09.04.2014

Ballerstaedt & Co. oHG

Neue Materialqualität: BaCo Seal DryPro 4.2

Mit BaCo Seal DryPro 4.2 haben wir ab sofort eine neue Materialqualität im Programm, die speziell für die Versiegelung von Alu-Blech, Weißblech und unvergütetem Glas geeignet ist. Besonders ist auch, dass die Versiegelung bei relativ niedriger Temperatur und niedrigem Druck im Wärmekontaktverfahren erfolgt und zur dazu keine Induktionseinheit notwendig ist. Darüber hinaus ist DryPro universell einsetzbar und zeigt auch gegenüber PE, PP, PET, PS, SAN und PVC hervorragende Siegeleigenschaften. Einsetzbar ist die Materialqualität in erster Linie bei trockenem, pulvrigem und stückigem Füllgut. Nach vorheriger Prüfung können damit auch alkoholhaltige, pasteuse und begrenz milchhaltige Produkte versiegelt werden. Nicht einsetzbar ist BaCo Seal DryPro 4.2 bei fetthaltigen Füllgütern. Gerne können Sie uns bei konkreten Anfragen kontaktieren. Sie bekommen schnellst möglich ein Angebot.


Ausstellerdatenblatt