06.05.2014

Bizerba GmbH & Co. KG

Rundum ausgezeichnet – Bizerba Preisauszeichner GLM-Ievo mit C-Wrap-Applikator

Mit dem GLM-Ievo können künftig auch Tiefziehpackungen mit C-Wrap-Etiketten ausgezeichnet werden.

Bizerba präsentiert auf der Interpack 2014 in Halle 14, Stand B14 erstmals den C-Wrap-Applikator für den GLM-Ievo. Traditionellerweise werden Verpackungen mit Preisen, Informationen und Werbeinhalten von oben und unten etikettiert. Bizerba hat mit der C-Wrap Etikettierung ein alternatives Verfahren entwickelt. Diese ermöglicht es, Daten auch auf der Seite der Verpackung abzudrucken und bietet dem Marketing neue Präsentationmöglichkeiten im Regal. Zudem können alle Inhalte auf nur einem Etikett dargestellt werden, welches das Produkt von drei Seiten umschließt und dabei ein „C“ formt. Mit dem Applikator für den GLM-levo lassen sich bis zu 120 Packungen pro Minute auszeichnen. So sind alle wichtigen und notwendigen Kundeninformationen zum Produkt attraktiv dargestellt und leicht zu erkennen.
Ab Ende 2014 müssen Lebensmittel im Zuge der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) deutlich mehr Informationen aufweisen als in den vergangenen Jahren. Gewöhnliche Aufklebeschilder sind allerdings zu klein für die erweiterten Informationen, während größere Etiketten das Produkt überdecken würden. Für dieses Problem liefert Bizerba mit dem C-Wrap eine passende Lösung: Durch einen dreiseitigen Druck lassen sich alle notwendigen Informationen auf dem Produkt unterbringen, ohne dass es überladen wirkt. Neben herkömmlichen Verpackungen zeichnet der C-Wrap auch Tiefziehpackungen (Skin Packs) aus. Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba, erklärt: „Der Verbraucher erkennt durch den seitlichen Vordruck stets, um welches Produkt es sich handelt, selbst wenn es gestapelt in den Regalen liegt. Wichtige Hinweise, etwa auf mögliche Allergene, sind so auf den ersten Blick erkennbar.“


Plug-In Label und Quality-Check-Inside sorgen für höchste Sicherheit und Flexibilität
Durch den Einsatz des Bizerba Plug-In-Labels konfiguriert sich der Preisauszeichner GLM-levo bei Produktwechseln vollautomatisch neu, denn alle wichtigen Informationen sind auf dem Etikett hinterlegt. Möglich ist das durch ein spezielles Trägerpapier, auf dem sich ein Code befindet. Somit kann der Auszeichner die entsprechenden Produktparameter mit auslesen. Die Maschine stellt sich automatisch auf die für dieses Etikett richtige Verarbeitung ein. So ist beispielsweise der Abstand zwischen Produkt und Applikator in den Informationen hinterlegt. Eine intelligente Produktion gemäß dem Ansatz Industrie 4.0 ist damit gewährleistet.


Für noch höhere Flexibilität ist ein breites Spektrum unterschiedlicher Wägebänder zwischen 300 und 700 Millimetern Länge erhältlich. Das System ist modular konzipiert, so dass Zuführ-, Vereinzler- und Waagenband bei Verschleiß ohne Werkzeug einfach getauscht werden können.


Der vollautomatische Preisauszeichner GLM-levo wiegt und etikettiert mit einem Durchsatz von bis zu 200 Packungen pro Minute. Das integrierte BVS-Ievo (Bizerba Vision System) überprüft automatisch Hinweistexte, Barcodes, Mindesthaltbarkeitsdatum, Nährwerttabelle und kann auch eine visuelle Siegelnahtkontrolle durchführen. Auf Wunsch scheidet es mit einem so genannten Pusher fehlerhafte Verpackungen aus der Produktion aus. „Hersteller können so eine hundertprozentige Qualitätskontrolle durchführen und die Anzahl von Produktrückläufen reduzieren“, sagt Conzelmann.


Über Bizerba:
Bizerba bietet ihren Kunden der Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Logistik ein weltweit einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe „Gewicht“. Dieses Angebot umfasst Produkte und Lösungen für die Tätigkeiten Schneiden, Verarbeiten, Wiegen, Kassieren, Prüfen, Kommissionieren und Auszeichnen. Umfangreiche Dienstleistungen von Beratung über Service, Etiketten und Verbrauchsmaterialien bis hin zum Leasing runden das Lösungsspektrum ab.
Seit 1866 gestaltet Bizerba maßgeblich die technologische Entwicklung im Bereich der Wägetechnologie und ist heute in 120 Ländern präsent. Der Kundenstamm reicht vom global agierenden Handels- und Industrieunternehmen über den Einzelhandel bis zum Bäcker- und Fleischerhandwerk. Hauptsitz der seit fünf Generationen in Familienhand geführten Unternehmensgruppe mit weltweit rund 3.100 Mitarbeitern ist Balingen in Baden-Württemberg. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, China sowie in den USA. Daneben unterhält Bizerba ein weltweites Netz von Vertriebs- und Servicestandorten.


Pressekontakt:
Andreas Wegeleben
Director Marketing & Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 65,
72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
E-Mail: andreas.wegeleben@bizerba.com


LEWIS PR – Global Communications
Sabine Eichhorn / Sabine Stockhausen
Baierbrunner Str. 15
81379 München
Telefon: (089) 173019 -12 /-39
bizerba@lewispr.com


Ausstellerdatenblatt