Klare Wiedererkennung bei der weltweit ersten Pflegeserie für Männer vom Bierhersteller Carlsberg. Neben der Farbe grün dominieren einfache Schriftformen und reduzierte grafische Elemente. © Carlsberg

Klare Wiedererkennung bei der weltweit ersten Pflegeserie für Männer vom Bierhersteller Carlsberg. Neben der Farbe grün dominieren einfache Schriftformen und reduzierte grafische Elemente die Verpackungen von Shampoo, Conditioner und Körperlotion. Foto: Carlsberg

Probably the best ...

Wie die Marke Carlsberg seinen Kunden zu mehr Schönheit verhilft

Bier macht die Haare schön

Wenn im Kühlschrank eine grüne Flasche steht, mit dem Aufdruck Carlsberg, aber der erste Schluck mehr nach Shampoo oder Creme schmeckt – dann ist etwas schief gelaufen. Denn dann handelt es sich nicht um das beliebte Hopfen-Malz-Getränk, sondern um seinen jüngeren Bruder, der sehr wohl etwas mit dem durstlöschenden Getränk gemeinsam hat, aber zum Trinken nicht geeignet ist. Die Rede ist von der Körperpflege-Produktlinie von Carlsberg mit Bier-Shampoo, Bier-Conditioner und Bier-Körperlotion. Allesamt hergestellt mit den Carlsberg Bier Zutaten: Gerste, Hopfen und Bierhefe. Jedes Produkt der limitierten Beauty-Linie enthält 0,5 Liter original Carlsberg-Bier. Für die anderen pflegenden Bestandteile in den Produkten war der Kosmetikhersteller Urtegaarden zuständig.
Eine Verpackung, die Männer anspricht: Klare geometrische Formen in einer recycelbaren Kartonage mit rauer Haptik, in den Farben hellgrau, schwarz und dunkelgrün. Foto: Carlsberg

Eine Verpackung, die Männer anspricht: Klare geometrische Formen in einer recycelbaren Kartonage mit rauer Haptik, in den Farben hellgrau, schwarz und dunkelgrün. Foto: Carlsberg

Weniger ist mehr

Wie sieht die Lieblingsverpackung der Männer nun aus? Im Gegensatz zu Frauen mögen Männer keine runden bzw. kurvigen Formen; sie bevorzugen klare und geometrische Linien. Anstatt warmer Farbtöne wie rot, gelb oder rosé sollen es bei den Herren eher kühle Farben bei der Kosmetik sein. Blau und schwarz sind die am meisten eingesetzten Töne. Zudem wünschen sich die pflegebewussten Einkäufer einfache grafische Elemente mit klaren Schriften, die auf die wichtigsten Produktmerkmale hinweisen – bloß keine dekorativen oder sogar schnörkeligen Designs. Außerdem muss es praktisch sein: Die Verpackung soll leicht zu öffnen und recycelbar sein.

Geschmack für Lippen und Nägel

Auch andere Nahrungsmittelkonzerne setzen auf Beautyprodukte. Das wohl beliebteste Getränk der Welt – ja, noch vor Bier – birgt nicht nur in flüssiger Form eine Geschmacksexplosion für den Kunden, sondern darüber hinaus auch in fester Form als Lippenpflegestift. In den klassischen Geschmackssorten Fanta Orange, Coca-Cola, Cherry-Coke, Fanta Erdbeere, Sprite und Vanilla-Coke betört der Getränkeriese Coca-Cola vor allem Frauen, die auf den süßlichen Geschmack in der Getränkepause nicht verzichten möchten. Das Design der Verpackung greift naturgemäß die Grafik des jeweiligen Getränke-Pendants auf und kommt in quietschbunten Farben daher.
Foto: www.pink-wish.com

Foto: www.pink-wish.com

It’s Finger Lickin Good! Ob es sich bei der Produktinnovation von KFC nun um guten Geschmack handelt oder nicht, mag dahin gestellt sein. Sicher ist, dass es sich dabei um etwas absolut Neues handelt. Nämlich um essbaren Nagellack, der nach gewürzten Hühnchenteilen schmeckt. Sie wünschen hot & spicy,? Dann tragen Sie bitte den roten Nagellack auf. Oder ist Ihnen mehr nach der Originalgewürzmischung von KFC? Dann verwenden Sie bitte den beigefarbenen Lack. Die verrückte Idee spiegelt sich auch in der Verpackung wieder. Der trashige in weiß gehaltene Schriftzug ‚It’s Finger Lickin Good’ dominiert den quadratischen Glascontainer des Anny Lacks und wirkt dadurch als echter Hingucker im Kosmetikregal.
TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen