30.04.2014

Packaging Valley Germany e.V.

Packaging Valley kompakt auf 100 Seiten

Verpackungsspezialisten mit neuer Imagebroschüre auf der Messe Interpack in Düsseldorf


Das neue Who is Who im Packaging Valley


Gemeinschaftsstand auf der Interpack (08.05.2014 – 14.05.2014)


Schwäbisch Hall/Düsseldorf: Alle drei Jahre findet in Düsseldorf mit der Interpack die weltweit bedeutendste Messe für den Verpackungsmaschinenbau statt.


Die Interpack 2014 bietet den Verpackungsmaschinen-bauern die Gelegenheit, das Kompetenznetzwerk in einer neuen Broschüre kompakt zusammengestellt vorzustellen.


Die Hochglanzbroschüre macht auf 100 Seiten deutlich, warum der Markenname Packaging Valley für die Spezialmaschinenhersteller entlang der Süddeutschen Flusstäler Kocher und Jagst absolut zutreffend ist.


Von den geschätzt 50 Unternehmen der Branche in der Region sind inzwischen 40 Firmen Mitglied in dem im Jahr 2007 gegründeten Netzwerk.


Die Präsentation in Buchform legt besonderen Wert darauf, die Besonderheiten der einzelnen Betriebe hervorzuheben. Dadurch wird einmal mehr deutlich, dass trotz teilweise hartem Wettbewerb alle Spezialisten ihren Platz auf dem weltweiten Markt finden.


Für Branchenkenner wird der Unterschied zwischen Maschinenbauern, Komponentenherstellern und Dienstleistern deutlich. Gleichzeitig ist aber auch zu erkennen, wie stark die verschiedenen Fachgebiete miteinander verzahnt sind.


In einer Gesamtübersicht wird dargestellt, wer welche Verpackungsaufgaben vorrangig lösen kann, so dass der Leser die für ihn am besten passenden Unternehmen finden kann.


Hingewiesen wird auch auf die Aktivitäten des Netzwerkes bei gemeinsamen internationalen Messauftritten. Aktionen zur Gewinnung von neuen Mitarbeitern/-innen wie die jährliche Veranstaltung „Studenten treffen Unternehmer“, die in diesem Jahr am 23.-24.10.2014 stattfindet. Auch ein nächster Höhepunkt für Kunden und Branchenkenner, nämlich die „Internationalen Packaging Valley Days“, die zum dritten Mal am 12.-13.05.2016 in Schwäbisch Hall stattfinden werden.


Die neue Broschüre wurde mit einer Auflage von 6000 Stück in deutscher und englischer Sprache gedruckt. Die Verteilung beginnt auf der Interpack in der Packaging Valley Lounge und auf den Ständen der Mitgliedsunternehmen auf der Düsseldorfer Messe.


Die Broschüre kann auch im Internet über www.packaging-valley.com vollständig zu durchblättern eingesehen und bei Bedarf auch seitenweise ausgedruckt werden.


Das neue Medium wurde von Packaging Valley Germany e.V. in Zusammenarbeit mit den Kommunikationsgrafikern Christian Sauermann, New Media & Graphic Design, Crailsheim und Anja Maser, thinkelements, Stuttgart erstellt.


Ausstellerdatenblatt