dft technology GmbH

Postfach 2611, 24516 Neumünster
Rendsburger Str. 93, 24537 Neumünster
Deutschland

Telefon +49 4321 188-0
Fax +49 4321 188-205
mail@dft-technology.de

Messehalle

  • Halle 13 / D59
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand D59

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.01  Vorbereiten und Zuführen
  • 01.01.04  Maschinen zum Reinigen oder Sterilisieren des Packmittels (einschließlich Trocknung)
  • 01.01.04.03  Pasteurisier- und Sterilisiermaschinen
  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.06  Ergänzende Maschinen und Anlagen im Verpackungsprozess
  • 01.06.08  Maschinen und Einrichtungen zum nachträglichen Pasteurisieren und Sterilisieren verpackter Produkte
  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Pasteurisier- und Sterilisiermaschinen, Maschinen und Einrichtungen zum nachträglichen Pasteurisieren und Sterilisieren verpackter Produkte, Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Automat / Rotomat: Der universelle Vollwasser-Autoklav

  • Produktqualität - ein System für alle Anforderungen
  • Verpackungsvielfalt - Flexibilität ohne Kompromisse
  • Lebensmittelsicherheit - sauerstoffreie Behandlung
Milchprodukte, Babynahrung, Fertiggerichte

Konzeption der Vollwasser-Gegendruckautoklaven

  • Energiereserve im Speicherkessel ermöglicht extrem kurze Aufheizzeit.
  • Wasser umspült die Behältnisse - Wärmeübertragung in das Produkt gleichmäßig von allen Seiten.
  • Perfektioniertes Umwälzsystem garantiert gleichmäßige Temperaturverteilung.
  • Auftrieb im Vollwasserverfahren entlastet empfindliche Verpackungen wie Schalen, Beutel etc.
  • Gegendruckregelung mit Dampf im Speicherkessel vermeidet zuverlässig Druckspitzen und minimiert die Belastung von Material und Siegelnähten.
  • Sterilisationsprozess unter Luftabschluss - Oxidation der Produkte ist ausgeschlossen.
  • Gleichmäßig schnelle, dabei schonende Abkühlung der Produkte vermeidet thermischen Schock und Nachgaren.
  • Hohe Temperaturen, schnell im Füllgut wirkend, sichern in kürzester Zeit den erforderlichen Sterilisationswert (Fwert).

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pasteurisier- und Sterilisiermaschinen, Maschinen und Einrichtungen zum nachträglichen Pasteurisieren und Sterilisieren verpackter Produkte, Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Autovap / Rotovap: Der Dampf-Wassersprüh-Autoklav

  • Bewährtes Autoklavenkonzept - ein System mit minimalem Energieverbrauch
  • Neue Verpackungsgenerationen - Flexibilität in Pasteurisation und Sterilisation
  • Produktqualität - höchste Prozesstreue, kurze Zykluszeiten

Haltbarmachung mit dem Dampf-Wasser-Sprühverfahren
Wenn Dampf- und Kühlwasserverbrauch höchste Priorität haben und die Verpackungen für den direkten Kontakt mit Sauerstoff in der Erhitzungsphase geeignet sind, ist das Dampf-Sprüh-Verfahren die optimale Lösung.

Direkt injizierter Dampf verbindet sich mit fein zerstäubten Wassertröpfchen und erzeugt so ein äußerst homogenes Wärmeangebot im gesamten Autoklaven. Da Wasser auch von den Seiten in die Käfige gesprüht wird, ist selbst bei vergleichsweise flachen Behältnissen eine gleichmäßige und schnelle Abkühlung sichergestellt.

Schnelle Aufheizung bei homogener Temperaturverteilung; schnelle und gleichmäßige Abkühlung der Packungen.

  • Geringer Strom-, Dampf- undWasserverbrauch.
  • Sichere Gegendrucksteuerung in allen Prozessphasen.
  • Optimaler Betrieb auch beiTeilbeschickung.
  • Hohe Betriebssicherheit und Prozesstreue.
  • Für unterschiedliche Käfigvarianten einsetzbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pasteurisier- und Sterilisiermaschinen, Maschinen und Einrichtungen zum nachträglichen Pasteurisieren und Sterilisieren verpackter Produkte, Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Multiprocess Rotomat MRX Autoklaven für variable Verfahrensauswahl

  • Vollwasser
  • Halbwasser
  • Spray
  • Stand
  • Rotation
Prozessvielfalt, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit 

Die Multiprozessautoklaven Rotomat MRX ermöglichen die freie Auswahl des Sterilisationsverfahrens. Für jedes Produkt kann der maßgeschneiderte Prozess hinsichtlich Inhalt und Verpackung, Sicherheit, Energie-, Wasser- und Zeitbedarf konfiguriert werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

dft technology und STOCK

Die dft technology GmbH wurde 2000 gegründet und ist seit 2008 Inhaberin der Marke STOCK. Der Firmensitz befindet sich auf dem STOCK-Firmengelände mit über 100 Jahren Maschinenbautradition.

Das dft-Team steht für jahrzehntelange Erfahrung in der thermischen Haltbarmachung, Basis für die kompetente Kundenbetreuung.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Industriegüter
  • Getränke
  • Pharma