interpack kooperiert mit World Packaging Organisation

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Neuer SAVE FOOD Packaging Award

Die interpack kooperiert im Vorfeld der kommenden Ausgabe der weltweit bedeutendsten Veranstaltung der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie, die vom 04. bis 10. Mai 2017 stattfindet, mit der World Packaging Organisation (WPO). Im Rahmen dieser Kooperation hat die WPO ihren renommierten WorldStar Award um die Kategorie „SAVE FOOD Packaging Awards“ erweitert. Das Konzept der WorldStar Awards prämiert Best-Practice-Ansätze, die sich auf nationaler Ebene bereits bewiesen haben und präsentiert diese im Rahmen einer Preisverleihung zur interpack 2017.

„Wir geben den WorldStar Awards eine Plattform, die dem Anspruch des renommierten Preises gerecht wird. Schließlich gibt es weltweit keine Veranstaltung mit einer so hohen Innovationsdichte und Internationalität wie die interpack“, kommentiert Bernd Jablonowski, Global Portfolio Director Packaging & Processing bei der Messe Düsseldorf.

„Wir freuen uns, die Idee von SAVE FOOD mit einem Award unterstützen zu können. Schließlich kann eine gute Verpackung einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass weniger Nahrungsmittel verloren gehen oder verschwendet werden“, betont Dr. Johannes Bergmair, Vice President Sustainability & Food Safety bei der WPO.

SAVE FOOD Packaging Awards
Die SAVE FOOD Packaging Awards prämieren Verpackungslösungen, die sich dadurch auszeichnen, Nahrungsmittelverluste und
-verschwendung zu reduzieren – etwa durch eine Verlängerung des „Shelf Life“ des verpackten Produktes oder clevere Konzepte zur Portionierung bzw. zum Schutz von Resten nach Anbruch einer Nahrungsmittelverpackung. Bei der Bewertung der Einreichungen spielt ebenfalls eine Rolle, dass die Verpackung möglichst ressourcenschonend produziert ist und so wenig Packmittel eingesetzt wird wie nötig. Insgesamt beteiligen sich Verbände aus mehr als 15 Ländern – darunter auch solche aus Afrika und dem nahen Osten – an der Ausrichtung des Awards. Diese küren im Vorfeld der interpack 2017 nationale Gewinner in verschiedenen Kategorien. Ausgezeichnet werden unter anderem Retail- und Transportverpackungen.

Die Landessieger treten dann zur interpack 2017 im Wettbewerb um den WorldStar Award in der Kategorie SAVE FOOD gegeneinander an und sind im Rahmen der Sonderschau „innovationparc“ zu sehen, der sich nach 2014 erneut mit dem Themenkomplex SAVE FOOD beschäftigt.

06. März 2016

Über die Word Packaging Organisation (WPO)

 Die World Packaging Organisation ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche internationale Vereinigung nationaler Verpackungsinstitute und -verbände sowie regionaler Verpackungsverbände und anderer Interessensgruppen wie Unternehmen und Branchenverbänden. Die Organisation wurde am 6. September 1968 in Tokio von visionären Führungspersönlichkeiten aus der weltweiten Verpackungsbranche gegründet. Heute liegt der Schwerpunkt ihrer Aktivitäten hauptsächlich auf folgenden Bereichen: Förderung des Wissenstransfers durch Gespräche, Sonderaktionen und Publikationen, Sponsoring eines internationalen Awards-Programms für Verpackungsdesign sowie Kontakt und Austausch unter den verschiedenen nationalen Verpackungsinstituten. Die Vision der WPO lautet „Better Quality of Life, Through Better Packaging, For More People“ (Bessere Lebensqualität durch bessere Verpackungen für mehr Menschen).

Presse-Kontakt:

interpack
Messe Düsseldorf GmbH
Sebastian Pflügge
Apostolos Hatzigiannidis (Assistenz)
Tel. +49 (0)211 45 60 -464/-544

PflueggeS@messe-duesseldorf.de
HatzigiannidisA@messe-duesseldorf.de