BBULL TECHNOLOGY BERNHARD BULL COMPUTER GmbH

Postfach 32, 75197 Königsbach-Stein
Ankerstr. 73, 75203 Königsbach-Stein
Deutschland

Telefon +49 7232 4006-0
Fax +49 7232 4006-25
info@bbull.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 11 / F20
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand F20

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.04  Optische Inspektionssysteme

Optische Inspektionssysteme

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.05  Röntgeninspektionssysteme/-geräte

Röntgeninspektionssysteme/-geräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Optische Inspektionssysteme

BBULL IMAGE

Qualitätssicherung mit multifunktionaler Bildverarbeitung

ALLGEMEINES
BBULL IMAGE ist ein flexibel einsetzbares und in jede automatisierte Produktionsanlage integrierbares Bildverarbeitungssystem zur Sicherung der Qualität.
Das System besteht aus der zentralen Bedien- und Verarbeitungseinheit BBULL PC-5000 und mindestens einer für die Anwendung erforderlichen Messbrücke zur Installation an einem Transporteur oder in einer Maschine.
Auf Grund der modularen Bauart kann BBULL IMAGE schnell auf viele Bedürfnisse angepasst und erweitert werden, so dass sich auch für individuelle Lösungen, Technik- und Kostenaufwand stets in einem vernünftigen Gleichgewicht befinden.

MECHANISCHER SYSTEMAUFBAU
Abhängig von der Anwendung werden unterschiedliche mechanische Konstruktionen der Kamera- und Beleuchtungseinheiten projektiert, damit sind immer optimale Voraussetzungen zur Prüfung der vorgeschriebenen Kriterien am Produkt gewährleistet.
Grundsätzlich beinhaltet die optische Messbrücke eine oder je nach Anwendung mehrere hochauflösende CCD-Kameras mit verschleißarmen LED-Beleuchtungseinheiten, die in hochwertigen, spritzwassergeschützten Edelstahlgehäusen untergebracht sind.
Für die Erfassung des Prüflings im Inspektionsbereich und zur anschießenden Verfolgung bis zu einem Ausleitsystem, werden generell nur zwei externe Signale benötigt. Auch in diesem Fall können schon einige Optimierungen vorgenommen werden, indem zum Beispiel beim Einbau in eine Etikettier Maschine auf bereits vorhandene Signale zurückgegriffen wird. Dies reduziert den Aufbau redundanter Signalquellen und stellt somit eine Optimierung durch vorhandene Ressourcen dar. Die Verarbeitung dieser Signale und die zeitgenaue Ausgabe der Bildaufnahmesignale, für Kamera und Blitzbeleuchtung, erfolgt in einem autark arbeitenden Echtzeit Steuerungsmodul, das in ständiger Kommunikation mit dem Bildverarbeitungssystem steht. Bedienung und Visualisierung der BBULL IMAGE erfolgt in einer zentralen Bedieneinheit über ein 15“ Grafik Touch Display.

SOFTWARE
BBULL IMAGE macht eine Bildaufnahme von jedem einzelnen Prüfobjekt. Die Bildaufnahme wird im Verarbeitungsrechner mittels windows-basierter Software bearbeitet und geprüft. Eine ständig wachsende Vielzahl unterschiedlicher Verarbeitungsalgorithmen sorgen für eine nahezu hunderdprozentige Genauigkeit bei der Erkennung.
Durch die vollständig computergestützte Auswertung der hochauflösenden Digitalbilder entfällt jegliche Berührung mit den Prüflingen.
Dies gewährleistet neben der hohen Geschwindigkeit auch einen denkbar einfachen Rüstbetrieb. Nach Einrichten der Prüffunktion kann die gesamte Konfiguration der eingesetzten Prüfwerkzeuge mitsamt der Kamera-Parametrierung, Kameraeinstellungen und sonstige Parameter in einer Konfigurationssdatei sortimentbezogen abgespeichert werden. Damit kann nach einer einmaligen Einrichtphase eine schnelle manuelle Sortimentumschaltung erreicht werden.
Die Anzahl der gespeicherten Sortimente ist nur durch den Festplattenspeicher begrenzt.
Über Service-Ansichten kann die genaue Funktion und Zusammenarbeit der Prüfwerkzeuge im Detail überprüft und angepasst werden. Alle Menüstrukturen sind sehr über sichtlich und intuitiv bedienbar gestaltet so das schnelles Anpassen und Abrufen der gewünschten Daten möglich ist.
Zur Festlegung der Auswerteeigenschaften stehen in der Software eine Vielzahl von Messwerkzeugen wie zum Beispiel das Einmessen von absoluten und relativen Positionen der Merkmale, Text, Logo oder Barcode-Erkennungen sowie Grauwert analysen zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Inspektionssysteme

BBULL MULTIKON EBI II

Leerflascheninspektion (EBI II) in neuen Dimensionen

ALLGEMEIN
Mit dem Leerflascheninspektor MULTIKON EBI, entwickelte BBULL eine Maschine, die komplexe Erkennungsanforderungen aus der Neuglasherstellung mit der erforderlichen Hochleistungs-Maschinentechnik für die Getränkeabfüllung kombiniert. BBULL MULTIKON EBI integriert die Vorteile und Anforderungen beider Anwendungen optimal und bietet damit Lösungen, die vorhandene Systeme bisher nicht leisten konnten. Bei der Entwicklung des Systems wurde insbesondere auf ein kompaktes hygienisches Design, Bedienerfreundlichkeit, kurze Umrüstzeiten und die Verwendung zukunftsweisender Rechnertechnologie geachtet, ohne dabei die bekannten Anforderungen an ein solches Inspektionssystem zu vernachlässigen. Entstanden ist eine Maschine, mit überzeugendem Design, minimalen Einbringungsmaßen und herausragenden Erkennungsleistungen, die vorhandene Techniken in den Schatten stellt. In Verbindung mit bewährten BBULL Ausleitsystemen und der großen Kompetenz in Anlagentechnik stellt unser BBUL MULTKON EBI eine optimale, langfristig lohneneswerte Investition dar.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • hygienisches Design, keine Tischplatte, keine Schmutzecken, leicht zu reinigen
  • kompaktes Design mit minimalen Einbringungsmaßen
  • einfache Reinigung durch offenen Zugang zu allen wartungsrelevanten Komponenten
  • voll integrierte Antriebe und Lichtschranken, keine offenen Halterungen
  • abgedichtete Optiken
  • Verstellung aller Komponenten mittels Hydraulik für einen vollautomatischen Sortenwechsel
  • keine Spindeln oder Handräder, schlanke Bauweise
  • integrierte Klimatisierung
  • langlebige LED-Technologie
  • hochauflösende Kameratechnik
  • Seitenwandkontrolle mit Mehr-Kameratechnik (3x Kamera pro Ansicht) statt Bildteilung für höhere Auflösungen
  • doppelte (2x3 Kameras) oder 4-fache Seitenwandkontrolle (4x3 Kameras)
  • Next Generation" Rechnertechnologie (mit Windows7 und i5-Prozessor)
  • 22“ Monitor mit ergonomischer Touch-Bedienoberfläche
  • transparente Ersatzteilkosten durch die Verwendung handelsüblicher Komponenten
  • bewährte MULTIKON Erkennungssoftware für optimale Inspektionsergebnisse
  • modulares Design, leicht nach rüstbare Inspektionseinheiten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgeninspektionssysteme/-geräte

Röntgentechnologie in der Inspektionstechnik

Als Röntgen bezeichnet man den Prozess des Durchstrahlens eines Körpers mit Röntgenstrahlen. Röntgenstrahlen sind kurzwellige, energiereiche elektromagnetische Strahlen. Die Wellenlänge der Röntgenstrahlen ist kürzer als die von sichtbarem Licht. Im oberen Bereich grenzt die Röntgenstrahlung an die kurzwellige ultraviolette Strahlung (weiche Strahlung) und im unteren Bereich an die Gammastrahlung (harte Strahlung) an. Röntgenstrahlen durchdringen Materie scheinbar mühelos. Aber ob und wie stark das Material durchdrungen wird, hängt entscheidend von seiner Dichte und den Atomsorten ab, aus denen es zusammengesetzt ist. Diese Eigenschaft macht sich die Röntgen-Inspektionstechnik zu nutze.(z.B. radiometrische Füllstandskontrolle) Zur Erzeugung von Röntgenstrahlen wird ein Röntgenstrahler verwendet. Er besteht aus einer Röntgenröhre und einem Schutzgehäuse. Eine Röntgenröhre besteht in ihrer einfachsten Form aus einer Kathode und einer Anode, die in einem Vakuum innerhalb eines abgedichteten Glasköper sitzen. Elektronen werden durch eine Hochspannung von der Kathode zur Anode beschleunigt und dringen in das Anodenmaterial ein. Dabei werden sie abgebremst und erzeugen die Röntgenstrahlen.

Zur Messung der Röntgenstrahlung nach Durchdringung des Mediums wird ein Detektor verwendet. Ein Detektor besteht aus einem Szintillator, einer Röhre und der dazugehörenden Elektronik. Ein Szintillator ist ein Instrument zum Nachweis von geladenen Teilchen. Teilchen, die durch das Szintillatormaterial (z.B. Natriumjodid) fliegen, erzeugen einen Lichtblitz, der dann von Photomultipliern (spezielle Elektronenröhren die schwache Lichtsignale verstärken) in ein elektrisches Signal umgewandelt wird. Dieses elektrische Signal wird an eine Auswerteinheit weitergeleitet.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Gemeinsam in die Zukunft

Gemeinsam arbeiten die Einzelunternehmen BULL / BT-SERVICE / CENTRO / FEDERSPIEL / PAXONA / STRATEC / SYMPLEX unter dem Namen BBULL TECHNOLOGY mit dem Ziel gemeinsame Ressourcen im kommerziellen und technischen Bereich zu nutzen und unseren Kunden bei der Lösung ihrer Inspektionsaufgaben eine kaufmännisch und technisch optimale Problemlösung zu bieten.

BBULL TECHNOLOGY ein aktiver zukunftsorientierter Partner
Durch neue Märkte und den unerschöpflichen technischen Ressourcen aus den einzelnen Unternehmensbereichen von BBULL TTECHNOLOGY werden ständig weitere Neuentwicklungen betrieben und mit Erfolg im Markt eingeführt. Der Ideenreichtum eines flexiblen und kreativen Teams hat dazu beigetragen innovative Produkte wie automatische Mess- und Ausleitsysteme für alle Kontrollaufgaben in der Getränke-, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie anbieten zu können und ist somit die Basis für unseren Erfolg.

Nicht zuletzt die Einführung der Röntgentechnologie hat dem Unternehmen einen weltweiten Ruf als führender Hersteller im Bereich Kontrolltechnik erbracht.
Darüber hinaus bietet das Unternehmen alle im Markt anerkannten Erkennungstechnologien wie Ultraschall, Gamma, Hochfrequenz oder Kameratechnologie zur Lösung kundenspezifischer Probleme zur Qualitätssicherung und Produktionssteigerung im Abfüllbetrieb an. Eine Vielzahl von Patenten und Gebrauchsmuster kommen hierbei zum Einsatz.

LEAN Management galt bei uns schon immer als wichtigster Faktor für effektives Arbeiten. Dies bringt bei günstigen Kosten höchste Flexibilität in Entwicklung und Produktion.

DIN ISO 9001 steht für unsere Qualität und somit für Ihre Sicherheit.

Ein hochmotiviertes und leistungsorientiertes Team von Spezialisten, sowie unsere innovativen Produkte sind Garant für das Wachstum, die Zukunft und letztlich für die Zufriedenheit der Kunden. Heute sichern über 30 Hardware- und Software-ingenieure, Konstrukteure und Wissenschaftler die Leistungsstärke von BBULL TECHNOLOGY.

BBULL TECHNOLOGY-Vertretungen dokumentieren eindrucksvoll unsere Vorstellung von echter Partnerschaft. Unsere Spezialisten sind vor Ort, dort wo sie von unseren Kunden gebraucht werden.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Süßwaren
  • Backwaren
  • Kosmetik
  • Getränke
  • Pharma
  • Konsumgüter (Non-Food)