Mit einem beeindruckenden 3-D-Effekt hat sich das Limited Edition Parfumflakon für Aqua di Gio von Armani einen der ersten Plätze beim WorldStar Award sichtlich verdient. Foto: Stölzle Glass Group

Mit einem beeindruckenden 3-D-Effekt hat sich das Limited Edition Parfumflakon für Aqua di Gio von Armani einen der ersten Plätze beim WorldStar Award sichtlich verdient. Foto: Stölzle Glass Group

Mit Material, Druck und Marketing beeindrucken

Prämierte Kosmetikverpackungen beim WordStar Award 2016

Ruhm und Ehre für die Verpackung

Mit einem Galadinner feierte die World Packaging Organisation (WPO) Ende Mai 2016 in Budapest die Gewinner des WorldStar Packaging Awards 2016. Seit 1970 verleiht die in Tokyo ansässige Organisation die Auszeichnung an Verpackungen, die bereits international mit Preisen gekürt wurden. Neben den festen Kategorien Beverages, Electronics, Food, Health & Beauty, Household, Luxury, Pharmaceutical & Medical, Other, Point of Sale und Transit erfuhren Produkte mit dem President´s Award, Sustainability, Marketing und WorldStar Student Award auch 2016 besondere Ehrung.

Im kommenden Jahr 2017 wird das Preisportfolio erweitert werden. Auf der Weltleitmesse interpack soll erstmalig der SAVE FOOD Student Award an Verpackungen vergeben, die helfen können, Nahrungsmittelverluste und -verschwendung zu reduzieren. Der neu geschaffene Preis geht auf die internationale Initiative SAVE FOOD von FAO, UNEP und Messe Düsseldorf zurück.

293 Einreichungen aus 34 Ländern

Dass der WorldStar Award zu einem der begehrtesten Branchenpreise zählt, zeigt auch die hohe Anzahl an internationalen Einreichungen. Aus insgesamt 34 Ländern sind 293 Verpackungen für die begehrte Auszeichnung vorgeschlagen worden. Allein aus Japan stammen 31 Einreichungen; 13 davon haben einen Preis erhalten. Den besten nationalen Schnitt machten die Briten: Sie kamen auf 15 Auszeichnungen bei 18 Einreichungen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl an prämierten Verpackungen aus dem Bereich Health & Beauty vorstellen.
Besonders schön und praktisch
Besonders umfangreich abgeräumt hat bei diesem WorldStar Award das Damenparfum Victorinox eLLa. Es wurde in gleich drei Kategorien ausgezeichnet: „Health & Beauty“, „Luxury“ und erhielt darüberhinaus noch die Gold-Trophäe des „Marketing-Awards“. Dass gleich drei Preise an eine einzige Verpackung gehen, hat es zuvor beim WorldStar noch nicht gegeben. Bei der Gestaltung des Flakondesigns hat das Unternehmen, das ursprünglich durch die Produktion des Schweizer Messers weltweit bekannt wurde, seine Kernwerte Design, Innovation, Qualität und Funktionalität gezielt umgesetzt. Das aufwändig kreierte Flakon besitzt einen integrierten Spiegel für den Beauty-Check zwischendurch, seine gummierte Ummantelung schützt das Flakon, auch wenn es mal steil abwärts geht und ein neuartiger Drehverschluss ersetzt den herkömmlichen Deckel. Besonderes Gimmick: Nach dem letzten Tropfen hat Frau noch etwas vom Lieblingsduft; die praktische Handschlaufe kann am Ende noch als Schlüsselanhänger verwendet werden.
Die Qual der Wahl
Nicht weniger erfolgreich war der Metallverpackungsspezialist Pirlo aus Kufstein in Tirol. Gleich vier Produkte räumten bei dem WorldStar Award 2016 ab. Neben drei Lebensmittelverpackungen erhielt die Protect Yourself Sonnencremeserie in der Kategorie Health & Beauty den Branchenpreis. Die bereits mehrfach ausgezeichneten Tuben sind mit unterschiedlichen Sportmotiven bedruckt und generieren so gezielt Aufmerksamkeit am POS bei der entsprechenden Zielgruppe. Golf, Ski, Beachvolleyball, Segeln, Laufen oder Radfahren – für jede Sportart gibt es die passende Cremetube.
Täuschend echt
Mit einem beeindruckenden 3-D-Effekt hat sich das Limited Edition Parfumflakon für Aqua di Gio von Armani einen der ersten Plätze beim WorldStar Award sichtlich verdient. Der auffallende 3-D-Effekt entsteht durch die beidseitige Bedruckung der Flasche. Auf der Vorderseite ist das Logo auf der Rückseite das Islandmotiv aufgedruckt. Die von der Stölze Glassgruppe aus Österreich eingesetzte Digitaldrucktechnik kann in allen Farben und auf allen Flaschenformen angewendet werden.
Streu Glitzer drauf
Einen perfekten Auftritt liefert die ausgezeichnete Glitzerbox der STI-Gruppe im Kosmetikregal. Für den Nagellackhersteller Fingr’s hat das ungarische Faltschachtelteam des Verpackungsspezialisten einen besonderen UV-Glitzerlack eingesetzt, der den Wow-Effekt des Nagellacks auf die Verpackung bringt. Die Farbauswahl ist auf den jeweiligen Nagellack gezielt abgestimmt und wird durch eine Mattlackierung der restlichen Kartonage an der ausgesparten Oberfläche zudem noch fühlbar. So weiß die Kundin bereits ohne Öffnung der Verpackung, wie der Glitzerlack auf ihren Nägeln wirkt. Neben der Nagellackverpackung erhielten noch drei andere Verpackungen einen Preis beim WorldStar Award 2016.
TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen