12.05.2014

Würschum GmbH Dosieranlagen-Abfüllmaschinen

Neue Abfüllanlage AFS Modular

Auf InterPack Messe presentieren wir eine neue modulare Abfüllanlage AFS Modular.


Produktinfo:


Besonders einfacher Formatwechsel



  • Beim Gebindewechsel wird einfach die Seitenführung abgenommen und in anderer Ausrichtung wieder auf die Haltestifte aufgesetzt.

  • Ergänzend werden der Taktstern und das Kurvenelement der Ausschleusestation ausgetauscht.

  • Das Einstellen der Seitenführungen und der Fülldüsen wie in herkömmlichen System entfällt.


Vorteil:



  • Der Formatwechsel findet in einem Bruchteil der Zeit statt.

  • Der Formatwechsel ist fehler- und verwechslungsfrei vom Bedienpersonal durchführbar.


Schnelle Reinigbarkeit



  • Die Flaschen stehen während des Füllvorgangs nicht auf dem Transportband, so daß mögliche Spritzer nicht mit dem Band in Berührung kommen.

  • Die Ausschleusstation besitzt eine glatte Oberfläche, die einfach gereinigt werden kann.

  • Beim Einsatz der Unterspiegelabfüllung tauchen die Fülllanzen durch die Füllstation in eine Spülwanne. In dieser wird die Spülflüssigkeit gesammelt und über einen Schlauch abgeleitet.


Vorteil:



  • Die Reinigung erfolgt unkompliziert und schnell und spart Zeit.


Kräftesparender Transport und simple Aufstellung



  • Durch den modularen Aufbau sind die Abmessungen der Module außerordentlich kompakt.

  • Der Transport und die Maschinenaufstellung sind sehr einfach durchzuführen.

  • Die geringe Standfläche erlaubt die Maschinenaufstellung auch in Produktionshallen mit begrenztem Raumangebot.

  • Das Transportband besteht aus zwei Teilen, eines zur Füllstation hin und eines zur Gebindeausleitung. Das separierbare Band läßt sich problemlos durch Engstellen transportieren.


Vorteil:



  • Transport und Maschinenaufstellung sind leicht durchzuführen.


Specials



  • LAN-Schnittstelle: Die Fernwartung des Systems ist per LAN-Schnittstelle möglich und erlaubt die schnelle Intervention eines Würschum-Servicetechnikers. Minimale Stillstandszeiten im Servicefall.



  • Option Wägezelle: Die Abfüllmenge je Gebinde kann überwacht werden und läßt sich extern protokollieren. Alternativ können intervallmäßig Kontrollwiegungen durchgeführt werden. Flankierende QS-Maßnahme.



  • Option Smartphone App: Per App kann die Anlage überwacht werden, z.B. läßt sich die Abfüllmenge pro Tag oder Woche anzeigen. Schneller Überblick über den aktuellen Produktionsfortschritt.


Ausstellerdatenblatt