© BMW Group

In Deutschland ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zuständige Behörde für die Prüfung, Zulassung und Qualitätssicherung von Gefahrgutverpackungen. Dazu zählen auch Lithium Akkus für Elektroautos. © BMW Group

Gefahrguttransport: Zuverlässiger Transportschutz für Lithium-Batterien

Brandgefahr bei Lithium Batterien

Seit 1. Januar 2015 gelten im internationalen Flugverkehr neue Vorschriften für den Transport von Lithium-Batterien. Die Energieträger gelten als Gefahrengut, da sie durch die enthaltene große Menge an Energie bei einem Kurzschluss unkontrolliert Wärme freisetzen und darüber hinaus bei Beschädigung die chemischen Inhaltsstoffe in Flammen aufgehen könnten. Transportverpackungen für die sensiblen Güter müssen demnach einen zuverlässigen Transportschutz gewährleisten, der darüber hinaus auch international anerkannt ist.

Vielseitiges Verpackungsmaterial: Wellpappe

Der Verpackungsspezialist ‚DS Smith’ hat kürzlich eine UN-zertifizierte Palettenverpackung für Lithium-Ionen-Batterien für BMW-Elektroautos entworfen. Dank einer Inneneinrichtung aus Wellpappe lassen sich die Elektrofahrzeugbatterien einfach und schnell per Hebewerkzeug in die Transportkartons absenken und dort automatisch sichern. Das Eigengewicht der Batterien drückt die Seitenwände automatisch in die senkrechte Schutz- und Stapelposition. Gleichzeitig legen sich die Polster über die Montagefüße der Akkus und fixieren dadurch die sensible Fracht in der Verpackung. Extra Füllmaterial oder Faltvorgänge entfallen somit – ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Lösungen, der Zeit und Kosten spart.
Gefahrguttransporte stellen höchste Anforderungen an die Verpackung. © DS Smith

Gefahrguttransporte stellen höchste Anforderungen an die Verpackung. © DS Smith

 © DS Smith

Herkömmliche Lösungen beim Transport von Lithium-Batterien kompensieren das erforderliche Plus an Sicherheit oft durch zusätzliches Verpackungs- und Füllmaterial aus Metall, Holz und Folien. © DS Smith

Ähnlich komfortabel läuft das Abladen. Der Empfänger kann die Batterien samt Polster aus der Transport- und Lagerverpackung entnehmen und auch einzeln beispielsweise als Ersatzteillieferung weiter verschicken. Bei der Entsorgung bringt die Verpackung weitere Vorteile: Im Vergleich zu herkömmlichen Mehrstoffverpackungen lässt sich die Verpackung aus Wellpappe weltweit problemlos recyceln.
TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren