der Hygieneschleusen weg.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsmaschinen

Hygienestationen der Modellreihe „STAR CLEAN All in One“

Die Hygienestationen der Modellreihe „STAR CLEAN All in One“ dient der zwangsgeführten Reinigung und Desinfektion der Schuhsohlen und Hände auf engstem Raum. Das durchdachte Baukastenprinzip bietet vielfältige Anpassungsmöglichkeiten in der Ausstattung wie z.B. Varianten mit Faltpapierhandtuchspender, Papierrollenspender oder papierlos mit einem Wärmelufttrockner.

Die Hygienestation kann als Podest oder ebenerdig als Schachteinbauvariante eingesetzt werden. Das hygienisch offene Design ermöglicht die schnelle und effektive Reinigung aller Maschinenteile.

Die Händehygiene erfolgt in vier Schritten: Zunächst wird die Flüssigseife über zwei sensorgesteuerte Düsen entnommen. Im zweiten Schritt werden die Hände und Unterarme unter fließendem Wasser gereinigt. Im Anschluss folgt die Trocknung der Hände. Vor dem Verlassen der Hygieneschleuse wird das Desinfektionsmittel auf die Hände aufgetragen. Erst nach Durchlaufen des kompletten Prozesses der Händereinigung gibt die motorisch angetriebene Drehsperre den Durchgang in die Produktion frei. Alle oben beschriebenen Schritte werden berührungslos aktiviert.

 Die Sohlenreinigung und -desinfektion geschieht mittels zweier Sohlenreinigungsbürsten parallel zur Händereinigung. Mit Betreten der Hygienestation wird die Rotation der Bürsten, über die der Mitarbeiter bei Durchführung der Händehygiene schreitet, ausgelöst. Während der gesamten Reinigungsphase werden die Bürsten mit Wasser besprüht. Zu Beginn des Reinigungsprozesses erfolgt für einen definierbaren Zeitraum die Zugabe des Reinigungs- und Desinfektionsmittels. Die wendelförmige Beborstung erhöht die Wirksamkeit der mechanischen Reinigung. Zusätzlich wird ein optimaler Abtransport der Verschmutzung gewährleistet. Die optionale Integration eines automatischen Schaumreinigungssystems ermöglicht die Zwischenreinigung der Bürsten innerhalb der Wanne ohne sie dafür entnehmen zu müssen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die im Sommer 2016 durch die Übernahme von SFK LEBLANC, ATTEC, ITEC, CAROMETEC und FRONTMATEC gegründete Gesellschaft entwickelt weltmarktführende kundenspezifische Lösungen für die Automatisierung in der Lebensmittelindustrie, in anderen hygienesensiblen Industrien und in der Versorgungsindustrie. Sie ist bekannt für qualitativ hochwertige Systeme für die gesamte Wertschöpfungskette der Fleischindustrie – von der Einstufung von Schlachtkörpern über Schlachtlinien, Schneide- und Entbeinungslinien, Hygienesysteme und Kontrollsysteme bis hin zu Logistik und Verpackung. Mit Unternehmen in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Asien versorgt Frontmatec ein breites Segment namhafter Kunden, das von lokalen Industrie Marktführern bis hin zu globalen Lebensmittelherstellern reicht.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Getränke
  • Pharma