28/02/2014

HUBER Packaging Group GmbH

HUBER Packaging Group mit Neuigkeiten auf der interpack

FlexoClose Anlage

"FlexoClose“ und „PitcherKEG“ im Fokus der HUBER Messepräsentation


Öhringen im Mai 2014


Auf der interpack in Düsseldorf präsentiert die HUBER Packaging Group mit dem „FlexoClose“ Verschließsystem eine innovative Neuheit zum automatischen Verschließen von Spannringgebinden. Ein neues 5-Liter-Partyfass verbirgt sich hinter dem „PitcherKEG“, das den IPA Innovation Award 2014 gewonnen hat.


FlexoClose. FlexoClose ist eine neue Generation von Verschließmaschinen für mittlere und große Industrieverpackungen aus Weißblech (5,0 – 33,0 Liter). Diese Anlage ermöglicht das automatisierte, ergonomische Verschließen von Standard Weißblechverpackungen mit Spannnringverschluss, insbesondere von Eimern und Hobbocks für Gefahrgüter. Das manuelle, kraftaufwändige Verschließen von Spannringen entfällt. Dies ist ein großer ergonomischer Vorteil für das Personal, verbunden mit Rationalisierungseffekten. Mit der modular aufgebauten Anlage werden bis zu vier Gebindedurchmesser verschlossen. Das Umrüsten dauert nur wenige Minuten. Der Einsatz von FlexoClose erhöht die Leistung und Flexibilität in der Produktion. Die abfüllenden Unternehmen können so das Rationalisierungspotenzial eines neuen Verschließsystems durch Automatisierung Ihres Abfüll- und Verschließprozesses langfristig nutzen. Als ein führendes Unternehmen der Weißblechverpackungsindustrie setzt die HUBER Packaging Group mit FlexoClose ein deutliches Zeichen für Innovation und konsequente Kundenorientierung.


PitcherKEG. Als Weltmarktführer für die beliebten 5-Liter Partyfässer orientiert sich die HUBER Packging Group an den Wünschen der Verbraucher und an den Anregungen der Brauereikunden. So entstand das PitcherKEG, das seinen Namen dem Umstand verdankt, dass daraus ein sogenannter Pitcher, ein großes Glas mit bis zu drei Liter Inhalt, schnell befüllt werden kann. Dazu wurde das PitcherKEG mit einem oben eingebauten Ausziehverschluss ausgestattet, der mit einer Antiglucksystem versehen ist. So kann der Pitcher schnell und ohne große Schaumbildung befüllt werden. Die geradlinige Form gibt dem neuen Partyfass zudem ein modernes Erscheinungsbild.


Die International Packaging Association, kurz IPA, vergibt jährlich den Innovation Award für innovative Verpackungslösungen aus dem Werkstoff Weißblech. Die Wahl für den Award 2014 fiel auf das PitcherKEG. Die internationale Jury besteht aus ausgewiesenen Fachleuten der Metallverpackungsbranche, die wissen, wie schwer es ist, neue und erfolgreiche Produkte zu entwickeln.


Der Gefahrgutlöwe. Ein Löwe auf mattschwarzem Grund blickt von einem Sortiment bedruckter Gefahrgutverpackungen, von der kleinen Flasche bis zum großen Kanister. Eine beeindruckende Präsentation am Messestand und doch nur ein Ausschnitt aus dem Gesamtsortiment, das die HUBER Packaging Group aus Öhringen an Gefahrgutverpackungen aus Weißblech anbietet.


Halle 11, Stand 11A40-7


Die HUBER Packaging Group produziert Weißblechverpackungen für Lebensmittel, Farben und Lacke sowie chemische Produkte. Im Unternehmensbereich BEVERAGE ist die HUBER Packaging Group auf die Herstellung von Partyfässern spezialisiert und ist Weltmarktführer in diesem Marktsegment. Sitz des Mutterkonzerns ist Öhringen in Baden-Württemberg. An vier Standorten in Deutschland, Österreich, und Ungarn rund 650 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der HUBER Packaging Group betrug 2013 rund 142 Millionen Euro.


Kontakt:


HUBER Packaging Group GmbH


Bernhard Kürschner


Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit


Otto-Meister-Straße 2, 74613 Öhringen


Telefon: +49 (0) 7941 / 66-246


bernhard.kuerschner@huber-packaging.com


www.huber-packaging.com


Die HUBER Packaging Group ist Mitglied der IPA, der International Packaging Association. Auf einer Gesamtfläche von 216 m² im Rahmen des Metal Packaging Plaza präsentieren acht Mitglieder der IPA Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer jeweils individuellen Teilfläche.


Mehr über die IPA erfahren Sie unter
http://www.ipacan.com/


 


 


Ausstellerdatenblatt