Greiner Packaging International GmbH

Greinerstr. 70, 4550 Kremsmünster
Österreich

Telefon +43 7583 72510
Fax +43 7583 6008
office@greiner-gpi.com

Messehalle

  • Halle 10 / C42
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 10): Stand C42

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.07  Flaschen aus Kunststoff
  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.09  Eimer aus Kunststoff

Eimer aus Kunststoff

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.10  Kanister aus Kunststoff

Kanister aus Kunststoff

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.18  Deckelbehälter aus Kunststoff

Deckelbehälter aus Kunststoff

  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.20  Becher aus Kunststoff
  • 02  Packstoffe, Packmittel, Packhilfsmittel und Packmittelproduktion
  • 02.02  Packmittel
  • 02.02.11  Packmittel aus Kunststoff
  • 02.02.11.29  Tiegel aus Kunststoff

Tiegel aus Kunststoff

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.06  Verpackungsberatung

Verpackungsberatung

  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.07  Verpackungsdesign

Verpackungsdesign

Unsere Produkte

Produktkategorie: Flaschen aus Kunststoff

mbt (multi barrier technology) = Barriere durch mehrere Schichten

Die Ansprüche moderner Konsumenten an die Haltbarkeit von Produkten ohne Konservierungsstoffe bei gleichzeitig hohem Produktschutz werden immer größer. Greiner Packaging geht mit diesem Trend und investiert stark in die Entwicklung sogenannter Barrieretechnologien für Kunststoffverpackungen für Lebensmittel. Bei dieser Verpackungstechnologie wirken Schichten unterschiedlicher Materialien schützend auf das Füllgut. Greiner Packaging legt bei Kunststoffverpackungen für Lebensmittel Wert auf ein breites, zielgruppengerechtes Angebot und hat somit unterschiedliche Barrieretechnologien wie z.B. die Multi Barrier Technology vorangetrieben.

Vorteile der Multi Barrier Technology (mbt):
- Durch die Einbettung einer speziellen Barriereschicht wie EVOH oder PA in einen Standardkunststoff wie PP oder PET kann eine höhere Sauerstoffbarriere für Kunststoffverpackungen für Lebensmittel erzielt werden - Migration zwischen dem Füllgut und der Verpackung wird minimiert
- Durch mbt im 1-Stufen-Produktionsprozess kann eine hohe Transparenz erreicht werden
- Heißabfüllung ist möglich
 
Diese Technologie für Kunststoffverpackungen für Lebensmittel wird im Bereich der Extrusion, Folienextrusion mit anschließendem Tiefziehen zu Bechern und Schalen sowie beim Spritzstreckblasen für Flaschen und Behälter eingesetzt.  Je nach Auswahl der Kunststoffsysteme kann individuell auf die Anforderungen des Füllguts eingegangen werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Becher aus Kunststoff

ibt (inert barrier technology) = Barriere durch Beschichtung

Die Anforderungen an Lebensmittelverpackungen haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert: Konsumenten wünschen sich einerseits Lebensmittel bester Qualität, frei von Konservierungsstoffen. Andererseits wird der Bedarf an länger haltbaren Lebensmitteln immer größer.

Mit der sogenannten „inert barrier technology“ (ibt) ist es Greiner Packaging gelungen, Lebensmittelhaltbarkeit bei Kunststoffbechern auf ein neues Niveau zu heben. Ziel der Beschichtung: Die Migration zwischen dem Füllgut und der Verpackung zu minimieren und das Füllgut gleichzeitig vor Einwirkungen von außerhalb zu schützen. Bei der Technologie wird eine Barriereschicht auf Kunststoffbecher aufgebracht. Zur Anwendung kommen dabei die hervorragenden Eigenschaften von Siliziumoxid: Die Becher werden in eine Kammer geleitet, in der ein Vakuum erzeugt wird. Anschließend werden Sauerstoff und siliziumhaltiges Gas in die Kammer geleitet, und mittels einer Elektrode wird Plasma erzeugt. Es entsteht eine Beschichtung auf den Bechern – man spricht von einer „kovalenten Bindung“, welche die geschlossene innere Schicht und der Kunststoff eingehen. Die so entstandene SiOx-Schicht ist „chemisch inert“ und dadurch reaktionsarm. Die Sauerstoff- und Wasserdampfdurchlässigkeit wird stark reduziert. Die Sauerstoffbarriere steigt gegenüber unbeschichteten Verpackungen damit deutlich an. Da die Barriereschicht mit keinerlei äußeren Einflüssen reagiert, kommt es zu einem deutlich verbesserten Aromaschutz: Geruch und Geschmack des Füllgutes bleiben vollständig erhalten. Auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit reagiert die Beschichtung unempfindlich, sie ist flexibel sowie für aseptische Füllung geeignet. Das Auftreten eines Retort Shocks, also eines Abfalls der Barrierewirkung, ist ebenfalls ausgeschlossen.

Ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen sind Lebensmittel so deutlich länger haltbar. Durch die längere Haltbarkeit kann der unnötigen Verschwendung von Nahrungsmitteln entgegengewirkt

werden. Auf die Bereiche Entsorgung bzw. Recycling hat die Beschichtung keine Auswirkungen und somit Vorteile gegenüber herkömmlichen Barriereverpackungen.

Greiner Packaging ist global führend in der Verwendung der inert barrier technology für Becher. Das Unternehmen wurde 2015 daher auch mit dem Swiss Packaging Award sowie dem World Star Award sowie 2016 mit dem President's Award für diese Technologie ausgezeichnet.

Zusammengefasst nochmals die Vorteile von ibt:
  • Verlängerte Haltbarkeit des Füllguts ohne zusätzliche Konservierungsstoffe
  • Reduktion der Sauerstoff- und Wasserdampfdurchlässigkeit
  • Erhalt von Aroma und Geschmack des Füllguts
  • Die Beschichtung ist resistent gegenüber Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Kein Retortenschock (Abfall der Barrierewirkung)
  • Reduktion von Lebensmittelverschwendung
  • Keine Auswirkung auf Entsorgung bzw. Recycling sowie das Verpackungsgewicht

Mehr Weniger

Produktkategorie: Becher aus Kunststoff

K3® Karton-Kunststoff-Kombinationen

Ein Kartonwickel wird auf einem Kunststoffbecher aufgebracht, der im Tiefzieh-Verfahren hergestellt wird. Dieser Kartonwickel kann auch aus Recyclingpapier bestehen.

Die Dekorationstechnologie bietet vielfältige Vorteile:
  • Erweiterte Marketing- und Kommunikationsaktivitäten
  • Verbesserte Aufmerksamkeit im Regal
  • Karton wird als warmes Material empfunden
  • Einzigartige Formen & Designs
  • Sichtfenster im Karton ermöglichen Einblicke auf das Füllgut
  • Die äußere Schicht kann zur Erzeugung einer Premium-Optik Alukaschiert werden
  • Mikrowellen und Gefrierschrank tauglich
  • Erhöhte isolierende Eigenschaften
  • Leichte Trennbarkeit von Kunststoffbecher und Kartonwickel
Umweltschutz:
  • Geringeres Verpackungsgewicht bedeutet geringere Transportkosten
  • Gute Energieeffizienz & ausgezeichnete CO2 Balance
  • Niedrigerer Kunststoffanteil von bis zu 50% verglichen mit herkömmlichen Verpackungen
Greiner Packaging bietet diese Dekorationstechnologie mittlerweile in 8 verschiedenen Varianten an - von K3®-D (Verformung des Kartonwickels in der dritten Dimension) bis zu K3®-H (der Boden des Kunststoffbechers wird dabei nach innen gewölbt und mit Karton verstärkt)

Kunden schätzen diese Dekorationstechnologie insbesondere durch die Auffälligkeit am Point of Sale und um ihr Nachhaltigkeitsengagement noch mehr zu unterstützen:

Vor einigen Jahren wurde der Buttermarkt um eine Kategorie reicher, denn durch die Zugabe eines kleinen Anteil Rapsöls in die Butter, können nun sehr streichfähige und fettärmere Aufstriche angeboten werden.  Dies forderte natürlich auch eine neue Verpackungslösung, die Greiner Packaging International ideal erfüllen konnte. Mit unserer  K3® Butterwane trafen wir perfekt die Anforderungen unserer Kunden: einfach zu handhaben, wiederverschließbar Becher und umweltfreundlich durch die Kombination aus Karton und Kunststoff. So konnte Greiner Packaging International – Marktführer in dieser Kombination aus nachwachsendem Rohstoff und Kunststoff – mit dem Marktführer Kerrygold in diesem neuen Segment neue Märkte gestalten. Nun hat Kerrygold den Convenience-Gedanken weiterentwickelt und bietet die bekannte Kerrygold Original Irische Butter auch im praktischen Becher an – wiederum in Form der K3®-Technolgie von Greiner Packaging International.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

31.03.2017

interpack 2017: Greiner Packaging präsentiert zukunftsweisende Technologien

Die interpack gilt als eine der international bedeutendsten Packaging-Veranstaltungen für die Branchen Food, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter. Von 4. bis 10. Mai 2017 trifft sich die Verpackungsbranche in Düsseldorf. Auch Greiner Packaging präsentiert erstmals seit neun Jahren wieder seine innovative Produktvielfalt.

Mehr Weniger

13.03.2017

Taking Innovation to Interpack

Greiner Packaging, one of Europe’s leading plastic packaging manufacturers in the Food and Non-Food sector has big plans to take their suite of packaging innovations across borders to Germany at Interpack 2017 — though its network of locations in 19 different countries around the world already makes it an active global player.

Mehr Weniger

02.08.2016

Wachstumsmarkt Asien: Greiner Packaging gründet Joint Venture mit indischem Verpackungsproduzenten

Mit einer Expansion in Indien baut Greiner Packaging seine internationale Marktposition weiter aus. Greiner Packaging India Pvt. Ltd.,  ein Joint Venture mit der in Neu Delhi ansässigen Century Ultrapack, wird damit zu einem der führenden Anbieter von Kunststoffverpackungen der indischen Molkereiindustrie.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Über uns – innovative Verpackungen aus einer Hand

Greiner Packaging zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Kunststoffverpackungen im Food- und Non-Food-Bereich. Das global agierende Unternehmen verfügt über ein effizientes Netzwerk in 19 Ländern weltweit. Davon profitieren sowohl internationale Großkunden als auch nationale Kunden. Getreu dem Motto „von der Idee bis zum fertigen Produkt“ begleitet Greiner Packaging seine Kunden über den gesamten Produktentstehungsprozess innovativer Kunststoffverpackungen hinweg. Das Unternehmen steht für hohe Lösungskompetenz in Entwicklung, Design, Produktion und Dekoration. 

Unter Einsatz eines breiten Technologiespektrums finden seit mittlerweile mehr als 50 Jahren unterschiedlichste Kunststoffprodukte ihre „unique packaging proposition“. Den Herausforderungen des Marktes für fortschrittliche Verpackungen aus Kunststoff begegnet Greiner Packaging mit seinen drei Divisionen: K, Kavo und Assistec.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Kosmetik
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)