Premium-Aussteller

Atlantic Zeiser GmbH

Bogenstr. 6-8, 78576 Emmingen-Liptingen
Deutschland

Telefon +49 7465 291-0
Fax +49 7465 291-166
info@atlanticzeiser.com

Messehalle

  • Halle 16 / A47
 Interaktiver Hallenplan

Mediendateien des Ausstellers

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand A47

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 16

Ansprechpartner

Frank Sablinski

Sales Director Pharma & Packaging Solutions

Telefon
+49 7465 291-400

E-Mail
sales@atlanticzeiser.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.02  Digitale Direktbedruckungseinrichtungen

Digitale Direktbedruckungseinrichtungen

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.03  Codiereinrichtungen

Codiereinrichtungen

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.05  Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.04  Optische Inspektionssysteme

Optische Inspektionssysteme

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.06  Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln

Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.02  Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.13  Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess

Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess

Unsere Produkte

Produktkategorie: Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln, Codiereinrichtungen, Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-)

DIGILINE Blister

Blisterdeckfolie digital bedrucken
  • Vor allem bei kleineren und mittleren Losgrößen bietet das innovative Inkjet-Drucksystem DIGILINE Blister deutliche Vorteile gegenüber dem bislang vorherrschenden Flexodruck oder der Beschaffung von vorbedruckten Folien.
Bei der Bedruckung von Blistern werden Rüstzeiten immer mehr zu einem ernstzunehmenden Kostenaspekt. Denn aufgrund sinkender Losgrößen nehmen diese Stillstandzeiten deutlich zu. Zudem sind die Rüstzeiten beim vorherrschenden UV-Flexodruck relativ lang, zumal dort auch immer wiederkehrende Kosten – zum Beispiel für Druckmatten und deren logistische Behandlung – nicht zu vernachlässigen sind. Dabei gibt es inzwischen wirtschaftliche Lösungen, wie etwa die DIGILINE Blister von Atlantic Zeiser.

Entgegen der bislang im Blister-Bereich häufig eingesetzten Flexodruck-Technologie setzt das neue System komplett auf einen hochwertigen, wartungsarmen Inkjet-Digitaldruck mit UV-Hochleistungstinten. Das spart wertvolle Rüstzeit, die bei Jobwechsel mit Flexodrucksystemen deutlich höher ist. Für einen neuen Druckauftrag wird bei der DIGILINE Blister einfach ein neues PDF geladen. Anwender können damit aber nicht zuletzt auch beträchtliche, zum Teil wiederkehrende Kosten sparen, wie zum Beispiel für Druckmatten oder die bisher verwendeten UV-C- Strahler mit begrenzter Lebensdauer. Zudem müssen Anwender bei der Druckqualität zukünftig keine Kompromisse mehr eingehen: Die DIGILINE Blister ist in der Lage, selbst asiatische Schriftzeichen originalgetreu wiederzugeben. Um das zu erreichen, ist das Drucksystem für eine native PDF-Auflösung von 600 dpi ausgerüstet. Darüber hinaus kann die aufgetragene Tintenmenge den Erfordernissen der Folie angepasst werden. Ein weiterer Vorteil: Da es sich bei der DIGILINE Blister um ein All-in-one-System handelt, lädt der Anwender die Druckvorlage einfach und ohne weitere Hilfsmittel aus dem Rezeptspeicher – der Wegfall von kritischen Schnittstellen vereinfacht die Integration und Handhabung. Die DIGILINE Blister ist überdies kompatibel zu MEDTRACKER, der innovativen Serialisierungslösung von Atlantic Zeiser, die sich auch als vollwertige Produktionsmanagementplattform einsetzen lässt. Für die Bedruckung von kleinen bis mittleren Losgrößen bis etwa 100.000 Blister ist das neue System von Atlantic Zeiser derzeit eines der kosteneffizientesten Systeme.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess, Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

MEDTRACKER

Pharma-Serialisierung: Die Zeit läuft – nicht nur in der EU
  • Wie sich mit MEDTRACKER auch komplexe Serialisierungvorschriften wie etwa für die USA, Russland und andere wichtige Märkte sicher umsetzen lassen.
Die ab Februar 2019 EU-weit erforderliche Serialisierung von Arzneimittel-Verpackungen wirft ihre Schatten voraus. Doch andere wichtige Märkte sollten ebenfalls im Blick behalten werden: So ist die Serialisierungspflicht in den USA für alle verschreibungspflichtigen Medikamente bereits ab November 2017 vorgeschrieben. Hinzu kommen weltweit ständig neue Vorschriften wie z. B. für den russischen Markt, wo teilweise schon ab 2018, vollumfänglich ab 2020, eine volle Rückverfolgbarkeit inklusive Aggregation und die Möglichkeit automatisierter Datenabfragen seitens der zentralen Regierungsdatenbank vorgeschrieben sind. Insbesondere mittlere und kleinere Pharmahersteller, aber auch deren Verpackungsdienstleister stehen vor gewaltigen Herausforderungen hinsichtlich der Implementierung geeigneter Software-Lösungen: Wie lassen sich bereits vorhandene Hardware-Komponenten einbinden? Wie wird sichergestellt, dass auch künftige Anforderungen erfüllt werden können, ohne dass Neuprogrammierung und damit eine kostenintensive Neuvalidierung notwendig werden?

Als ein führender Anbieter anspruchsvoller Individualisierungs- und Track & Trace-Systeme hat Atlantic Zeiser dafür eine modulare, einfach zu implementierende Software zur Lösung der bevorstehenden Aufgaben entwickelt: MEDTRACKER erlaubt auf einfache Art und Weise das flexible Generieren, Importieren, Verwalten, Verteilen, Drucken und Aggregieren von Codes für alle international gültigen Rechtsvorschriften – inklusive der kompletten Nach- und Rückverfolgung für Track & Trace- oder Pedigree-Anwendungen, die z. B. für Länder wie die USA ab 2023 erforderlich sind. Atlantic Zeiser hat die Software-Architektur von MEDTRACKER so entwickelt, dass sie unter gewissen Voraussetzungen mit bestehender, auch heterogener Hardware von Drittanbietern kompatibel ist und neben den eigentlichen Serialisierungsdaten auch auditrelevante Informationen zentral speichert. Dank einer umfangreichen Schnittstellen-Bibliothek ist mit MEDTRACKER die Anbindung an gängige ERP-Systeme problemlos möglich, wodurch sich ein hoher Automatisierungsgrad für die Erstellung von Produktionsaufträgen erreichen lässt. Darüber hinaus werden Schnittstellen wie z. B. EPCIS von GS1 unterstützt, was bei zunehmender Vernetzung innerhalb der Logistikkette immer mehr an Wichtigkeit gewinnt.

Modularer Aufbau bietet viele Vorteile
Der modulare Aufbau von MEDTRACKER ermöglicht die Implementierung über einzelne Module, komplette Linien, Produktionsstätten oder ganze Unternehmen hinweg – mit einem einzigen, skalierbaren Produkt. Im Gegensatz zu vielen gängigen Software-Angeboten handelt es sich bei MEDTRACKER um eine generische Datenbank-Applikation mit der vollen Funktionalität einer Produktionsmanagement-Plattform, bei der alle für die Serialisierung erforderlichen Prozessschritte und Funktionen von Hardwaremodulen oder ganzen Verpackungslinien relativ frei definiert, überwacht und vor allem jederzeit ohne Programmieraufwand angepasst werden können.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Inspektionssysteme, Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

MEDILINE CodeCollect

Manuelle Aggregation mit zentraler Serialisierungslösung: Ergonomie & Prozesssicherheit auf einen Nenner gebracht
  • Die MEDILINE CodeCollectM  und die Software MEDTRACKER bilden ein auditsicheres System, um serialisierte Arzneimittelpackungen manuell zu aggregieren.
  • Das ergonomisch durchdachte Design ermöglicht ein besonders effizientes, ermüdungsfreies Arbeiten.
  • Für bestmögliche Integration und mobilen Einsatz sorgen eine kompakte Bauweise und arretierbare Laufrollen.
Für die sichere Zusammenfassung von einzeln serialisierten Arzneimittelverpackungen zu größeren Einheiten ist eine zuverlässige Aggregations-Arbeitsstation unverzichtbar. Mit der MEDILINE CodeCollectM präsentiert Atlantic Zeiser eine Lösung für die manuelle Aggregation von Einzelkarton über Umkarton bis hin zur Palette. Die integrierte Anbindung an die Software MEDTRACKER als zentrale Serialisierungsinstanz gewährleistet dabei eine auditsichere Speicherung, Plausibilisierung und Weitergabe aller, auch in vorgelagerten Codierprozessen erfassten Daten. Dank der skalierbaren Softwarearchitektur von MEDTRACKER können aktuelle und zukünftige Anforderungen an die Aggregation für ein perfektes Zusammenspiel mit der MEDILINE CodeCollectM  einfach angepasst werden. Bestandteile des umfangreichen Optionspakets der MEDILINE CodeCollectM  sind auch ideal geeignet für das manuelle Nachbearbeiten von Umkartons oder Paletten, z. B. bei Störfällen auf automatischen Linien oder auch bei Arbeitsgängen in der Warenlogistik.

Im Hinblick auf die – auf Dauer – körperlich durchaus anstrengende Tätigkeit beim Verpacken legte Atlantic Zeiser bei der Entwicklung der MEDILINE CodeCollectM größten Wert auf ein ergonomisches Design, das zu einem effizienten, ermüdungsfreien Arbeiten beiträgt. Der elektrisch höhenverstellbare Arbeitsbereich mit abwinkelbarer Auflagefläche gewährleistet zum Beispiel das Befüllen von Umkartons in einer rückenschonenden Haltung und gibt kleinen Packungen stabilen Halt. Die intuitive Benutzerführung auf dem Touchscreen sorgt dabei für fehlerfreie Aggregationsvorgänge. 

Komplett ausgestattet
Das System ist mit einer 16-Megapixel Codescan-Kamera für die omnidirektionale Erfassung von 1D- und 2D-Codes über 6 bis 8 Lagen pro Umkarton ausgestattet. Zusätzlich verfügt das System über kabellose Handscanner mit langlebigen Li-Ionen Akkus und über wartungsfreie Highspeed-Etikettendrucker für Umkarton und Palette. Die gesamte Konstruktion erfolgte unter Berücksichtigung aktueller GAMP-Richtlinien. Dank der kompakten Bauweise lässt sich die MEDILINE CodeCollectM einfach in bestehende Produktionsprozesse einbinden. Die manuelle Aggregations-Arbeitsstation lässt sich durch integrierte Laufrollen schnell an andere Verpackungslinien verlagern. Für den Transport der Kartons und als Pufferstrecke vor der Palette ist optional ein höhenverstellbares Scheren-Rollenband mit flexibler Länge erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Codiereinrichtungen, Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen, Softwarelösungen für den Herstellungs- und Verpackungsprozess, Digitale Direktbedruckungseinrichtungen, Drucker (Thermo-, Inkjet-, Matrix-), Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln

MEDILINE T&T

Track & Trace: Workflow-optimiert serialisieren
  • Serialisieren, kontrollwiegen und Tamper-Evident-versiegeln – das neue Track & Trace System MEDILINE T&T optimiert den Workflow prozesssicher auf engstem Raum.
  • Kostenintensiver Stellplatz kann so optimal ausgenutzt werden.
  • Das System lässt sich besonders schnell umstellen hinsichtlich wechselnder Codierpositionen und Faltschachtelgrößen.
  • Neben einem integrierten Line-Manager verfügt die MEDILINE T&T über die Schnittstelle zur Software MEDTRACKER  für das umfassende Management der Serialisierungsdaten – bei Bedarf bis auf ISA Level 4.
Serialisierungs-, Tamper-Evident- und Kontrollwäge-Anforderungen lassen sich jetzt in einem einzigen, Workflow-optimierten Arbeitsschritt lösen. Atlantic Zeiser stellt dafür zur Interpack das völlig neuentwickelte Track & Trace-System MEDILINE T&T vor. Kontrollwaage und Tamper-Evident-Etikettierer sind bei Bedarf gleich eingebaut. Die integrierte Schnittstelle zur Software MEDTRACKER erlaubt es, befüllte Faltschachteln prozesssicher zu serialisieren. Viele Pharmahersteller stehen vor der Herausforderung, Verpackungslinien zeitnah und mit annähernd gleichbleibend hoher Produktivität auf die neuen Anforderungen umzustellen. Diese  beinhalten ja nicht nur die Serialisierungspflicht, sondern in vielen Fällen auch eine Tamper Evident-Funktionalität. Die neue MEDILINE T&T bietet dafür eine komplette Lösung, bei der die einzelnen Funktionsbausteine perfekt aufeinander abgestimmt sind. So lassen sich die bestehenden Einzellösungen, etwa für das Kontrollwiegen oder das Anbringen von Versiegelungsetiketten, ersetzen und die Platzverhältnisse optimieren.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Systemlösungen für Serialisierung, Track & Trace und Late-Stage-Prozesse aus einer Hand

Atlantic Zeiser ist im Geschäftsbereich Pharma- und Packaging Solutions ein führender Anbieter anspruchsvoller Individualisierungs-, Serialisierungs- und Track & Trace-Lösungen für effiziente, lückenlose Produktverfolgung sowie für sichere Echtheitsprüfung und zuverlässigen Fälschungsschutz. Innovative Drop-on-Demand-Digitaldrucktechnologie ermöglicht dabei qualitativ überlegene Lösungen zum Kennzeichnen, Codieren und Markieren – von der Primärverpackung bis hin zum Late-Stage-Customizing im Verpackungsdruck. 

Speziell für die Pharma- und Kosmetikindustrie entwickelt der Geschäftsbereich überall dort Lösungen, wo Einzel- und Massenprodukte prozesssicher, gesetzeskonform, kostenoptimiert und in hoher Geschwindigkeit mit individuellen Sicherheitsmerkmalen versehen werden sollen. Atlantic Zeiser Track & Trace-Systeme verbinden modernste Maschinen- und Drucktechnologie mit intelligenter, vollkompatibler Software-Architektur. Speziell für Anforderungen in der pharmazeutischen Industrie bietet das Unternehmen die Serialisierungslösung MEDTRACKER, für anspruchsvolle Aufgabenstellungen im Kosmetik-Markenschutz den BRANDTRACKER.

Weiterer Geschäftsbereich von Atlantic Zeiser ist der Bereich Security Printing Systems mit Systemen für die Personalisierung von Ausweis- und sonstigen Identifikationskarten, flachen Finanzkarten, Geschenk- und weiteren Kundenbindungskarten, Lösungen für die Nummerierung von Banknoten verschiedenster Währungen, sowie zur Serialisierung von Pässen. 

Atlantic Zeiser mit Hauptsitz im baden-württembergischen Emmingen operiert weltweit an neun Standorten und verfügt darüber hinaus über Vertriebs-  und Servicepartner in rund weiteren 50 Ländern.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Kosmetik
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)