23.04.2014

Mondi AG

Mondi am Puls der Verpackungstrends auf der Interpack 2014 Stand A24/B23, Halle 9, Interpack 2014, 8.–14. Mai, Düsseldorf

Das internationale Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi wird auf der Interpack 2014 innovative, leistungsstarke und ökologisch effiziente Lösungen vorstellen, die mit den jüngsten Trends in der Verpackungsbranche Schritt halten und den Anforderungen der Endverbraucher entsprechen.


Rund um das neue Motto von Mondi – IN TOUCH EVERY DAY – werden Besucher aus erster Hand erfahren, wie Millionen Menschen die breite Palette von Mondi Produkten auf der ganzen Welt jeden Tag erleben (www.mondigroup.com/everyday). Das internationale Publikum darf sich auf viele Neuheiten freuen. Dazu zählen:


• Die allerersten Muster von weißem Kraftpapier – das Ergebnis von Mondi’s kürzlich getätigter Investition in seinem Werk in Štětí, Tschechien (PM7)
• Touch Bag, eine geprägte Sacklösung für optimale Markenpräsentation und erhöhten Schutz vor Produktpiraterie
• ColdSealPack®, eine selbstversiegelnde Verpackungslösung
• PolywovenBag der nächsten Generation, ein leichter und reißfester Falzbodenbeutel für Food- und Non-Food-Anwendungen
• SteamPack®, eine praktische, mikrowellentaugliche Verpackungslösung
• YBBS® premium board, eine ungestrichene, chlorfreie Verpackungslösung aus 100 % Frischfasern für Anwendungen wie etwa hochwertige Faltschachteln und Getränkebecher
• Miprotex, eine maßgeschneiderte Barrierelösung zur Verhinderung der Mineralölmigration – erhältlich als Barrierematerial oder Wellpappeverpackung


Eines der Herzstücke am 400 Quadratmeter großen Stand von Mondi wird eine eindrucksvolle 5 Meter große Giraffe aus Wellpappe sein. Die Besucher können sich vom ersten Stock des Messestandes aus auf Augenhöhe mit der Giraffe über Mondi und unserer strategischen Partnerschaft mit dem WWF – einer der international führenden Umweltschutzorganisationen – informieren.


„Mondi hält sich stets über die aktuellen Marktentwicklungen auf dem Laufenden, damit wir unseren Kunden Produkte anbieten können, die mit den besten Rohstoffen und modernsten Technologien hergestellt werden und so den höchsten Standards entsprechen“, meint Albert Klinkhammer, Leiter Marketing und Kommunikation, Mondi Europe & International. „Dies ist die erste Interpack seit den im Jahr 2012 erfolgten Akquisitionen von Nordenia und zwei Duropack-Werken. Wir freuen uns darauf, neuen und bestehenden Kunden unser erweitertes Produktportfolio präsentieren zu dürfen. Gleichzeitig suchen wir weiterhin nach neuen Wegen, um unsere Partner dabei zu unterstützen, ihre Unternehmen noch erfolgreicher zu machen.“


Mondi wird auf der Interpack das gesamte Spektrum seiner Verpackungs- und Papierlösungen präsentieren: von flexiblen Verpackungslösungen über bedruckte Mono- und Verbundfolien bis hin zu Kraftpapier, Industriesäcken auf Papierbasis, Wellpapperohpapieren, Wellpappeverpackungen und Extrusionsbeschichtungen. Weitere Informationen über die Mondi Produkte auf der Interpack erhalten Sie unter www.mondigroup.com/interpack.



Als Mitglied der Initiative SAVE FOOD wird Mondi dieses Jahr auch im Innovationparc Packaging vertreten sein. „Wir haben uns dieser Initiative angeschlossen, weil auch wir davon überzeugt sind, dass Nahrungsmittel auf dem gesamten Weg vom Feld bis ins Regal sicher verpackt sein müssen. Unser Ziel ist es, langfristige Werte für unsere Stakeholder zu schaffen, indem wir Rohstoffe für innovative Produktlösungen einsetzen, die den Anforderungen unserer Kunden auf verantwortungsvolle, kostengünstige und nachhaltige Weise gerecht werden“, sagt Albert Klinkhammer.


Mondi’s Anspruch, nur die besten Technologien zum Nutzen der Kunden einzusetzen, hat uns zwei WorldStar Awards von der World Packaging Organization eingebracht. Die Preise werden auf der Interpack überreicht. Den ersten erhalten wir für eine für Schneider Electric entwickelte Wellpappeverpackung. In einer Außenschachtel werden die Produkte mithilfe von innenliegenden Komponenten fixiert, sodass keine Schaumstoff- oder Kunststoffmaterialien erforderlich sind. Die Verpackung ist somit leichter, zu 100 Prozent wiederverwertbar und kann an Produkte unterschiedlicher Größe angepasst werden.


Die zweite Auszeichnung bekommen wir für die Entwicklung einer Verpackungslösung für Royco-Tütensuppen. Gemeinsam mit Afripack Consumer Flexibles entwickelte Mondi Coatings ein folienfreies koextrudiertes Papierlaminat, das eine Reihe von Anforderungen erfüllt, wie etwa exzellente Bedruckbarkeit, lange Haltbarkeit, reduzierten CO2-Fußabdruck und optimalen Schutz des Inhalts vor äußeren Einflüssen.


Mehr über Mondi und das Projekt IN TOUCH EVERY DAY erfahren Sie hier: www.mondigroup.com/everyday.


Fotos zur Presseaussendung finden Sie hier:
https://images.mondigroup.com/pindownload/login.do?pin=YIVYF (PIN-Code: YIVYF).


Über Mondi
Mondi ist ein internationales Verpackungs- und Papierunternehmen, das Produktionsstätten in 30 Ländern unterhält und rund 24.000 Mitarbeiter beschäftigt. 2013 erzielte Mondi einen Umsatz von € 6,5 Milliarden und eine Kapitalrendite (ROCE) von 15,3 %. Die Kernmärkte liegen in Zentraleuropa, Russland, Amerika und Südafrika.



Die Mondi Gruppe ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungs- und Papierherstellung tätig – vom Management ihrer eigenen Wälder und der Erzeugung von Zellstoff und Papier (einschließlich Verpackungspapier und ungestrichener Feinpapiere) über die Veredelung von Verpackungspapier für Wellpappeverpackungen und Industriesäcke bis hin zur Entwicklung von Beschichtungen und Release Linern. Mondi bietet außerdem innovative Konsumgüterverpackungen sowie hoch entwickelte Folien und Komponenten für Hygieneprodukte an.



Mondi ist ein zweifach börsennotiertes Unternehmen. Mondi Limited ist an der Börse von Johannesburg (JSE Ltd) unter dem Tickercode MND erstnotiert, während Mondi plc im Premiumsegment der Londoner Börse unter dem Tickercode MNDI gelistet ist. Mondi’s Leistungen und sein verantwortungsvoller Zugang zu guten Geschäftspraktiken sind durch die Aufnahme in die Indizes FTSE4Good Global, FTSE4Good Europe und FTSE4Good UK der FTSE4Good-Indexreihe (seit 2008) sowie in den Socially Responsible Investment (SRI) Index der Johannesburger Börse (seit 2007) anerkannt.


Ausstellerdatenblatt