Der Pantoneton 484 ist als Coke-Red bekannt und geschützt. Für eine Sonderedition durfte der Ton für den Nagellack OPI genutzt werden. Foto: OPI

Der Pantoneton 484 ist als Coke-Red bekannt und geschützt. Für eine Sonderedition durfte der Ton für den Nagellack OPI genutzt werden. Foto: OPI

One Family – One Brand - Coca-Cola reduziert Unterschiede im Markendesign

 Wenn aus Vielfalt Einheit wird.   „Wir brauchen eine Flasche, die jeder erkennt, selbst wenn man sie im Dunkeln fühlt“, so lautete damals der Auftrag an die Roots Glass Company in Indiana zur Gestaltung der ersten Coca-Cola Flasche aus Glas. Der Wiedererkennungswert der Flasche ist bis heute ungebrochen. Das mag auch an dem prägnanten Rotton liegen, den Coca-Cola als Markensymbol zusammen mit dem geschwungenen Schriftzug für das Brausegetränk gewählt hat. Seither gab es zahlreiche unterschiedliche Editionen, mal aus Aluminium, mal mit Sonderdruck, mal als Sleeve-Bottle mit hauchdünner Glasschicht überzogen und Bilderkollagen mit historischen Motiven.
Das klassische Coke-Rot und die Red-Disc sind Hauptmerkmale des neuen Markenauftritts „One Brand“ von Coca-Cola. Foto: The Coca-Cola Company

Das klassische Coke-Rot und die Red-Disc sind Hauptmerkmale des neuen Markenauftritts „One Brand“ von Coca-Cola. Foto: The Coca-Cola Company

Anfang 2016 hat das Weltunternehmen eine neue Markenstrategie verkündet. Zukünftig wird das Design der Coke Flaschen und Dosen durch das klassische Coke-Rot und dem ikonische Button „Red Disc“ dominiert werden. Die Farben Silber, Schwarz und Grün für die Untermarken Coca-Cola Light, Coca-Cola Zero und Coca-Cola Life werden bleiben, müssen sich aber stark unterordnen.
Die berühmte Flasche mit den geschwungenen Kurven ließ sich Coca-Cola 1915 patentieren. Ein Jahr später kam sie erstmals auf den Markt. Foto: Coca-Cola Deutschland

Die berühmte Flasche mit den geschwungenen Kurven ließ sich Coca-Cola 1915 patentieren. Ein Jahr später kam sie erstmals auf den Markt. Foto: Coca-Cola Deutschland

Mit dem Strategiewechsel soll der Markenwert der Hauptmarke gestärkt werden. Rollout des neuen Verpackungsdesigns ist bis 2017 global geplant. Im Mai startete der Getränkegigant mit der Markteinführung in Mexiko.
Mit dem Slogan “Taste the Feeling” startete die neue Marketingkampagne mit neuem Design als erstes im mexikanischen Markt. Foto: The Coca-Cola Company

Mit dem Slogan “Taste the Feeling” startete die neue Marketingkampagne mit neuem Design als erstes im mexikanischen Markt. Foto: The Coca-Cola Company

Die neue Strategie erläutert CMO Marcos de Quintos: "Das Packaging ist unsere sichtbarste und wertvollste Stärke. Mit dem neuen Design machen wir den nächsten Schritt hin zur vollständigen Adaption unserer 'One Brand'-Strategie, die die ganze Coca-Cola-Familie unter einer Visual Identity vereint."
Georgia Green heißt der leicht grünliche Ton der Kultflasche als Hommage an die Geburtsstätte von Coca-Cola im amerikanischen Bundesstaat Georgia. Foto: OPI

Georgia Green heißt der leicht grünliche Ton der Kultflasche als Hommage an die Geburtsstätte von Coca-Cola im amerikanischen Bundesstaat Georgia. Zum hundertjährigen Jubiläum des Limonadenherstellers hat OPI eine limitierte Sonderauflage des Nagellacks mit der gleichen Farbe produziert. Foto: OPI

TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen