Non Food

Messe-Infos

Die Messe für Inhalte

Die interpack - das unverzichtbare Event für die Branchen Food, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food, Industriegüter! Keine andere Messe weltweit bildet die gesamte Wertschöpfungskette ab. Und nur auf der interpack finden Sie Lösungen und Konzepte für sämtliche industriellen Branchen.

Die Bausteine für Ihren Messe-Erfolg

Damit Ihr Messeaufenthalt reibungslos und komfortabel verläuft können Sie als Aussteller von einer Vielzahl von Services der Messe Düsseldorf profitieren. Nutzen Sie die Wirkung gezielter Werbe- und PR-Maßnahmen rund um die Messe.

Gutscheine

Bringen Sie Besucher an Ihren Stand!


Nutzen Sie Eintrittsgutscheine als Baustein Ihrer Marketing- und Vertriebsstrategie!
Get in touch with your customers

Scan2Lead

Die Besucherscanner-Lösung

Sparen Sie sich aufwändiges Erfassen von Besucherdaten. Mit den Scan2Lead-Lösungen erhalten Sie alle Informationen mit nur einem Scan.
Scan2Lead

Matchmaker

Kunden-Akquisition einmal ganz anders!


Nicht Sie bemühen sich sich um Aufträge, sondern der Kunde kommt zu Ihnen. Damit Sie und Ihr potenzieller Kunde einfach zueinander finden, haben wir den interpack-Matchmaker als Kontakt- und Kooperationsbörse entwickelt.


Werbung

Individuell und vielfältig


Ihre Messebeteiligung soll ein voller Erfolg werden? Sie möchten Ihre besten Kunden und neue Interessenten an Ihrem Stand begrüßen? Dann sollten Sie unsere individuell einsetzbaren, vielfältigen Werbemittel nutzen - die meisten sind für Sie kostenlos.

Aussteller & Produkte

Zeigen Sie sich in unserer Datenbank von Ihrer besten Seite


Nutzen Sie die interpack Ausstellerdatenbank um Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zu präsentieren!

Presse

Bringen Sie sich ins Gespräch!

Gute Nachrichten machen schnell die Runde - sorgen Sie für den richtigen Stoff. Liefern Sie uns möglichst früh Informationen über Ihre neuen Produkte, Ihre Standaktivitäten und alles andere, was für Journalisten interessant ist. Denn nur dann erzielen Sie den größtmöglichen Effekt und multiplizieren Ihren Messenutzen.

interpack Magazin

Was nicht passt, wird passend gemacht
Immer mehr Verbraucher bestellen inzwischen auch sperrige Güter wie Möbel, Sportequipment oder große Autoteile online. Dabei gerät die Umverpackung zunehmend in den Vordergrund. Über die reine Schutzfunktion hinaus soll bereits der Versandkarton die innen liegende Ware repräsentieren und das Unboxing zum Erlebnis werden lassen.
Mehr lesen
Collier à Volluto
Glänzend Gold, Pink, Lila, Schwarz, Blau, Bronze – die harmonische Farbpalette der kleinen Kapseln beeindruckt nicht nur Kaffeegenießer, sondern auch Designer auf der ganzen Welt. Denn aus den gebrauchten Kapseln lassen sich wunderschöne Schmuckstücke herstellen.
Mehr lesen
In der Schale liegt die Kraft
Lecker Orangensaft, lecker Orangensorbet, lecker Orangenplastik? Nein, Kunststoff aus Orangenschalen ist nicht bekömmlich für den Menschen, aber gut verträglich für die Umwelt.
Mehr lesen
Kommt nicht in die Tüte
Aus immer mehr Supermärkten verschwinden die Plastiktüten. Der Vorwurf der Umweltschädigung setzt Regierungen, Industrie und Handel rund um den Globus in Zugzwang.
Mehr lesen
Weit mehr als eine Verpackung
Kartonagen sind in der Regel braun oder weiß und meist eher langweilig gestaltet. Sie dienen dem Schutz von transportablen Gütern und sind bestens zum Recycling geeignet. Was Kartons außerdem noch können, zeigen unterschiedliche Möbelstücke aus dem nachhaltigen Rohstoff Papier.
Mehr lesen
Eine Welt aus Pappe
„Gib mir die Hand, ich bau Dir ein Schloss aus Sand“ sang Pop-Ikone Nena in den Achtziger Jahren. 30 Jahre später heißt es: Lass uns ein Schloss aus Pappe bauen! Wie vielfältig der nachhaltige Rohstoff eingesetzt wird, zeigen Beispiele aus der Spielwarenindustrie.
Mehr lesen
Shocking Packaging
Mit Inkrafttreten der neuen EU-Tabakrichtlinie ändert sich für alle in Deutschland verkauften Zigarettenmarken die Gestaltungsfreiheit der Außenverpackung. Bis zu zwei Drittel der Verpackung müssen mit Schockbildern und Warnhinweisen versehen werden.
Mehr lesen
Erfreuliche Prognosen für Folien- und Aluminiumverpackungen
Nach einer aktuellen Prognose wird die Nachfrage an flexiblen Aluminiumfolien innerhalb der kommenden fünf Jahre weiter wachsen. Gleichzeitig steigt die Anzahl innovativer Verpackungslösungen aus Aluminium; eine besondere Kampagne lenkt Aufmerksamkeit auf das populäre Material.
Mehr lesen
Verpackungen aus Pilzschaum
Der Computerhersteller ‚Dell Inc.’ war der erste, nun soll ‚Ikea’ folgen. Verpackungen, die bisher aus expandiertem Polysterol hergestellt wurden, sollen künftig einer biologisch abbaubaren Alternative aus Pilzen weichen.
Mehr lesen
Weniger farbenfroh und nicht mehr transparent
Sogenannte 'Liquid Caps' punkten durch ihre verbraucherfreundliche Dosierung. Jedoch können die bunten Kapseln schnell mit Süßigkeiten verwechselt werden. Zum Schutz der Kinder gelten in Europa seit Beginn des Jahres strengere Vorschriften bei Verpackungen von Flüssigwaschmitteln.
Mehr lesen
TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren