07.05.2014

Verband Metallverpackungen e.V. (VMV) METAL PACKAGING PLAZA

Metal Packaging Forum – Vortragsprogramm für interpack 2014 steht fest

 


Der Verband Metallverpackungen e. V. (VMV) und sein europäischer Dachverband Empac (European Metal Packaging) geben die Referenten für das Metal Packaging Forum auf der diesjährigen interpack bekannt. Das Metal Packaging Forum ist die zentrale Plattform der Sonderschau Metal Packaging Plaza, auf der sich alles um Verpackungen und Verschlüsse aus Metall dreht. Vom 8. bis 13. Mai kommen auf dem Forum zweimal täglich Branchengrößen, Wissenschaftler und unabhängigen Experten zu Wort und lassen die Fachbesucher an ihren Einschätzungen zur Rolle der Metallverpackung in der heutigen Welt teilhaben. Dabei fokussieren sich die Redner vor allem auf die Bedeutung von Metall als „permanent material“, das aufgrund seiner unendlichen Recyclingfähigkeit dauerhaft verfügbar ist und so einen wesentlichen Beitrag zu einer ressourcenschonenden Gesellschaft leistet.


Das Programm umfasst im Einzelnen:


Donnerstag, 8. Mai



  • 11.30 Uhr: Louis Lindenberg, Global Packaging Sustainability Director bei Unilever – „Durch nachhaltiges Denken und Handeln wertvolle Ressourcen schonen”

  • 15.00 Uhr: Joris Nachtergaele, Director External Affairs von Metal Packaging Europe – „permanent materials sind endlos recycelbar“


Freitag, 9. Mai: Steel Day, Gastgeber APEAL, europäische Vereinigung für Verpackungsstahl



  • 11.30 und 15.00 Uhr: „Ein aktueller Blick auf Verpackungsstahl“


International renommierte Referenten präsentieren die neuesten Forschungsergebnisse zur Nachhaltigkeit von Verpackungsstahl. Die Vorträge werden jeweils von Christian Korn, Präsident von APEAL, anmoderiert


Samstag, 10. Mai



  • 11.30 und 15.00 Uhr: Alison Austin, unabhängige Beraterin für Nachhaltigkeit und Einzelhandel – „Warum Metallverpackungen Einzelhandel und Verbraucher in nachhaltigem Handeln unterstützen können“


Sonntag, 11. Mai



  • 11.30 Uhr: Atit Bhatia, Senior Vice President, Hindustan Tin Works Ltd


„Canvironment – die weltweite Initiative widmet Metallrecycling einen ganzen Tag“


 



  • 15.00 Uhr: Francesca Cutini, italienische Architektin für zukunftsweisendes, nachhaltiges Design und Gründerin des Studiododici – „Von gebrauchten Stahlfässern zu individuellen Möbelstücken: Kreislaufwirtschaft in der Praxis“


Montag, 12. Mai



  • 11.30 Uhr: Sabrina Neugebauer,  Wissenschaftlerin an der Technischen Universität Berlin – “Bewertung des Lebenszyklus und der Ressourcenschonung von Metallverpackungen”

  • 12.00 Uhr: Steffen Seehausen, Group Sustainability Manager der Ardagh Group –


      „Die Herausforderungen von vergleichenden Lebenszyklus-Analysen“


·                     15.00 Uhr: Christoph Lammertz, Head of Global Category Management, LANXESS Deutschland GmbH – “Nachhaltigkeit als Innovationsmotor bei der Entwicklung von Stahlfässern”


 Dienstag, 13. Mai



  • 11.30 Uhr: Bruno Garnier, Experte für nachhaltige Verpackungen der Carrefour Group –


„Nachhaltige Verpackungen – Eine Einschätzung von Carrefour”



  • 15.00 Uhr: Gordon Shade, CEO von Empac – „Warum Metallverpackungen?“


 


“Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit unseren Partnern, VMV und APEAL, solch angesehene Redner für unseren interpack-Auftritt gewinnen konnten“, erklärt Gordon Shade, CEO von Empac. „Sie alle sind Experten auf ihrem Gebiet und daher bestens geeignet, unseren Kunden und Entscheidungsträgern die neuesten Daten, Fakten und Trends rund um Metallverpackungen zu präsentieren.“, so Shade weiter.


 


Weitere Informationen zum Verband Metallverpackungen können Sie gerne anfordern bei:


Verband Metallverpackungen e. V. (VMV)


Sibylle Vollmer


Tersteegenstraße 14, 40474 Düsseldorf


Tel: 0211-4 54 65 23, Fax: 0211-4 54 65 30


svollmer@metallverpackungen.de


 


oder


Havas PR Düsseldorf GmbH


Frau Patricia Meißner-Peters


Kaiserswerther Str. 135, 40474 Düsseldorf


Tel: 0211-91 49-853, Fax: 0211-91 49-757


patricia.meissner-peters@havaspr.com


 


 


Weitere Informationen über Empac erhalten Sie bei:


Blanche Frankel, Ecce Media
+33 1 45 51 02 35
eccemedia@gmail.com


www.empac.eu


Ausstellerdatenblatt